Werbung Global Artikel

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Fragen zum Faken

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Fragen zum Faken

    Soweit bin ich bis jetzt gekommen:


    aber ich leg jetzt mal ne Pause ein....sonst...

    :rolleyes:


  • #2
    Original von Malm

    aber ich leg jetzt mal ne Pause ein....sonst...
    Son Fake ist ja auch nicht in 1 nem Tag gemacht, zumindestens nicht die guten.
    Gibt jungs die sitzen das wochen lang drann. Also immer schön mit der Ruhe

    Der z.b.
    Für ne großansicht draufklicken.



    Kommentar


    • #3
      Malm

      wenn du an dem Aygo weitermachen willst, habe ich hier die PSD datei für dich.
      Das ist die Photoshop datei und da ist das bild auch größer und hat ne viel bessere auflösung.
      Damit kannste auch besser zoomen u.s.w.

      Kommentar


      • #4
        Frage zu Polygonal Lasso

        Hi,
        hab heut angefangen (arbeite zum ersten mal mit photoshop) und versuch ein bisschen mit dem Programm zu basteln aber wenn ich zB das polygonal lasso benutze und will das auto umranden dann springt ab un zu das Lasso einfach zusammen und dann kann ich von vorne anfangen weil der schritt net zurück geht. aber das passiert nicht durch einen doppelklick oder so sondern einfach so wieso auch immer. kann mir da jemand helfen?
        weil das ist ziemlich nervig, wenn ich jedesmal von vorne beginnen muss :-( oder mach ich iwas falsch?! hoffe mir kann jemand helfen.

        Kommentar


        • #5
          hmm...doppelklick wäre einleuchtend, aber da es das nicht ist

          evtl weiß 2er was

          Kommentar


          • #6
            joa zB nur wenn ich mir etwas zeitlasse und öfters schaue wie es am besten ist und auf einmal geht es von alleine zum anfang und alles is verbunden un dann kann ich nix mehr machen wie von vorne anfangen weil ich net zum letzten schritt zurück kann :(

            Kommentar


            • #7
              RE: Frage zu Polygonal Lasso

              Original von like_ice
              Hi,
              hab heut angefangen (arbeite zum ersten mal mit photoshop) und versuch ein bisschen mit dem Programm zu basteln aber wenn ich zB das polygonal lasso benutze und will das auto umranden dann springt ab un zu das Lasso einfach zusammen und dann kann ich von vorne anfangen weil der schritt net zurück geht. aber das passiert nicht durch einen doppelklick oder so sondern einfach so wieso auch immer. kann mir da jemand helfen?
              weil das ist ziemlich nervig, wenn ich jedesmal von vorne beginnen muss :-( oder mach ich iwas falsch?! hoffe mir kann jemand helfen.

              Video PS Tutorial / Polygonlasso + Korrektur / mit Ton

              Achte mal auf die stelle wo er das spiegeldreieck mit einbinden will.
              So geht es auch wenn ihr mit einer Auswahl noch nicht fertig geworden seit.

              Kommentar


              • #8
                krieg echt noch die krise jetzt. jetzt hat er sie mal net verbunden und dann will ich die sachen umranden, die nicht gefärbt werden sollen un dann is auf einmal alles weg un er fängt von vorne an..kann doch ne sein :(

                Kommentar


                • #9
                  jedes mal, wenn ich PS aufmache krieg ich die Krise...es funzt nicht immer wie ich will

                  aber da muß man durch :rolleyes:

                  Kommentar


                  • #10
                    Oli , dir kann ich das mal am WE in ruhe über Mikogo zeigen.

                    like_ice.

                    Üben ^^ fang nicht gleich mit einem Auto an , nimm erstmal nen würfel oder irgendwas anderes was klein ist.

                    Kommentar


                    • #11
                      Original von 2er
                      Oli , dir kann ich das mal am WE in ruhe über Mikogo zeigen.
                      Poly ist kein Prob....aber Ebenen....usw

                      können wir machen

                      Kommentar


                      • #12
                        joa ich üb mal weiter ;-)
                        noch eine frage, wie macht man das am besten, wenn man sich felgenvorlagen holt also welche zB aus nem shop die noch nicht auf einem auto drauf sind und macht sie dann auf das auto? weil ja dann die bremsscheiben net da sind und der hintergrud meist nur schwarz ist oder so?!

                        Kommentar


                        • #13
                          Das was du willst geht meistens nicht, b.z.w. sieht scheisse aus.
                          Schau mal hier.
                          Fake Einsteigerschule von 1 - 8
                          Unter Level 4 - Felgenwechsel.
                          Da ist erklärt wie das geht und warum das was du willst nicht geht.

                          Kommentar


                          • #14
                            Die beschriebenen Techniken sind für den Einstieg schon recht gut, allerdings gibt es erhebliche Probleme, wenn man mal nicht die passende Felge findet, im rechten Winkel und passender Beleuchtung.


                            Wie schon beschrieben wurde, kann man die Beleuchtung meist nachträglich noch gravierend ändern, aber selbst der Winkel ist eigentlich kein Problem.

                            Aber ein Kleines How-To für Katalog-Felgen:

                            Vorbereitung:
                            --------------------
                            Du brauchst ein Bild deiner Felge. Sehr praktisch macht sich hier die Bildersuche unter Google.de. Anbei solltest du allerdings darauf achten, dass die Felgen möglichst gerade fotografiert wurden.
                            Wenn du nun irgendeine Bremsanlage dahinter haben möchtest, so kannst du dir auch einfach ein Bild davon besorgen. Wiederum bietet google dir dafür passende Vorlagen. Möchtest du ein realistisches Fake mit deiner Bremsanlage haben, so musst du wohl oder übel ein Bild einer kompletten oder partiellen Anlage fotografieren (Rest muss dann auch gefaked werden), oder dir eine passende Vorlage auch im Netz suchen. Sollte allerdings kein Problem sein.
                            Wichtig bei den gesamten Bildern ist ein gleichmäßiger Hintergrund, da sonst das faken erschwert wird.

                            Felgen bauen:
                            --------------------
                            Nun nimmt man sich das Foto der Bremsanlage und löscht alles das, was man eigentlich nicht mehr braucht und nur noch Sattel und Scheibe über bleibt.
                            Danach bearbeitet man am besten die Felge genauso, sodass nur noch die Felge zu sehen ist. Besonders bei silbernen Felgen ist es so, dass ein schwarzer oder weisser Hintergrund schwerer ist, als ein grüner oder blauer.

                            Nun kopiert man die Ebene der Felge, sowie die Bremsenebene auf einen neuen Träger und skaliert diese passend. Hier muss man nur noch darauf achten, dass die Felgen-Ebene über der Scheiben-Ebene liegt. Da der Hintergrund der Felge entfernt wurde, scheint ja die Scheibe nun auch wunderbar durch. Je nach belieben skaliert man nun.

                            Wer nun noch mehr machen möchte, kann auch schon die Reifenflanke anbringen und passend skalieren.

                            Da nun unterschiedliche Ebenen aktiv sind, muss man im Ebenenfenster diese auch miteinander Verbinden, sodass man bei einer gesamten Skalierung auch alle notwendigen Ebenen mitnimmt.

                            Wer noch mehr machen möchte, kann den Schatten berechnen lassen, durch PS oder andere Programme, oder "malt" ihn selbst drüber. Um nur auf der zu beschattenden Fläche zu zeichnen, wird einfach diese Im Ebenenfenster aktiviert. Dann zeichnet man nur auf dieser.

                            Schon ist die Felge fertig.


                            Anfaken:
                            -------------
                            Jetzt kann man die gesamten Ebenen (verbunden) aus dem Ebenenfenster rüber in das andere Bild schicken, mittels Drag&Drop.
                            Falls die Skalierung nun nicht mehr stimmen sollte, so skaliert man nun vor Ort noch einmal weiter. Die alten Felgen, die noch durchschimmern, bieten eigentlich einen guten Anhaltspunkt, wie die Aufhängung der Felgen ist, sodass eine gute Skalieren möglich ist. Wer nun seinen Wagen noch tiefer legen möchte, muss dazu nicht die Felgen verändern, sondern die restliche Karosserie. Sonst entstehen hässliche Schattenfehler.

                            Sollte nun aber das Fahrzeug im Winkel stehen, ist das auch kein Problem. Wenn ihr die Ebenen soweit richtig skaliert habt, klickt ihr einfach über eine Ecke, dann Rechtsklick drauf und mit den passenden Hilfsmitteln Strecken und Zerren. Ganz praktisch an dieser Stelle fand ich immer die Felgen vorher zu spiegeln (muss beim Bremssattel vorher beachtet werden). Mit den unterschiedlichen Werkzeugen (strecken, zerren, kippen, drehen) passt ihr nun die Felge am Auto direkt an, bis Euch selbst das Ergebnis überzeugt.

                            Nachdem die Felge sitzt, könnt ihr einfach die Hintergrundebene wieder aktivieren und schwarz einfärben, sodass die angefakte Felge einen schwarzen Hintergrund bekommt.

                            Bei eingeschlagenen Reifen, verfolgt man mit der selben Technik, nur dass man sich nicht die Reifenflanke, sondern die Reifenauflagefläche nimmt und im passenden Winkel und der passenden Breite anfaked.

                            Finish:
                            ---------
                            Schlussendlich muss man nun noch einige Schatten setzen, sowie ein paar Lichtpunkte und schon hat man ein realitisches Bild.
                            Eventuell muss man noch einige Nacharbeiten an den Felgen direkt machen, sodass diese auch entsprechend der restlichen Bildqualität aussehen.

                            Tieferlegungen geschehen allerdings mit der gesamten Karosse. Hierbei muss man auch auf Scheibenhintergründe achten.

                            Beachtet man all das, so hat man nachher ein sauberes Fake. Kontrolle sind meist die eigenen Augen. Sieht irgendetwas komisch aus, sind noch kleine Fehler irgendwo, die meistens etwas mit Licht und Schatten zu tun haben.


                            Wer noch mehr Arbeit machen möchte, macht sich einfach seine eigene Felge in Cinema4D und leuchtet die auch entsprechend aus

                            Kommentar


                            • #15
                              super Beitrag

                              Kommentar

                              Unconfigured Ad Widget

                              Einklappen
                              Lädt...
                              X