Werbung Global Artikel

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Unfallwagen?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Unfallwagen?

    Hallo,
    da hier ja so viele Leute sind, die sich auskennen mit Reparaturlackierung und so weiter habe ich mir mal überlegt, was ist wenn man sich ein gebrauchtes Auto kaufen möchte und sich nicht sicher ist ob es schon mal einen Unfall hatte, der nicht angegeben wurde. Welche Tricks kennt ihr um das heraus zu finden, ohne die Schichtdicke zu messen .
    Ich habe 2 davon, zum ersten wenn man die Motorhaube auf macht sieht man ja links und rechts die Schrauben mit denen die Kotflügel angeschraubt wurden. Wenn hier der Lack an den Schrauben abgeplatzt ist, kann man hier schon mal davon ausgehen, dass der Kotflügel schon einmal abmontiert wurde. Zum 2. der Abstand zwischen Stossstange << neue Rechtschreibung mit 3s ;D und Karosserie. Wenn der nicht an allen Stellen gleich ist, deutet das auch auf einen Unfall hin.
    So nun nochmal meine Frage: Habt ihr ähnliche Tricks? Dann tippselt mal
    MFG cRiS

  • #2
    Hier etwas, was ich bei einigen Autos (inkl. unsrem eigenen der bei ner Audi-Werkstatt zum lackieren war) gesehen habe:
    Die Stoßleisten an den Türen (die schwarzen Dinger) sind bei einigen Autos aufgeklebt oder angeklippst, wobei die Klippse beim demontieren oft kaputt gehen. Deshalb werden die Leisten abgeklebt und drumrum lackiert, anstatt sie zu demontieren, die "ganze" Tür zu lackieren und dann wieder zu montieren. An den Leisten sieht man oft entweder noch Farbe, oder einen Rand vom Klebeband. Bei Kleinwagen (3Türern) sieht man das sehr häufig, wenn die hinter der Tür einen Schaden hatten.
    Mitlackierte Dichtungsgummis können auchmal vorkommen.

    Außerdem sieht man auf einigen Flächen im Klarlack, wenn man gegens Licht guckt sowas wie Schuppen...jmd hat mir mal erzählt, das wenn alles in einem Zug Lackiert wurde, die auf dem ganzen Auto gleichgroß, gleichgrob und in die gleiche "Richtung" zeigen müssen... ich sehe manchmal diese Struktur (z.b. bei Opel serienmäßig in schwarz) könnte aber jetzt nicht sagen, ob da was nachlackiert wurde.
    Außerdem sieht man ja öfters bei schlecht gemachten Autos die Spachtelstellen (z.b. über den Radläufen hinten), wo sich der leicht wellige Spachtel abzeichnet (ich denke das könnte man, wenn man es gut macht wegbekommen, habe aber auch hier im Forum schon gelesen, das einige Lackierer nahezu JEDE Spachtelstelle sehen können wollen, weil es immer leicht uneben zu seien scheint...

    So das wars von mir, mehr fällt mir nicht ein

    Kommentar


    • #3
      Auch immer wieder eine gute möglichkeit um zu sehen..wurde nachlackiert...speziell an den Dichtgummis um die Scheiben (Vorne / Hinten /Seiten) gucken..einfach mal mit dem Fingernagel anheben und druntergucken..siehst hier ne Lackkante....wurde nachlackiert....denn oft werden die Scheiben nicht ausgebaut (weil oft geklebt..und oft dabei zerstört werden)..das wiederum keine Versicherung im Schadensfall zahlt..sprich die zahlen nur das abkleben!
      Auch eine möglichkeit..grad im Türeinstiegsbereich..mal nen Türdichtgummi ein stückel anheben..wenn man hier ne Lackkante sieht..wurde ebenfalls nachlackiert.
      Andersrum...gute Lackierereien erkennt man an sauber abgeklebte Bereiche..so das man schon sehr genau hingucken muß..was einem Laien oftmals verborgen bleibt! Gibt sogar Lackierungen..da siehst schon im Radhaus..hier wurde lackiert...und die frische Farbe glänzt auch auf dem Unterbodenschutz im Radhaus....deswegen gute LAckierereien hier nach dem lacken..Unterbodenschutz nachspritzen....sprich man soll ja nicht gleich erkennen..das hier ein Unfall war.
      Andersrum..man macht sich Strafbar..einen Unfallschaden zu verschweigen!! Auch gerne gemacht..den Auspuffendtopf nicht gut abgeklebt..nach dem lacken..siehst hier Fahrzeuglack aufm Auspufftopf...sprich hier war ein Unfall gewesen.....orginal ist dies niemals möglich!
      Nächste möglichkeit zu erkennen, ob lackiert wurde?
      Das Fahrzeug auf die Bühne nehmen; Schwellerbereich/Fahrzeugboden gucken..ist hier Farbe zu sehen? wurde lackiert
      Grund: die Bodenabsaugung der Lackierkabine zieht den Lacknebel unters Auto ab..dieser setzt sich als Farbnebel dann auch am Fahrzeugboden ab!
      mfg Ralf

      Kommentar


      • #4
        Moin.

        Das einfachste:

        Im Kaufvertrag, Schriftlich bestätigen lassen, das der Wagen Unfallfrei ist.
        Keine Klausel: Nach Meiner/Unser Kenntnis.

        Oder Laut Aussage vom Vorbesitzer.

        Dann kann man auch später immer noch Reklamieren, wenn ein größerer Vorschaden erst bei einem Werkstatt Aufenthalt festgestellt wird.




        Gruß

        Holger

        Kommentar


        • #5
          So ich wollte mich schon mal bei euch bedanken.waren echt gute ratschläge und tipps bei macht weiter so mfg cRiS

          Kommentar

          Unconfigured Ad Widget

          Einklappen
          Lädt...
          X