Werbung Global Artikel

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Kann man damit arbeiten?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Kann man damit arbeiten?

    Hi Leute.
    Hab hier nen Kompressor von Top Craft, der angeblich ne Literleistung 210L Ansaugung hat.
    Damit kann ich wohl nicht lackieren, oder?
    Wenn nicht, was hab ich sonst für möglichkeiten, erschwinglich den Anfang zu machen? Wenn ich 200€ für nen Kompressor ausgebe, dazu dann Pistole und Wasserabscheider, kann ich erst n halbes Jahr warten, bevor ich mir Lack leisten kann.
    Mfg PFrank

  • #2
    Zitat von PFrank Beitrag anzeigen
    Hi Leute.
    Hab hier nen Kompressor von Top Craft, der angeblich ne Literleistung 210L Ansaugung hat.
    Damit kann ich wohl nicht lackieren, oder?
    hallo,

    faustformel für kompressoren:
    abgabeleistung entspricht 2/3 der ansaugleistung.
    du kannst in diesem fall pistolen mit max 140l luftverbrauch
    verwenden.
    da wirst du mit zb minipistolen mit luftverbrauch um die 100l längskommen...

    aber nen anstrich der AIDA wird dir damit nicht gelingen

    gruss

    Kommentar


    • #3
      Es kommt drauf an was du damit vorhast...
      Hab auch so en Ding mit 220L Ansaugleistung & man kann da teils schon div. ältere Modelle od. RP´s hinterklemmen. Der angegebene Pistolenwert ist meist nur der (kontinuierliche) Maxwert und mit meiner Sata LM92 funktioniert es zumindest gut, solange die Flächen nicht "zu groß" sind - da der Kompressor sich ansonsten totläuft und einen gewissen Rythmus einhalten schadet nicht, damit man nämlich keinen plötzlichen Druckabfall in der Pistole kriegt weil ev. grad der kleine Kompressor druckmäßig wieder komplett unten ist. D.h. spritzen wenn das kleine Ding voll aufgepumpt ist und zusehen das man den Gang fertig hat -bevor- der Druck in den Keller geht.
      Entspannend ist das natürlich nicht, aber es geht- nur wie gesagt zu groß sollten die Flächen dabei nicht sein, alleine schon wg. des Überhitzungsrisikos des Kompressors.

      Mit ner Mini HVLP ist das hingegen kein Problem,
      aber ich persönlich finds als Laie damit schwerer was ordentliches hinkriegen.
      Solls schnell und problemlos alles von der Hand gehen, wirste wohl schon Geld für en besseren Kompressor lassen müssen.

      Kommentar

      Unconfigured Ad Widget

      Einklappen
      Lädt...
      X