Werbung Global Artikel

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Pistoleneinstellung

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Pistoleneinstellung

    Hallo,
    ich habe mir diese Lackiepistole gekauft:
    Spritzpistole_green_1.jpg
    und dazu diesen Wasserabscheider:
    wassaaaaa.jpg

    Ich habe einen 5m langen und einen 10m langen Luftschlauch.
    Wie ist denn jetzt die Pistole einzustellen damit das Spritzbild vernümpftig ist ? Ich brauche die Pistole nur zum Grundieren/Füllern. Aber durch die englische anleitung steig ich irgendwie nicht durch.
    ich hoffe ihr könnt mir helfen.

    mfg
    assing

  • #2
    Das kommt natürlich auch drauf an was du für Flächen füllern möchtest. Bei großen Flächen natürlich einen breiten Strahl. Und zum Luftdruck: Zu den Produkten gibt es Verarbeitungshinweise, wobei auch steht mit welcher Barzahl gespritzt werden sollte. Auf jedenfall solltest du beim Füllern nicht zu viel Druck nehmen weil der Sprühnebel dann so schnell antrocknet das du später eine schöne Rauhe Fläche und somit auch mehr Arbeit hast. Aber musst du einfach mal selbst ausprobieren wie du am besten Füllern kannst.

    Kommentar


    • #3
      Ausgangsdruck Kompressor 3,5 - 4 Bar bei 10 m Schlauch.
      Eingangsdruck Pistole sollte dann ca. 2 Bar sein.
      Düsengröße zum Füllern 1.7 - 1.9

      Tipps zum Füllern.
      Siehe hier.
      http://www.diespritzer.de/Anleitunge...o=view&tutid=7

      Thema verschoben ins richtige Forum für die Frage. "Die Spritze"

      Gruß

      Kommentar


      • #4
        da kann ich 2er nur beipflichten. Die Pistole hab ich auch.
        Ausgangsdruck am Kompressor knappe 4bar. Dann hab ich bei nem 10m Schlauch ca. 2,5bar was rauskommen. Dann wird an der Stellschraube unten an der Pistole fein nachjustiert auf gefühlte 2bar oder weniger.

        Gruß Daniel
        Gruß Daniel

        Kommentar


        • #5
          Zitat von Astra101 Beitrag anzeigen
          Die Pistole hab ich auch.
          hallo astra 101,

          sag mal taugt die was? ich mein speziell spritzbild oval. gleichmäßig?

          gruss aus kiel

          Kommentar


          • #6
            Hi,

            wie du bestimmt schon gelesen hast bin ich Hobblackierer. Also ich bin mit der voll zufrieden. Wenn ich ne Sata mal probieren würde/könnte würde das vielleicht anders aussehen.

            Ich hab sie mit der 1,7er und der 1,4er Düse. 1,7 nehme ich für Grundierung und Füller. Die andere für Basislack und Klarlack.

            Spritzbild ist meine "kleinen" Sachen voll ok.
            Sprich, Autospiegel, Innenraumteile, Tankdeckel, Fahrräder usw.

            Was großes wie ne Tür oder Motorhaube habe ich noch nicht lackiert.

            Gruß Daniel
            Gruß Daniel

            Kommentar


            • #7
              Zitat von Astra101 Beitrag anzeigen
              Hi,
              Spritzbild ist meine "kleinen" Sachen voll ok.
              Sprich, Autospiegel, Innenraumteile, Tankdeckel, Fahrräder usw.
              klar, bei großen flächen würd sich natürlich zeigen ob die ovaleinstellung gleichmäßig ist, sonst schnell mal streifenbildung.
              danke dir!

              Kommentar

              Unconfigured Ad Widget

              Einklappen
              Lädt...
              X