Werbung Global Artikel

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Sandstrahlpistolen!

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Sandstrahlpistolen!

    Servus,

    ich bräuchte irgend ne mobile Sandstrahlpistole für hin und wieder mal etwas rost zu beseitigen!
    sprich am unterboden,schweller etc.!
    Große sachen kann ich bei mir auf de arbeit machen da mir ne rießige Sandstrahlhalle haben!
    aber bräuchte eben was für daheim, vor allem für irgendwelche stellen wo man so mit flex oder so nicht bei kommt!!

    hat da jemand erfahrung?

    dachte da an sowas hier!
    http://cgi.ebay.de/4-x-2-5-Kg-versch...item27ac98f338

    danke

  • #2
    Um den Preis kannste nix kaputt machen. Ein paar mal verwenden und wegwerfen.

    Da die Stahldüse recht schnell verschlissen sein wird weißt du ja von der Arbeit

    Hier ein alter Thread

    Kommentar


    • #3
      Hi,

      die kleinen Büchsen funktionieren recht anständig, aber mit dem Nachfüllen kommst du bei größeren Flächen nicht mehr mit.

      Würde an deiner Stelle ein paar Euro mehr investieren und eine Anlage mit externem Druckbehälter und Beimischung kaufen. Hat auch den Vorteil, dass man die Düsen wechseln bzw. auch aufrüsten kann.

      Auch kommst du mit dem Schlauch besser an verwinckelte Stellen ran.

      Anbei ein Beispiel für eine Hobby-Anlage für knapp 100 Euro: Klick-Mich!

      LG

      Günter

      Kommentar


      • #4
        ich misch mich einfach mal ein...hab damit ne menge erfahrung....
        also für kleinere flächen is son ding (für meist 15-20euro) echt super...n druck von 7 bar solltest du aber nicht unterschreiten sonst kannste den sand auch gegen dein werkstück werfen....und n kleiner tip: vogelsand geht genauso gut wie strahlgut und da kosten 2,5kg nur 50 cent....an was für kleinere flächen dachtest du denn genau??? also radläufe z.b. gehen gut....oder mal n mopedrahmen o.Ä.

        Kommentar


        • #5
          will wie gesagt damit eben kleinere rost stellen sauber machen!so das die stelle halt porentief sauber ist, und nicht noch rost drinnen sitz!

          des teil bei ebay für85€ kann doch nicht viel taugen für den preis oder?

          Kompressor benutze ich momentan 2kleine welche ich immer bei bedarf kopple!
          muß mir erst in nächster zeit noch was größeres anschaffen!

          so 300l/min abgabemenge, indem bereich werde ich was kaufen!

          Kommentar


          • #6
            ich find soviel geld rausgeschmissen für deine zwecke...ne baumarkt-sandstrahlpistole reicht völlig

            Kommentar


            • #7
              ui, mit Vogelsand? Naja, soweit ich weiß, heißts nur noch dem Namen nach "Sandstrahlen" und sollte nicht wörtlich genommen werden. Is, mein ich, auch aus Gesundheitsgründen nicht mehr erlaubt. Gut, ich hab gut reden, zahl für 40Kg Hochofenschlacke 6,- , haben son großen Laden in der Nähe...aber richtigen Sand nur weils billig is? Sicher, nix gegen ne schöne Dosis Lösemittel reingeschnüffelt, aber Vogelsand hätt ich garnich gern inna Lunge..


              LG Andreas

              Kommentar


              • #8
                maske auf?!?!?!?! ich weiß das es nich wörtlich genommen werden sollte aber er hat immerhin ne mohs'sche härte von 7-8.....

                Kommentar


                • #9
                  des teil bei ebay für85€ kann doch nicht viel taugen für den preis oder?
                  Würde ich nicht sagen: Habe selbst eine ähnliche Anlage für eine kleine Eigenbau Sandstrahlkabine im Einsatz. Benutze diese zwar nur ab und zu für diverse Kleinteile, funktioniert aber bisher problemlos.

                  Das mitgelieferte Zubehör wie die Haube, Wasserabscheider usw. hat eher "symbolischen Charakter" und ist in der Abfalltonne am besten aufgehoben. Der Kessel selbst ist bei mir zwar etwas "grobschlächtig" gefertigt, erfüllt aber durchaus seine Funktion. Die Ventile sind Standardware aus dem Sanitärbereich und bei Bedarf in jedem Baumarkt günstig erhältlich.

                  Die günstigen Preise erklären sich durch Massenproduktion meist aus dem "Land der Reissetzer". Beim "Volk der Baumwollpflücker" existiert ein riesiger Markt dafür und man findet die kleinen Druckkessel-Sandstrahlanlagen bei fast jedem Hobbybastler in der Werkstatt.

                  LG

                  Günter

                  Kommentar


                  • #10
                    ist zwar n alter Thread aber...

                    ...lesenswert für JEDEN der Sandstrahlt
                    http://de.wikipedia.org/wiki/Silikose
                    Deshalb ist die Verwendung von Quarzsand zum Strahlen verboten!

                    Kommentar


                    • #11
                      Zitat von lackaffe123 Beitrag anzeigen
                      ..zum Strahlen verboten!
                      Gibt aber immer noch unverbesserliche.
                      Oder anders gesagt: Blödmänner.
                      Der Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung ändern kann.
                      Francis Picabia 1879-1953

                      Kommentar

                      Unconfigured Ad Widget

                      Einklappen
                      Lädt...
                      X