Werbung Global Artikel

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Restaurierung eines Feuervogel

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • 23.07.2018

    Samstag hab ich dann erstmal die Frontmaske in den Keller geholt da die in der Garage eh seit über einem Jahr nur rumgelegen hat. Vom ganzen Lackierer Papier befreit, neue Lampeneinstellschrauben eingeklipst, neue Federn für die Lampentöpfe.

    Dann alle frisch aufgearbeiteten Lampentöpfe rein, alle Schraubmuttern dran und alle Schrauben in frisch verzinktem schwarz. Und was natürlich nicht fehlen darf, das gelbe GM NOS Pontiac Emblem

    Dann gings noch weiter, und zwar die frisch verchromten Blinkerabdeckungen mit den neuen Blinkern zusammen getan. Und in den Stoßstangenträger montiert.....

    Ich weiß nicht wer das so erfunden hat, aber die Teile bau ich ganz bestimmt so schnell NICHT wieder aus! Der absolute Horror die Dinger einzubauen, da man eigentlich den Träger ansich abbauen müßte um dort ran zu kommen.
    Angehängte Dateien

    Kommentar


    • Am Montag haben wir den Motor abgeholt.

      Und wie konnte es anders sein, es gab mal wieder einen Grund das alles anders kam als geplant, keine Flexplate Schrauben da. Also kurzerhand Flexplate Schrauben bestellt (1/2" - 20 x 1) als Prio per Post, und 3 Tage ist das ganze nun schon unterwegs zu mir .

      Dafür sind die RamAir Krümmer mit Remflex Dichtungen schonmal dran.

      Die Tage dürften noch Stopfen für die ganzen Vakuum Anschlüsse eintrudeln und das obere Teilchen für den Ölpeilstab aus Edelstahl.

      Morgen dürften dann nun endgültig Schrauben für die Flexplate ankommen, entweder aus Deutschland oder mindestens die per Express bestellten aus den Staaten.

      Heute kamen dann noch 3x W72 Ventildeckel mit sehr gut erhaltenem Chrom (1xLH, 2xRH), alles grundgereinigt und nun einbaufertig.

      Sobald die Flexplate Schrauben eintrudeln kommt der Motor samt Getriebe rein
      Angehängte Dateien

      Kommentar


      • 29.07.2018

        Ich hab derweilen schonmal die Benzinpumpe ran geschraubt und den Mini Hi Torque Starter eingestellt und dran geschraubt.

        Ich hoffe das morgen die passenden ARP Schrauben für die Flexplate kommen, dann kommt endlich das Getriebe ran und der Motor rein in den F Body, wo er hingehört.

        Kommentar


        • 30.07.2018

          drin isser. War zwar ein ziehmlicher Brocken an Arbeit, vor allem weil nichts so gelaufen ist wie es eigentlich sollte, aber er ist drin!

          Ob ich morgen bei 39 grad was mache steht noch in den Sternen, aber weiter gehts dann wohl mit Vacuumleitung, Ölkühlerleitung, Benzinleitung zur Benzinpumpe verbinden, Kardanwelle, usw.

          Kommentar


          • 01.08.2018

            Ich hab es mal wieder gewagt vor laueter Hitze in die Garage zu gehen.

            gemacht ist:
            • Choke Tube an die Spinne geschraubt
            • Bodenzughalter an die Brücke geschraubt
            • Benzinpumpe in alle richtungen angeschlossen
            • Motorkabelbaum durchsortiert und verlegt

            Kommentar


            • 06.08.2018

              übers Wochenende wieder ein wenig geschafft.
              • W72 Ventildeckel sind drauf
              • Shifter Kabel am Getriebe dran
              • Steering Linkage dran
              • Getriebeölkühler Leitungen dran
              • Tachowelle dran
              • Kardanwelle dran
              • Klimakompressor samt Halter dran (wegen dem ganzen anderen Kram)
              • Kühlerschläuche zum Wärmetauscher innen verlegt
              • Anlasser (wieder) am Motor und auch verkabelt
              • Leuchtenkabelbaum angeschlossen damit der Zentralstecker wieder dort sitzt wo er hingehört
              • und heute noch Lichtmaschine und Servopumpe angebaut sowie einen kleinen Halter gebaut um die Lichtmaschine und Servopumpe überhaupt verbauen zu können

              Kommentar


              • ....

                Kommentar


                • .........

                  Kommentar


                  • 12.08.2018

                    Den Platz habe ich auch erst nachdem mein Bruder in der Garage weichen mußte . Die Gerätschaften kamen auch erst nach und nach, ich bereue es aber nicht jedes einzelne Gerät gekauft zu haben.

                    Gestern und heute haben wir am Abgassystem gebastelt.

                    Das ganze System ist von Pypes in 2,5" ausführung.
                    • Downpipes für die RamAir Krümmer sowas von unpassend
                    • die Verbindungsrohre von X auf Downpipes passten nicht


                    alles in allem ein Baukastensystem wo wirklich massig Anpassungsarbeit fällig ist, und das obwohl es als für F Body verkauft wird. Kein vergleich zu einem Auspuff in Deutschland wo alles nur noch zusammengesteckt werden muß und alles passt.

                    Ab Hinterachse werde ich morgen wohl noch anpassen....

                    Kommentar


                    • 20.08.2018

                      gestern kam der Rochester drauf, Vakkumleitung angeschlossen, Gas und Getriebebowdenzug versucht einzuhängen, und shit, passte nicht.

                      Edelbrock Bowdenzughalter Adapter -> fail (kommt zu hoch wegen dem Shaker Luftfilterkasten)

                      also heute noch einen neuen Adapter gebaut und lackiert

                      Die Auspuffrohrhalter hinten vor dem Tank ein wenig geändert. Jetzt ist das untere Blech Edelstahl und mit einer Rohrschelle verschweißt, damit das Rohr dort verbunden wird und auch dort oben gehalten wird.

                      Die Tage noch hintenrum alles fertig schweißen, dann ist dalles gut

                      Kommentar


                      • 21.08.2018

                        Bowdenzughalter samt Adapter ist wieder dort wo er hingehört. Vakuumrohr vom Vergaser zum Bremskraftverstärker ist dran und die Feder zum Vergaser.

                        So langsam gibts Platz.....

                        Kommentar


                        • 09.09.2018

                          ein kurzes Update:

                          der Auspuff war komplett zu tief, so das ich nur noch maximal 11 cm Platz hatte vom Boden bis zum Auspufftopf. Ohne Benzin im Tank, und ohne Person im Wagen!

                          Also habe ich die Halter hinten nochmal überarbeitet, vorn und mittag nochmal alles ein wenig höher gesetzt und auch die Rohre nochmals überarbeitet. Jetzt sollte alles passen.

                          Und wie es natürlich kommen mußte ist die Dichtung vom PCV Ventil in die Valley Pan gerutscht, was ich aber nach ein paar Tagen wieder raus fischen konnte (Schwein gehabt).
                          • Jetzt ist das PCV Ventil dran
                          • Unterdruck Leitung zum Getriebe
                          • Unterdruck Leitung samt Filter zum Bremskraftverstärker
                          • Riehmenscheibe vorn an der Kurbelwelle ist dran
                          • alle Riehmen sind drauf
                          • Wandler ist ran geschraubt
                          • Wandlerabdeckung ist dran
                          • Massekabel am Getriebe ist wieder dran
                          • Motor ist nun vorgeölt
                          • Zündzeitpunkt vorab eingestellt
                          • Zündspule drin
                          • Kühlerträger ist wieder dort wo er hin gehört


                          .........

                          Kommentar


                          • ....

                            Kommentar


                            • 11.09.2018

                              gestern kam der Motorkühler dran, sowie der Klimakühler und Getriebeölkühler, sowie Motorkühler und Getriebeölkühler angeschlossen und Kühlmittel aufgefüllt.

                              Und heute hab ich das ganze Kühlmittel wieder abgelassen um die Kühlerzarge einzubauen, hab das leider erst hinterher gesehen das man dieses Plastikteil nur mit dem Kühler zusammen einbauen kann.

                              Shit happens.

                              Kommentar


                              • 12.09.2018

                                also Kühlerzarge ist jetzt auch im Bild zu sehen.

                                Jetzt auch fertig fest geschraubt. Alle Bleche unterhalb vom Kühlerträger sind wieder dran, vorn die Strebe für die Hupen und Halter für den Bumper, Batteriehalter........

                                ein neues Kabel zum Anlasser und zur Lichtmaschine vom + Pol der Batterie, leider war mein Originales zu kurz, da der Vorbesitzer aus UK wohl meine auf EU Batterie umrüsten zu müssen.

                                Kommentar

                                Unconfigured Ad Widget

                                Einklappen
                                Lädt...
                                X