Werbung Global Artikel

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Mal wieder gut gespachtelt

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Mal wieder gut gespachtelt

    hatte diese woche wieder mal ne feine seitenwand. denke mal ich habe sie ganz gut hinbekommen. ach ja, für eine grundlegende epoxidschicht war leider keine zeit.
    Angehängte Dateien
    Eine Lackierung ist wie ein Eisberg.
    Man sieht nur 10%.
    Der Rest liegt unter der Oberfläche verborgen!

  • #2
    spachtel und spachtel geschliffen
    Angehängte Dateien
    Eine Lackierung ist wie ein Eisberg.
    Man sieht nur 10%.
    Der Rest liegt unter der Oberfläche verborgen!

    Kommentar


    • #3
      füller und füller geschliffen
      Angehängte Dateien
      Eine Lackierung ist wie ein Eisberg.
      Man sieht nur 10%.
      Der Rest liegt unter der Oberfläche verborgen!

      Kommentar


      • #4
        das fertige resultat
        Angehängte Dateien
        Eine Lackierung ist wie ein Eisberg.
        Man sieht nur 10%.
        Der Rest liegt unter der Oberfläche verborgen!

        Kommentar


        • #5
          Zitat von schwumbe Beitrag anzeigen
          ach ja, für eine grundlegende epoxidschicht war leider keine zeit.
          aber zumindestens für nen wash primer zwischen spachtel und füller hätte man zeit finden kmönnen!

          so ne spachtelei is nit wirklich was für mich, dan lieber ne neue seitenwand, amsonsten sieht es auf dem fotos top aus
          Qualität ist kein Zufall sondern ein Ergebnis logischen Denkens

          Kommentar


          • #6
            habe nen monoprimer vor dem füllern vorgelegt.
            Eine Lackierung ist wie ein Eisberg.
            Man sieht nur 10%.
            Der Rest liegt unter der Oberfläche verborgen!

            Kommentar


            • #7
              ist auch so ne art albtraum-arbeit für mich so großflächige spachtelei....ätzend.Auf den fotos siehts sehr gut aus.....

              Kommentar


              • #8
                also mir macht das nichts aus. im gegenteil, ich bin immer stolz wenn man dann das endergebnis sieht.
                Eine Lackierung ist wie ein Eisberg.
                Man sieht nur 10%.
                Der Rest liegt unter der Oberfläche verborgen!

                Kommentar


                • #9
                  Das sieht klasse aus! Astrein aufgetragenes Finish. Keine Wellungen etc. wie bei den heutigen Fahrzeugen ab Werk. Perfekt!
                  Danke für den SBS.

                  Mich würde es auch vor so viel Spachtelauftragen grauen.

                  Was für eine war denn das?
                  Gruß Daniel

                  Kommentar


                  • #10
                    Zitat von schwumbe Beitrag anzeigen
                    also mir macht das nichts aus. im gegenteil, ich bin immer stolz wenn man dann das endergebnis sieht.
                    super macht mir auch spaaassss

                    ciao

                    Kommentar


                    • #11
                      sowas würde ich nicht mal bei meinem eigenen Auto machen!
                      Nichts gegen die Arbeit..aber sowas ist >Presto-Mumpitz< für den Gebrauchtwagenmarkt. Fachlich gesehen aus der Sicht eines Karosseriebauers.....typisch Lackierer.....Spachtelmasse ohne Ende. Das endergebnis ist zwar tadellos..aber ein Magnet fällt da runter wie nix. Fachgerecht ist es also ne glatte 6. Da gehört eindeutig eine neue Seitenwand dran. Da es sich zumal um ein Auto handelt was noch eine Wertigkeit besitzt. Somit gibts bei der Gebrauchtwagenbewertung ein klares Minus wegen der Reparaturdurchführung. Ich habe schon Lacker gesehen die haben die falten aus nem Längsträger verspachtelt. Tja die Gefahr der Spachtelmasse...schnell aufgetragen in Schichtdicken wie nen Daumen...schleifen und dann noch ein Lackaufbau in Millimeter-Schichtdicke. Fertig ist der Blender.
                      Hut ab für die optische Handwerkliche Leistung.
                      Die Gesellenprüfung vor der IHK als Karosseriebauer hättest damit nicht bestanden. Aber sicherlich bist ein TOP LAckierer.
                      mfg Ralf

                      Kommentar


                      • #12
                        Was kann er den dafür das der chef oder der kunde so entschieden hat ?.
                        Damit müssen wir alle leben. Auch wenn wir es oft gerne anders machen wollen würden.
                        Und die Arbeit selber ist doch sauber ausgeführt.

                        Kommentar


                        • #13
                          Also ich seh da kein Problem. Sieht doch sauber ausgebeult aus. Da wird sich die Spachteldicke in Grenzen halten. Auf jeden Fall besser als von einem lustlosen Karosseriebauer ne Seitenwand reingeschmissen und nur gepunktet...

                          Also Schwumbe, Flächentechnisch hast Du's drauf!

                          Was für einen Füller hast Du genommen? P565-2975 von NEXA?

                          Thomas
                          RTFM!

                          Kommentar


                          • #14
                            also natürlich würde ich auch lieber eine neue seitenwand vorziehen. aber leider muß ich die mir aufgetragenen arbeiten ausführen. wenn der kunde kein geld für ne neue hat, oder der auftraggeber es so wünscht bitte sehr. eventuell bin ich ja auch selber dran schuld, und habe einmal zu oft gezeigt, was man aus "schrott" alles so machen kann.

                            als füller benutzen wir den felisol 2810-106
                            Eine Lackierung ist wie ein Eisberg.
                            Man sieht nur 10%.
                            Der Rest liegt unter der Oberfläche verborgen!

                            Kommentar


                            • #15
                              1a Arbeit ! Lass die Blech-Jungs ruhig reden! Für mich sieht die Schichtdicke in Ordnung aus! Ich schließe mich Thomas an.... lieber ein bisschen Spachtel als ein lieblos reingebranntes Blech!

                              lg

                              Kommentar

                              Unconfigured Ad Widget

                              Einklappen
                              Lädt...
                              X