Werbung Global Artikel

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Am Anfang und gleich Hilfe

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Am Anfang und gleich Hilfe

    Guten Abend aus Indien

    mein Name ist Jules und ich bin in einer Lackiererei als Personalerin tätig. Da mich alles wirklich sehr interessiert habe ich auch begonnen selbst Fahrzeuge zu finishen, ich bin nicht schlecht im Abdichten, schleifen kann ich auch und schwarz (mehr schlecht als Recht) lackieren. Ich bin also artfremd, neu - aber interessiert.
    Zur Zeit passiert es mir öfters, dass jemand einen Handlackierer in mein Büro schleppt, mit dem ich ein Personalgespräch führen soll....
    Auch mein "Lehrer" der mir vieles im Prozess beigebracht hat, war schon bei mir. Danach habe ich begonnen Fragen zu stellen. ... Wie kann es sein, dass immer wieder Läufer entstehen? Wir lackieren auf Lösemittelbasis. Innen erfolgt manuell und aussen über Roboter. Folglich lackieren wir auch über Ringleitungen und nicht über Mischbecher direkt an der Pistole.
    Gibt es eine Möglichkeit was ich ändern kann, damit es den Lackieren leichter fällt "Nasenfrei" zu applizieren? Gibt es etwas an was die anderen vielleicht noch nicht gedacht haben? Welche Nadelgröße nutzt ihr zum Beispiel? Für jede Farbe die gleiche? Oder kann ich darüber vielleicht auch etwas "spielen"? Die MA arbeiten im Accord und ich möchte einfach helfen damit nicht alle Grundlos bestraft werden oder vielleicht wenigstens einen Chance bekommen neu trainiert zu werden....
    Ich hoffe ich habe gegen keine Forumsregeln verstossen... Das ist mein erster Beitrag und ich freu mich Euch gefunden zu haben

  • #2
    Die Läufer macht der "Handlackierer" oder der Roboter?
    Der Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung ändern kann.
    Francis Picabia 1879-1953

    Kommentar

    Unconfigured Ad Widget

    Einklappen
    Lädt...
    X