Werbung Global Artikel

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Ral Lack für Motorradlackierung

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Ral Lack für Motorradlackierung

    Hallo,
    Ich soll für einen Freund ein Motorrad Lackieren,Er wollte ein richtig schönes tiefes Schwarz.
    Nun habe ich RAL Lack gefunden und zwar Tiefschwarz Hochglänzend.
    Eigentlich bräuchte man dazu keinen Klarlack,aber kann ich trotzdem ne Schicht klarlack drüber ziehen.

    Es sind alles Plasteteile.

    Vielen Dank für eure Antworten.

  • #2
    kurz, ja! da gibts 2 Möglichkeiten...SuFu!
    aber bei plaste Teilen wäre es am einfachsten den RAL, Lack du meinst bestimmt 9005, als 2 Schicht kaufen und den Klarlack mit 2K-Elastic anmischen und drüber ziehen.

    Kommentar


    • #3
      Ich würde dir auch 2 schicht lack empfehlen, vorallem weil du dann in den klarlack weichmacher mischen kannst was bei den vibrationen vom Motorrad sehr von vorteil ist
      ich hab schon einige Lackierungen gesehen wo der Lack durch die vibrationen gerissen ist.

      Kommentar


      • #4
        Zitat von marlboro_man Beitrag anzeigen
        Ich würde dir auch 2 schicht lack empfehlen, vorallem weil du dann in den klarlack weichmacher mischen kannst was bei den vibrationen vom Motorrad sehr von vorteil ist
        ich hab schon einige Lackierungen gesehen wo der Lack durch die vibrationen gerissen ist.
        zwei schicht ist immer besser aber das der lack am motorrat reißt hab ich noch nie gesehen und ich habe schon paar lackiert wenn er reißt hat das denke ich andere ursachen
        frohe oster

        Kommentar


        • #5
          nimm RAL 9005 als 1K Basislack und dann 2K Klarlack drüber.

          SuperBlack ist noch schwärzer z.B VW 041
          ..........der Weg ist das Ziel !

          Kommentar

          Unconfigured Ad Widget

          Einklappen
          Lädt...
          X