Werbung Global Artikel

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Blasen im Lack durch Hitzeeinwirkung

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Blasen im Lack durch Hitzeeinwirkung

    Hallo,
    ich bräuchte mal einen Tipp... und zwar hat sich bei meinem Oldtimer am Radlauf der Lack abgelößt (2 kleine Blasen) - geschehen durch schleifendes Rad...der Stoßdämpfer ist inzwischen höher gestellt, aber wie bekomme ich mit dem gringsten Aufwand die blasen weg ???? (Er ist gerade letzten Sommer neu Lackiert worden...)
    Ich möchte natürlich nicht das ganze Seitenteil neu Lacken (Silber-Met.)
    Vielleicht mit einer feinen Nadel und Spritze etwas unter die Blasen spritzen (aber was?) und andrücken ??
    Ich Denke, mit hoher wahrscheinlichkeit, das es Lack auf Wasserbasis ist...
    Dank in voraus

    Oldnic

  • #2
    wenn du sicher gehen willst,würde ich es beilackieren lassen...
    ist zuschade,in meinen augen...wenn du irgendwann rostbildung hast ...und du willst es doch anständig haben.

    Kommentar


    • #3
      Fahr in den Laden wo der Wagen lackiert
      wurde und lass es beilackieren.
      Da wird kaum die ganze Seite lackiert werden müssen.

      gruß

      Kommentar


      • #4
        RE: Blasen im Lack durch Hitzeeinwirkung

        Original von Oldnic

        Ich möchte natürlich nicht das ganze Seitenteil neu Lacken (Silber-Met.)

        Oldnic
        Das wirst Du wohl nicht drumherum kommen, wenn es vernünftig werden soll. Bist Du sicher, daß die Blasen durch Hitzeeinwirkung entstanden sind und nicht durch Rost?

        Thomas
        RTFM!

        Kommentar


        • #5
          RE: Blasen im Lack durch Hitzeeinwirkung

          Hi,
          Danke für die Antworten...Rost ist es auf keinen fall ,das wäre dann die erste Stelle - obwohl er schon 38 ist :-) ......habe rückseitig auch Schleifspuren entdecken können...das Rad ist wohl etwas zu tief eingetaucht..
          Wollte erst einmal eine "Low Budget" Lösung vorziehen bis der Sommer vorbei ist , wollte blos nicht gefahr laufen das sich irgendwie doch noch Rost bildet oder die blasen größer werden..(das Rad geht aber jetzt frei).
          Sieht natürlich auch nicht schön aus ..obwohl ich selber erst dachte es sind Rostblasen und das denken dann auch natürlich andere
          Wenn ich es denn wirklich mal versuchen würde was wäre dann die richtige vorgehensweise ...Lack erwärmen und versuchen unter die Blase etwas Lack oder Kleber -oder was auch immer - zu bringen ?? (Mit was würdet Ihr es versuchen ??) Mehr als schief gehen kann es doch auch nicht -oder?
          Zum Lackieren soll er dann e´irgendwann- zum Herbst hin ... bloß jetzt nicht wo die Cabrio Saison eröffnet ist

          Gruß

          Kommentar


          • #6
            Dumm ist halt, rosten kann sowas sehr schnell. Unter dem offenen Lack sieht man es halt nicht. Schau dir mal Bremsscheiben von einem Pkw an das nur ein paar Tage nicht bewegt wurde!?
            Neu lackieren dauert ja keine komplette Cabrio Saison

            Kommentar

            Unconfigured Ad Widget

            Einklappen
            Lädt...
            X