Werbung Global Artikel

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Mein neues Projekt die "2 CV"

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Mein neues Projekt die "2 CV"

    Hallo nach langer Pause möchte ich nun mein neues Projekt eine Neulackierung eine "Ente" vorstellen.

    Als erstes nahm ich mir das "Entenhäuschen" also die Karosserie der 2 CV vor.

    Habe alle Roststellen gründlich geschliffen. Alle blanken Stellen mit Zinkspray grundiert. Danach gespachtelt, Spachtel geschliffen, EP-Füller drauf, mit 800er Naß geschliffen, alle Nähte abgedichtet und das Häuschen im Farbton Citroen Obsidien schwarz metallic (konventioneller Basislack, 2K HS-Klarlack) lackiert.
    Angehängte Dateien

  • #2
    Mein neues Projekt die "2 CV"

    Anbauteile wie Kotflügel, Seitenverkleidungen, Motorhaube, Kofferdeckel und Türen wurden bereits vor ca. 5 Jahren in einem Pearl Rot metallic lackiert.

    Als nächstes habe ich mir die Türen der "Ente" vorgenommen. Ein neues Lufteinlassblech und neue Felgen wurden ebenfalls in Chassisfarbe lackiert. Dir Felgen habe ich vorher abgedichtet

    Türen entfettet, mit 800er Naß geschliffen, nochmals entfettet, Streifen mit Fineline-Tape geklebt, nochmals entfettet, Basislack Obsidion Schwarz met., 2K HS-Klarlack.

    Das letzte Bild ist das Lufteinlessblech. Ich habe versucht mittels Nahaufnahme zu verdeutlichen, welchen schonen Effekt das Citroen Obsidion Schwarz Metallic hat.
    Angehängte Dateien

    Kommentar


    • #3
      Sehr schön, nur auf dem Zinkspray hast Du aber nicht gespachtelt?
      Der Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung ändern kann.
      Francis Picabia 1879-1953

      Kommentar


      • #4
        Hallo Phantom,

        Habe das Zinkspray nur auf die blanken Stellen appliziert. Spachtelstellen habe ich vor dem Spachteln mit EP-Füller gespritzt und nach dem Trocknen mit 80er angeschliffen. Dann gespachtelt.

        Nach den vorarbeiten das Chassis außen und zum Teil innen, nochmals mit EP gefüllert.

        Gruß Manni

        Kommentar


        • #5
          Schön, schön, keine Probleme mit dem EP auf dem Zinkspray?
          Der Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung ändern kann.
          Francis Picabia 1879-1953

          Kommentar


          • #6
            Hallo Phantom,

            Nein, ich hatte keine Probleme mit dem EP auf Zinkspray. Ich mische den EP-Füller nur mit dem Härter im Mischungsverhltnis 4:1 an, um das Zinkspray zu isolieren. So kommt das Zinkspray nicht hoch.

            Ich handhabe dies nun schon sehr lange so, es gab bisher keine Probleme, auch nicht im nachhinein. Habe gute Erfahrungen damit gemacht, gerade in Hinsicht weiterer Korrosion.

            Klar hätte ich die Ente auch strahlen lassen können, doch bei dem Trötenblech, war mir das zu heikel.

            Ich möchte aber noch anmerken, dass ich ursprünglich gelernter Lackierer bin (Lehre 1982-85, danach bis 2000 als Geselle im Beruf) Es hat sich viel getan seit der Zeit, versuche auch wenn ich nicht mehr in diesem Beruf arbeite, mich trotzdem auf dem laufenden zu halten.

            Guß Manni

            Kommentar


            • #7
              Ich bin schockiert, dass man aus dermaßen wenig Blech ein Auto bauen kann.
              Einen Unfall wollte ich damit nicht haben.

              Schön gemacht.

              Gruß,
              Phil

              Kommentar


              • #8
                Zitat von AlterHase Beitrag anzeigen
                Ich möchte aber noch anmerken, dass ich ursprünglich gelernter Lackierer bin
                Das weiß ich, Manni.

                Der Arbeitschritt ohne Verdünnung ist bekannt, kenne ich auch, nur die Langzeitverträglichkeit hat mich jetzt interessiert.
                Ich würde es zwar nicht machen, aber das war nicht das Thema.
                Der Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung ändern kann.
                Francis Picabia 1879-1953

                Kommentar


                • #9
                  noch ne Ente ...

                  hallo
                  alter Hase

                  da htte ich vor kurzem auch ein nettes Objekt - Charleston Ente
                  von `85 Erstbesitz,
                  lackiert wurde nur
                  Motorhaube, Stehbleche, Kotflügel VR +VL,
                  der Rest wurde aufbereitet - + Neues Dach und Luftklappe


                  lg Wolfmuc
                  Angehängte Dateien
                  carbrush.de

                  Kommentar


                  • #10
                    Grüße dich Wolfgang,

                    vom Finish her sieht die 2CV "Charleston" wirklich gelungen aus. Meine Hochachtung! Und ich weiß wahrlich wovon ich rede.

                    Doch was mir auf den Bildern auffällt ist, dass das vordere re. & li. Dreiecksblech unterhalb der A-Säule, vor und nach der Aufbereitung einen andern Farbton aufweist (evtl. schon mal nach Rostbefall neulackiert?)

                    Ebenfalls fällt auf, dass auch die Haubenwange (Blech unter der Haube, über dem Kotflügel) vo. li. neu lackiert wurde. Der Zierstreifen lauft normalerweise auch über dieses Teil.

                    Hoffe doch, dass Du die neue Lüfterklappe in Weinrot lackiert hast.

                    Bitte sehe dies nicht als Kritik an Deine Arbeit an. Diese möchte ich in keinster Weise schmälern, im Gegenteil!!!

                    Ich weiß nur allzugut was Kunden sich vorstellen und wünschen. Ich gehe mal von einer Lackierung/Aufbereitung zwecks Verkaufs aus. Wäre zumindest meine Annahme, weil die Enten derzeit zu einem recht guten Kurs gehandelt werden.

                    Kollegiale Grüße nach Süddeutschland!

                    Kommentar


                    • #11
                      Hallo AlterHase

                      gut beobachtet und Danke für die Blumen :-)

                      das Auto ist BJ 85 Erstbesitz und unverkäuflich laut Besitzer,
                      die Dreicksbleche sind mit Folie beklebt - farblich passt das natürlich überhaupt nicht, genauso sollte der Zierstreifen ersetzt werden, auch hier wurde gespart :-(

                      die Luftklappe wurde in Schwarz lackiert, für den Kunden i. O.

                      weil die Enten derzeit zu einem recht guten Kurs gehandelt werden.
                      stimmt, gehandelt werden die recht gut derzeit

                      lg wolfmuc

                      PA062988.JPG
                      carbrush.de

                      Kommentar

                      Unconfigured Ad Widget

                      Einklappen
                      Lädt...
                      X