Werbung Global Artikel

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

MIPA Bumper Paint! Mit Bildern!!

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • MIPA Bumper Paint! Mit Bildern!!

    Hab mich bei meiner vorderen Multivan Stoßstange für MIPA Bumper-Paint entschieden. Ein All-in-ONE Produkt für direkten Auftrag. Vorbereitung war Strahlen und Silikonentfernung.

    Und dann drauf damit. Ich als Hobby-Lackierer bin schwer begeistert vom Ergebnis. Taugt mir.

    Dank nochmal an Plasma, der mir auch in der Farbtongebung sehr behilflich war
    Angehängte Dateien

  • #2
    Zitat von t4lack Beitrag anzeigen
    Ein All-in-ONE Produkt für direkten Auftrag.
    Dazu gibt es doch bestimmt ein Datenblatt?
    Der Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung ändern kann.
    Francis Picabia 1879-1953

    Kommentar


    • #3
      Klasse sieht das aus! Ist dir sehr gelungen. Und den Zweck erfüllt das ganze auch.
      Gruß Daniel

      Kommentar


      • #4
        ist eigentlich nix besonderes an der Plempe.
        Datenblatt gibt es natürlich

        BumperPaint.pdf



        gibt es in grau , schwarz und manchmal auch in dunkelgrau
        Man kann es auch untereinander mischen, und es gibt es auch als Spray. Die Haftung und Beständigkeit ist wirklich gut für ein 1K Produkt, die Optik noch besser. Man kann viel kaschieren.
        Ein Lieblingsprodukt der Gebrauchtwagenhändler.
        ..........der Weg ist das Ziel !

        Kommentar


        • #5
          Habe ich auch schon benutzt. Arbeitsaufgabe bei einer ÜBL
          Aber als Spraydose.
          Hatte mir eine Breitstrahl/Kalligrafiedüse besorgt und losgelegt.
          Im ersten Moment dachte ich OhOHOh "Das wird streifig",
          nach dem Trocknen war aber alles 100% .

          Seit dem habe ich ne Dose in Reserve ^^.

          Kommentar


          • #6
            Halli,

            wäre eigentlich ein 2K Decklack mit Strukturzusatz besser ?

            mfg Marcel

            Kommentar


            • #7
              Zitat von kerschbaumer_53 Beitrag anzeigen
              Halli,

              wäre eigentlich ein 2K Decklack mit Strukturzusatz besser ?

              mfg Marcel

              Würd viel zu hart.....und mit elastik zusatz wieder zu speckig
              Wenn dann nimm das bampa zeugs und gut
              Ich habe sehr gute Erfahrungen damit gemacht
              Wenn du gröbere Struktur brauchst dann nimm von dupli das Struktur spray aus der Dose Vorweck
              Spachteln ist meine Leidenschaft

              Kommentar


              • #8
                Noch ein Hinweis zur Verarbeitung:
                1. bei RPS Bechern keine Filter einsetzen. Der blaue Filter ist zu fein und es kommt nicht genug Lack.
                2. die Spritzviskosität mit den 20% Verdünnung (MIPA UN) ergab (25 Grad) ein schöneres Ergebnis als mit 10%
                3. Ich hatte die SATA B100 RP mit 1,6er Düse im Einsatz - das ist denke ich das absolute Minimum - besser wäre eine 1,8er.
                4. Als der Filter entfernt war und die Viskosität passte, konnte ich mit 4Bar Eingangsdruck an der Pistole arbeiten.
                5. Spachtelstellen (MIPA Elastic) mit EP Isolieren, sonst zeichnen sich „raue“ Stellen ab.

                Wenn das alles passt - leicht zu verarbeiten - tolles Ergebnis

                Gruß quat
                SATA X 5500 1,2I RP digital (Klarlack) und 1,3O HVLP Hippie digital (Basislack)
                SATA minijet 4400 RP 1,2SR (für die kleinen Dinge zwischendurch)
                SATA 100 B F RP 1,6 (Grundierfüller)

                Kommentar

                Unconfigured Ad Widget

                Einklappen
                Lädt...
                X