Werbung Global Artikel

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Wie hoch kann man eine Trocknungskabine heizen?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Wie hoch kann man eine Trocknungskabine heizen?

    Hallo :-)

    Bis wieviel grad sollte man eine solche Kabine hoch heizen können? Was ist standart? Also das Zimmer in dem die Autos zum, Trocknen hinein gestellt werden und dann temperiert werden.

  • #2
    80 Grad sind der Standart , ältere Modelle gehen bis 60 Grad, reicht auch , allerdings kann man dann keine Nanolacke verarbeiten, die brauchen schon ihre 80 Grad.
    ..........der Weg ist das Ziel !

    Kommentar


    • #3
      Bei den heutigen Gas- und Ölpreisen vermeidet man das tunlichst...

      Grüße
      Christian

      Kommentar


      • #4
        Kommt auf den Hersteller der Kabine an. Unsere Wolf geht bis 120, aber logischerweise fahren wir mit max 80 Grad.

        Thomas
        RTFM!

        Kommentar


        • #5
          Sorry der späten Antwort. Habe irgendwie keine Benachrichtigung erhalten...

          Hatte heute mal in einer Lackiererei angerufen. Die haben eine Gasanlage und können maximal bis 70Grad, eher 60Grad hoch heizen.

          Warum ich das frage? Will mein restauriertes Auto mal da rein stellen, wenn möglich auf 80Grad aufheizen lassen (geht das mit dem Benzin da drin?) und dann ne weile das Hohlraumfett verteilen lassen, da ich mitbekommen habe das sich bei mir unten im Schweller die Sonnenstrahlen nicht durchzwengen können und das Fett schmelzen lassen um es in alle Ritzen verteilen zu können.

          Aber 120Grad, da würde ja der Lüftermotor angehen ohne das der Motor überhaupt läuft Oder gibt es da Grenzen wie warme ein Auto werden darf...

          Kommentar


          • #6
            Grenzen liegen soweit ich weiß bei den meisten Fahrzeugherstellern bei 70°C.

            Thomas
            RTFM!

            Kommentar


            • #7
              also 30 min 80 Grad stellen für ein Auto kein Problem dar. Die Temperatur auf dem Auto kommt dabei max. auf 6o-65 Grad. Bei 30 min. 60 Grad haben wir noch nie mehr als 50 Grad Oberflächentemperatur messen können. Wenn wir Nanolacke 60 min mit 80 Grad trocknen, nehmen wir dann allerdings die Heckleuchen raus ( da gab's schon Probleme) und wenn wir nicht sicher sind , ob die Stoßstangen oder andere Kunsstoffteile schon mal repariert worden sind (geklebt,gespachtelt etc.) bauen wir diese Teile ab. Da gab es schon Blasen und Verformungen an Teilen, an denen wir gar nichts gemacht haben.
              ..........der Weg ist das Ziel !

              Kommentar


              • #8
                die 55grad oberflächentemperatur sind dann aber überall am und im Auto? Auch unten beim Schweller usw? Ich hab ne GFK Stoßstange, sonst original. Am Kotflügel ist auch was mit gfk gemacht worden.

                Mit dem Beitrag willst du mir jetzt also sagen das ich das Auto nicht einfach so 1 oder 2 Stunden in die Kabine stellen soll, oder? Mir kommt´s eher auf die gleichmäßige Erwärmung der Karosse drauf an wie dem Lack ^^ Lange in der Kabine aber dafür weniger Wärme, oder?

                Kommentar


                • #9
                  oben ist die Temperatur am höchsten,
                  und nach unten nimmt es dann auch ab
                  Schweller hat zum Beispiel 7 Grad weniger als das Dach

                  Kommentar


                  • #10
                    Jupp, deshalb ist es ja auch wichtig immer von der Objekttemperatur auszugehen und nicht von der kabinentemperatur.

                    Kommentar

                    Unconfigured Ad Widget

                    Einklappen
                    Lädt...
                    X