Werbung Global Artikel

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Lackierpistole in Ultraschallreinigungsgerät säubern???

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Lackierpistole in Ultraschallreinigungsgerät säubern???

    Hallo zusammen!!!
    Ich bin ein absoluter Neuling auf dem Gebiet und habe mir vor kurzem eine Sata Jet 3000RP Digital ersteigert.

    Da ich meine Geräte gerne gründlich säubere und pflege, kam mir sofort mein Ultraschallreinigungsgerät in den Sinn, um zukünftig die Pistole nach dem Gebrauch zu reinigen.
    Jetzt habe ich aber im www entdeckt, dass Sata von einer Reinigung in Ultraschallgeräten abrät, ja sogar der Garantieanspruch erlöschen soll ´(gut wie sie das nachweisen wollen ist ´ne andere Sache).
    Mir stellt sich jetzt aber trotzdem die Frage, ob die Pistole durch die Reinigung im Ultraschallreiniger beschädigt werden kann, oder ob Sata davon nur abrät, weil Sie natürlich ihre eigenen Reinigungsgeräte verkaufen möchten.

    Für Eure Antworten bedanke ich mich bereits im Voraus.

    Schöne Grüße aus Würzburg

    Stefan

  • #2
    Hm gute Frage....
    Ich könnte mir vorstellen, dass dadurch die Digitalanzeigen Schaden nehmen könnten.
    Kein Plan, aber irgendjemanden gibt es hier bestimmt der einen hat. Gibts immer.

    Kommentar


    • #3
      Zitat von Alexbs Beitrag anzeigen
      Hm gute Frage....
      Ich könnte mir vorstellen, dass dadurch die Digitalanzeigen Schaden nehmen könnten.
      D
      Bin ich auch der Meinung.
      SATA hat solche Spielchen nich nötig.


      meine Meinung ist: willst du eine Pistole zum arbeiten haben----
      dann reinige sie nach Gebrauch mit Pinsel und Verdünnung, anschließend ausblasen, Becher auch richtig auswischen fertig, (bewegliche Teile fetten)
      willst du aber hingegen ein Museumsstück haben dann hole dir
      dein Ultraschallgerät-----es muß ja nich funktionieren, es muß ja nur schick aussehen

      Kommentar


      • #4
        Zitat von rene Beitrag anzeigen
        dann hole dir
        dein Ultraschallgerät
        welches bestimmt auch net billig ist!

        Kommentar


        • #5
          Schon richtig, aber wenn ich die Pistole da rein geben würde, hätte man eben keine arbeit mit - Verdünnung in Ultraschallgerät geben, Pistole rein, Temparatur wählen ( vielleicht 50 Grad Celsius) Gerät einschalten und vielleicht 5-10 Minuten warten - Pistole strahlt!!!!

          Schlecht wär´s eben nur, wenn dabei was kaputt gehen würde.

          Das mit der Digitalangeize hab´ ich mir auch schon gedacht, deswegen würd ich mir wahrscheinlich einen Ständer schweissen, damit die Pistole nur bis oberhalb der Digitalanzeige im Ultraschallbad stehen würde.

          Kommentar


          • #6
            Also mal ehrlich, auseinander bauen mußt du die Pistole beim reinigen ja eh. Also hast du diese Arbeit auch schonmal. Dann hast du sie auch schneller so mit verdünnung saubergemacht. Aber okay, in einem Waschautomaten braucht sie ja auch ihre Zeit. Ich sag mal wenns funzt okay und wenn nicht war es ne teure Spielerei.

            Kommentar


            • #7
              Danke erstmal für die schnellen Antwortenm echt super hier das Forum!!!!

              Tja, leider hab´ ich genau für diese Spielerei kein Geld übrig, investier´ ich dann lieber in meine Kinder, oder sollte ich sagen Klamotten meiner frau (grins)!!!

              Kommentar


              • #8
                Zitat von lutz-stefan Beitrag anzeigen
                investier´ ich dann lieber in meine Kinder


                investition fürs leben!

                Kommentar


                • #9
                  Zitat von Alexbs Beitrag anzeigen

                  investition fürs leben!

                  Aber nur wenn aus den Kindern was wird

                  Kommentar


                  • #10
                    Zitat von 2er Beitrag anzeigen
                    Aber nur wenn aus den Kindern was wird
                    Na nu red mal nicht alles schlecht....

                    Kommentar


                    • #11
                      Naja, zum Klamotten kaufen sind sie "Gott sei Danke"!!! noch zu jung, aber wenn sie nach der Mutter kommen "Gott bewahr"!!! - wird für meine Hobbys kein Geld mehr übrig bleiben (saubere Lackierpistole hin oder her).


                      Spass beiseite, vielleicht hat wirklich noch jemend ´nen konstruktiven Vorschlag zur Reinigung einer Lackierpistole in einem Ultraschallreiniger - kann mir nicht vorstellen, dass ich der Erste bin, der sich mit dieser Thematik befasst. (Es wird doch immer alles so schön sauber im Ultraschallgerät - ich bin immer wieder auf´s Neue fasziniert.

                      Kommentar


                      • #12
                        Hab nochmal ein bisschen rumgeschaut und das gefunden:


                        Bequeme Ultraschallreinigung für Wasserlack-Pistolen

                        Für alle, die mit wasserbasierten Lacken arbeiten, stellt Herkules aus Kassel ein neues Reinigungssystem zur Verfügung. Die mit Ultraschall-Technik arbeitende Reinigungsstation Sono ermöglicht eine leichte und saubere Reinigung von Spritzpistolen. Der Reinigungsvorgang dauert nur wenige Minuten und läuft automatisch ab. Die im Ultraschallbad gereinigten Pistolen müssen nur noch abgespült werden.

                        Technisch läuft der Vorgang so ab: die Reinigungsflüssigkeit wird von Ultraschallwellen in Schwingungen versetzt. Dabei platzen Vakuumblasen und erzeugen Mikroschockwellen. Diese wirken wie eine Bürste und trennen den Lack von der Pistole, auch an den Stellen, die ein mechanischer Prozess nicht erreichen kann. Dies sind insbesondere Hohlräume und Kanäle.

                        Nach Ablauf der Standzeit wird die Reinigungsflüssigkeit in der Kammerwanne koaguliert. Mit Druckluft werden die Flüssigkeit und die zugeführten Koagulierungsmittel durchmischt. Durch ein Kugelventil im Boden wird die Flüssigkeit in einen Eimer abgeführt. Die ausgeflockten Farbreste werden in einem Filterflies aufgefangen und können entsorgt werden. Der Reiniger wird in einem 20-1-Eimer zur Wiederverwendung gesammelt.

                        Kommentar


                        • #13
                          hast du einen Geschirrspüler????????

                          Kommentar


                          • #14
                            Zitat von rene Beitrag anzeigen
                            hast du einen Geschirrspüler????????
                            Legste deine nach der Arbeit zu Hause immer ne Runde mit rein oder wie?

                            Kommentar


                            • #15
                              ein Ultraschallgerät brauchst du einmal im Jahr,damit die Kanäle mal
                              gereinigt werden, ok
                              aber bei einem mal im Jahr---da kauf ich mir kein Gerät

                              als Beispiel---meine GTI mit 110er Luftkappe ist eine der Ersten ,
                              die es in Deutschland gab---seitdem hab ich sie und sie ist immer noch in einem Topzustand---------ohne Ultraschall


                              du reinigst mehr die Pistole,als du lackierst

                              Kommentar

                              Unconfigured Ad Widget

                              Einklappen
                              Lädt...
                              X