Werbung Global Artikel

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Welche Leuchtstoffröhren?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Welche Leuchtstoffröhren?

    Tag auch Allerseits.

    Welche Leuchtstoffröhren sind denn wohl am besten für helles Licht bei guter Farbwiedergabe empfehlenswert?
    Gibt da ja zig Bezeichnungen. Ich hab so an die 26 58w Leuchtstoffröhren an, aber gefühlt is das irgendwie dunkel. Hab mal nen schwarzen Füller auf orangen EP gespritzt, sah alles gut aus...und draussen inna Sonne blutete noch lang Orange durch. Was für welche sind denn wohl in Lackierkabinen und Vorbereitungsplätzen im Einsatz?

    LG Andreas

  • #2
    Tagesleuchten.

    Gruß

    Holger

    Kommentar


    • #3
      naja, danke schon mal! Aber auch bei Tageslicht gibts ja wieder Unterschiede. Mal was mit 865 oder 880..

      LG Andreas

      Kommentar


      • #4
        Da habe ich bis jetzt noch nicht so drauf geachtet, da die in den Kabinen normal schon drin sind, und selber darf man ja nicht an den Ex-Lampen rum Schrauben.

        Aber im Netz findet man keine genauen Angaben nur so was:
        http://www.euroseptica.eu/eshop/lack...ml?subshop=kfz

        Gruß

        Holger

        Kommentar


        • #5
          Wir verwenden TL.

          Es gibt noch TLD das ist zwar im Schleifbereich geeignet, aber zum Lackieren und Nuancieren nicht.

          Kommentar


          • #6
            je höher die Kelvinzahl desto heller weil ein größeres Spektrum abgedeckt wird (und mit mehr Lux)
            Wassermalfarben waren schon im Kindergarten sch...

            Kommentar


            • #7
              vielen Dank allerseits. Mir kam grad die ausgetragene Idee den Uwe zu fragen, vieleicht hatta sowas ja im Programm.

              LG Andreas

              Kommentar


              • #8
                Osram hellweiss Lichtfarbe 865 ist schon ganz ok. Der Effekt bei einem Warmton ist das ein gewisser Anteil von rot mit im Licht ist. Das wird meist im Supermarkt verwendet.
                Klassisch hellweis ist nach meiner Erfahrung am neutralsten.

                Gruß Maggus

                Kommentar


                • #9
                  nun machen wir mal kein Problem draus. Gängig sind alle Neonröhren mit 6500 Kelvin
                  Meist steht Daylight D65 drauf. Gibt es von Osram und Sylvania.
                  Die LIchtklasse D65 entspricht auch dem Standartlicht in Geräten zur Farbabmusterung.
                  (Lichtkästen)
                  ..........der Weg ist das Ziel !

                  Kommentar


                  • #10
                    Bedeutung der Kennzahlen für die Röhren

                    Hallo,
                    zur Info: Die dreistelligen Kennzahlen haben folgende Bedeutung

                    1. Zahl gibt Auskunft über die Farbwiedergabeeigenschaft

                    2.+3. Zahl gibt die Farbtemperatur in Kelvin an

                    z. B. 865 heißt also Farbwiedergabe 8, Farbtemperatur 6500 Kelvin

                    Zur Farbabmusterung sollte der Farbwiedergabewert auf jeden Fall 9 sein und die Farbtemperatur - wie von plasma1210 schon gesagt - bei 6500 K liegen.
                    Denen als "Daylight" oder "Tageslicht"-Lampen bezeichneten Röhren fehlen wichtige Anteile im nahen UV-Bereich, deshalb gibt es mit diesen Röhren dann schon mal Überraschungen, wenn das Lackierobjekt ins Freie kommt!
                    Also besser Normlicht D65 verwenden ...

                    Viele Grüße
                    Sylvia

                    Kommentar

                    Unconfigured Ad Widget

                    Einklappen
                    Lädt...
                    X