Werbung Global Artikel

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Kompressor läuft nicht

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Kompressor läuft nicht

    Hallo liebe Lacker

    Ich habe mir neulich (günstig) gebraucht einen Kompressor mit 90Liter tank gekauft..

    Das Modell ist von Hydrovane, nennt sich Hydrovane 5 und BJ 96

    Jetzt das Problem, dass ich nicht weiß wie ich ihn zum laufen bekomme -->Ich nix haben Gebrauchanweisung

    Laut typenschild wäre es wohl ein 3 Phasen Anschluss..
    siehe Pic

    dscn5511qt0.jpg

    Benötigt der Kleine nun Starkstrom? Sind aber unterm Druckschalter nur drei Plätze belegbar und Starkstrom hat doch mehr Litzen oder nicht?

    Hmmm..ratlos

    Noch dazu die Frage..ob der mir nur was als Airbrush-Kompressor bringt oder ihn dann doch zum lacken nehmen kann. der Verkäufer (ne geschlossene Wäscherei) meinte was von 2,2L pro Sekunde...Summasumarum wären das 132L/min...an DeVilBiss FLG5--->da ist der 90Litertank ständig alle

  • #2
    Zitat von Vtec-Cooper Beitrag anzeigen

    Benötigt der Kleine nun Starkstrom? Sind aber unterm Druckschalter nur drei Plätze belegbar und Starkstrom hat doch mehr Litzen oder nicht?
    naja,
    bei Dreickschaltung------220 V
    bei Sternschaltung-------380 V
    so stehts aufm Typenschild

    jetzt mußt du sehn, wie es geklemmt is ---ggf anpassen
    dazu mußt du den Deckel aufschrauben, wo die Verteilung(am Kompressor) is
    dann kannste entscheiden
    falls du jedoch in Sachen Elektrik null Durchblick hast, solltest du dir einen Menschen holen der das zeigt
    ich bin überzeugt,er ist nur andersrum geklemmt und brauch nach der Klemmung 380 V------------laut Ferndiagnose

    Kommentar


    • #3
      ...nur mal so ganz vorsichtig erwähnt, gibts da wahrescheinlich auch elektriktrik-foren für?

      Kommentar


      • #4
        Zitat von plast-x Beitrag anzeigen
        ...nur mal so ganz vorsichtig erwähnt, gibts da wahrescheinlich auch elektriktrik-foren für?
        Hätte sein können dass einer diesen Kompressor zufällig auch benutzt^^

        Also drunter siehts so aus dass der Blau/Braun und Schwarz zu verfügung stellt..Spricht für 230V ...jedoch läuft der kleine nicht an wenn ich da Haushaltsstrom drauf Ballere...Fest ist der Kolben auch nicht!...

        Der zittert nur und wenn man dem flügelrad (welches wohl für Kühlung zuständig ist) nen stups gibt, läuft er nur gaaaanz laaaangsaaaaam

        Kommentar


        • #5
          bloß nicht zu lange dran lassen !!!!!!!!
          durch sone Aktion, habe ick zwei ins Jenseits jeschickt

          es sollte wirklich klar sein was du da brauchst.
          hast du eine Dreiecksschaltung oder eine Sternschaltung ??

          Kommentar


          • #6
            Zitat von Vtec-Cooper Beitrag anzeigen

            -->Ich nix haben Gebrauchanweisung

            Dann zitier ich mich mal selber

            Kommentar


            • #7
              Freu

              Frei nach dem Motto quäle den Hahn bis er kotzt, habe ich mal Google auf die Suche geschickt und siehe da 10 Seiten später

              spuckt er mir das aus

              Und wie ich sehe habe ich mit 70€ wahrlich noch geld gespart (wenn er loift)

              Sieht irgendwie aus wie ein Starwars-triebwerk..aber ich hoffe er tur seinen Dienst

              Kommentar


              • #8
                der hat 380 v drehstrom. gugs du hier. wieviel kabel hast du?

                Kommentar


                • #9
                  da hatten wir beide wohl den gleichen gedanken...

                  Kommentar


                  • #10
                    jou
                    sieht eindeutig nach 380 V aus

                    Kommentar


                    • #11
                      Nur mal so: An sone elektrischen Teile würd ick nur den Fachmann ranlassen....

                      Meine Meinung...

                      Thomas
                      RTFM!

                      Kommentar


                      • #12
                        naja,

                        so schwer ist nun auch net! also:

                        beim anschliessen von drehstrom unbedingt die drehrichtung beachten.
                        leitung L1 bis L3 müssen in der richtigen reihenfolge angeschlossen werden,
                        sonst kann es passieren, dass sich der
                        motor falsch herum dreht.

                        L1 (schwarz) liegt immer zwischen N (blau) und PE (grün/gelb)
                        (damit ist gemeint: du schaust in den kabelquerschnitt rein,
                        das schwarze zwischen blau und gelb/grün ist L1)
                        L2 braun
                        L3 ist der andere schwarze

                        gucken, anschließen und hoffen das nix knallt!

                        gruss

                        Kommentar


                        • #13
                          Zitat von plast-x Beitrag anzeigen

                          gucken, anschließen und hoffen das nix knallt!

                          Oder der Kasten einen um die Ohren fliegt.

                          Wenn man keine Ahnung, geschweige einen Schaltplan hat, sollte man einen Elektriker daran lassen.

                          Nicht nur meine Meinung, sondern auch Erfahrung mit so manch einen Hobby Elektriker Chef, der nicht mal wusste das der Alte Schutzleiter Rot ist und dieser ans Gehäuse gehört und nicht die Schwarze Leitung.

                          Mein Glück war ein paar Isolierte Schuhe

                          Gruß

                          Holger

                          Kommentar

                          Unconfigured Ad Widget

                          Einklappen
                          Lädt...
                          X