Werbung Global Artikel

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Dura-Blocks - in Europa unbekannt?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • #16
    Für Spachtel locker. Beim Filler meint Phantom, daß man bei Handschliff naß bis P1000 oder P1200 gehen muß. Die Amis (z.B. der vob Dir zitierte Kevin Tetz) gehen bei weitem nicht so weit. Keine Ahnung warum denen weniger reicht.

    Ich lackiere nur Unilack, der ist etwas gnädiger. Hab da bisher keinen Unterschied gesehen zu P600 und P1200 als finale Körnung. Das mag aber in einer Lackierkabine mit optimalen Bedingungen anders sein als bei meiner Garagenlackiererei.

    Mit 25 Stück pro Körnung kannst Du schon einiges machen.

    Kommentar


    • #17
      OK Danke!

      Habe schon noch 600 800 usw. als Bogen...

      Kommentar


      • #18
        Nachtrag: Wenn Du Dich an die Ami-Angaben orientierts, mußt Du aufpassen bezüglich der Körnung. Die niedrigen Körnungen nach US-Norm passen einigermasen mit mit den europäischen Normen zusammen. Bei den höheren Werten läuft es ziemlich auseinander.

        http://festoolownersgroup.com/festoo...ive-standards/

        Das 400er der Amis liegt wohl irgendwo zwischen P600 und P800. Das erklärt, warum die Amis oft sagen: block sanding primer with 400 grid is the final stage before painting.

        Kommentar


        • #19
          Hallo,

          Danke für die Info, deshalb habe ich ja P600 und P800 als Bogen...
          Bis P320 ist es ja ähnlich mit US.

          Kommentar

          Unconfigured Ad Widget

          Einklappen
          Lädt...
          X