Werbung Global Artikel

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Was für Materialien braucht man

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Was für Materialien braucht man

    Hallo wir wollen demnächst anfangen mein 3er Golf vorzubereiten zum Lackieren. Und zwar soll er nur von aussen gelackt werden. Nun wollt ich mal fragen ob ihr mir hier sagen könnt was ich in welchen Mengen ungefähr für das Auto besorgen muss. Sprich lack klarlack füller und und und .

  • #2
    ...je 3-4 liter!

    Kommentar


    • #3
      Zitat von plast-x Beitrag anzeigen
      ...je 3-4 liter!
      Das beschreibt es doch ganz treffend!
      Würde mich aber eher an 4L halten, vor allem wenn noch "innen" lackiert werden soll, also sprich Türinnenseiten, Holme, etc....

      Aber ich sehe grad, daß ist hier Augenscheinlich nicht der Fall, trotzdem lieber etwas mehr als zuwenig haben....
      Stell dir vor am Ende steht ihr da und es fehlt was, oder ihr habt wo einen Fehler gemacht und entscheidet euch eine Motorhaube/Tür/Sonstwas nochmal zu Lackieren......
      Gruß, Christian

      Kommentar


      • #4
        Oki doki
        also 3-4 Liter Klarlack und 3-4 Liter Farblack richtig???

        was brauch man noch so füller grundierung usw???

        Kommentar


        • #5
          Wenn der Wagen schon Lack drauf hat und du nicht auf das blanke Blech durchschleifst + keine Roststellen zu flicken sind, brauchst du nur einen guten Füller.
          2K HS-Füller sind Standard und füllen wirklich sehr gut!

          Den dann mit 400er-500er Exzenter oder 800-1000er Nass (Hand) geschliffen, dann kommt der Basislack drauf und nach dem der Klarlack.
          Gruß, Christian

          Kommentar


          • #6
            Wollte halt nur den alten lack anschleifen da der wagen ja wieder in dem selben farbton gelackt werden soll.

            Wieviel füller bauch ich in etwa?

            Kommentar


            • #7
              Wenn der alte lack keine Beschädigungen hat und du nicht spachteln brauchst, brauchst du nicht zu füllern.

              Mfg Andi

              Kommentar


              • #8
                Zitat von andi1712 Beitrag anzeigen
                Wenn der alte lack keine Beschädigungen hat und du nicht spachteln brauchst, brauchst du nicht zu füllern.

                Mfg Andi
                Wenn er sehr vorsichtig schleift.... aber welcher Lack auf nem BJ 93 ist schon völlig Mängelfrei?
                Ich habe auch mal ohne Füller gespritzt, hab am Ende teilweise die Schleifriefen durchgesehen - seit dem Füller ich immer und das geht ja fix + verzeiht viel.
                Gruß, Christian

                Kommentar


                • #9
                  Zitat von Christian_C Beitrag anzeigen
                  Ich habe auch mal ohne Füller gespritzt, hab am Ende teilweise die Schleifriefen durchgesehen
                  Dann haste aber zu grob geschliffen im Vorfeld. Das hat nux damit zu tun ob man füllert oder nicht. Hat lediglich was mit den Vorarbeiten zu tun...kann dir auch passieren wenn du füllerst!

                  Kommentar


                  • #10
                    Zitat von Alexbs Beitrag anzeigen
                    Dann haste aber zu grob geschliffen im Vorfeld. Das hat nux damit zu tun ob man füllert oder nicht. Hat lediglich was mit den Vorarbeiten zu tun...kann dir auch passieren wenn du füllerst!
                    Jau, ich denke mittlerweile auch das ich da was verbockt hatte...

                    Von daher @dirkhagen, du musst also doch nicht unbedingt den ganzen Wagen füllern, in einem anderen aktuellen Thema wurde genannt das es bei sehr dunklen Lacken durchaus sinn machen könnte (warscheinlich wenn der alte Lack nicht auch dunkel war), oder eben je nach dem wie die alte Lackoberfläche beschaffen ist (Zustand, Mängel, etc.).
                    Ebenfalls wurde von Holger erwähnt das es bei Waagerechten Flächen wie Dach, Motorhaube, etc. mehr sinn macht, da gefüllerte Flächen eben wirklich genial Glatt sind.

                    Wie gesagt, sieh dir den Altlack sehr genau an und dann musst du entscheiden ob du wenige Stellen, viele Stellen oder gar alle Flächen füllerst.
                    Gruß, Christian

                    Kommentar

                    Unconfigured Ad Widget

                    Einklappen
                    Lädt...
                    X