Werbung Global Artikel

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Neulackierung eines IWL Rollers von 1962

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • plasma1210
    antwortet
    ja die Staubtücher sind auch schon zur Wissenschaft geworden.
    Neben dem alten klebrigen Tüchern gibt es jetzt auch schon Tücher , wo die
    Kleberfreisetzung erst durch Handwärme und leichten Druck erfolgt.
    Die sind mir lieber.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Holger
    antwortet
    Zitat von Christian_C Beitrag anzeigen
    Geht wohl etwas von der Klebekraft Flöten denke ich, weil durch die Hitze Teile des Wachses verdunsten...
    Genau so is es ?

    Es gibt aber auch schon Staubtücher ohne Wachs, jeder so wie er mag.

    Gruß

    Holger

    Einen Kommentar schreiben:


  • Christian_C
    antwortet
    Geht wohl etwas von der Klebekraft Flöten denke ich, weil durch die Hitze Teile des Wachses verdunsten...

    Einen Kommentar schreiben:


  • plast-x
    Ein Gast antwortete
    Zitat von Holger Beitrag anzeigen
    Ein neues Staubtuch in dem Backofen (Trockner zu Hause) bei 100 Grad für einige Minuten legen.

    Gruß

    Holger
    moiners holger,

    was soll das bringen?
    wissen will...

    gebackene staubbindetücher, mmh lecker!

    Einen Kommentar schreiben:


  • djshooter
    Ein Gast antwortete
    gibts nix neues?

    Einen Kommentar schreiben:


  • Holger
    antwortet
    Moin, Paul.

    Jo, dass kann schon sein falscher Härter oder Mischungsverhältnis stimmt nicht

    Naja, Du machst das doch gerne, oder

    Gruß

    Holger

    Einen Kommentar schreiben:


  • Loewe Opta
    antwortet
    Moin Holger an allen!!!! Stellen ist er noch weich,grrrrrrrrrrrrr.
    Ein Teil hab ich heute mitgenommen unter den Lack ist alles ok,der Füller ist trocken nur der Lack ist weich, n Kollege sagte du hast zu wenig Härter reigemacht kanns sein ???? ist im Becher gemischt worden 3/1 mit HS Härter.

    Nun sagte mir mein Meister Lack 2/1 mit HS Härter,3/1 mit VHS Härter.
    Sonst misch ich mit Messstab.
    Kann ich alles wieder abrubbeln,auch n Test mit Eskanol da löst sich der Lack kann ich so abreiben mit n Fingernagel.
    Mfg Paul.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Holger
    antwortet
    Moin, Paul.

    Unter den weichen Stellen: Ist noch Altlack oder Neu Aufbau vom Blanken aus?


    Gruß

    Holger

    Einen Kommentar schreiben:


  • Loewe Opta
    antwortet
    Lack ist immer noch weich an machen Stellen.

    Moin ich schon wieder,nächste Problem.

    Der Lack ist an machen Stellen weich und wo anderes hart,wenn ich mit den Fingernagel drübergehe ist wie Gummi,daneben hart wie Glas.
    Kanns an der falschen Mischung liegen,der Lack ist 3/1 mit extrakurzen Härter 3307 Spiess Hecker, gemischt,war alles glatt nass geschliffen auch gereinigt mit Silikonentferner.
    Oder soll ich den 3309 nehmen damit hab ich ja den Troll auch gemacht und er ist ok.
    Was nu alles wieder anschleiffen und neu füllern dann lacken ,wer kann mir da helfen.Ist dringend ich wollt den Roller den Kollegen eigendlich heute vorbeibringen,

    Mfg Paul
    Und frohe Ostern.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Holger
    antwortet
    Zitat von Loewe Opta Beitrag anzeigen
    Ahh fast vergessen die Leiter pack ich noch in Folie ein die grüne so das von da auch nix runterfällt an Krümel,habs schon zu Hause.
    mfg Paul.
    Moin, Paul.

    Nimm lieber Papier, von den meisten Folien fällt der Lack auch ab und so hast Du das gleiche Problem, wie ohne Abdeckung der Leiter.

    Gruß

    Holger

    Einen Kommentar schreiben:


  • Loewe Opta
    antwortet
    Danke für den Tipp Holger,ich werds nochmals mit Lack machen der Kollege hat nix dagegen.
    Muss ich wol nochn bischen übern auf n anderes Blech,das mit Lack pur klappt ja .
    Meiner muss ja auch noch nur den für den Kollege wollt ich ja bis Ostern fertig haben,egal machs ich eben nochmal.
    Und dank an die anderen Mitleser fürs Lob,hätt ich ne Kabiene die würd qualmen .
    Ahh fast vergessen die Leiter pack ich noch in Folie ein die grüne so das von da auch nix runterfällt an Krümel,habs schon zu Hause.
    mfg Paul.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Holger
    antwortet
    Moin, Paul.

    Das ist leider normal, mit Klarlack bekommst Du ja keine Einschlüsse Deckend überlackiert, klar das man beim Klarlack spritzen das Gefühl hat, es sind noch mehr Flusen im Lack.
    Du solltest auch nicht zu Dünn spritzen, sonst hast Du natürlich schnell den Schleifpapier Effekt.

    Ansonsten Hilft nur noch sauberes Arbeiten und ein vorsichtiges Abwischen des Grundlackes (nach guter Trocknung) mit einem schon Gebrauchten Staubbindetuch, dass nicht mehr so stark mit Wachs getränkt ist.
    Ein Tipp dazu noch von einem Kollegen hier:
    Ein neues Staubtuch in dem Backofen (Trockner zu Hause) bei 100 Grad für einige Minuten legen.

    Gruß

    Holger

    Einen Kommentar schreiben:


  • Loewe Opta
    antwortet
    Hi Holger.
    Ich habe n grosses Problem,mit den Klarlack.
    Wenn ich nur Lack spritze hab ich kaum Fusseln und Krümel im Lack kleine ja aber nicht grosses,aber im Klarlack nur Fusseln genau umgedreht da ist doch was faul mache auch den Boden nass,irgendwie komisch alles.
    Ich wollt ja die Teile vor Ostern abliefern,aber so bestimmt nicht wie Schleifpapier.
    Pistole ist auch sauber,Druck stimmt auch,ca 3 Bar mit n neuen Kompressor.
    Brauch deine Hilfe.
    mfg Paul.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Holger
    antwortet
    Moin, Paul.

    Da könnte man ja Neidisch werden, lackierst inner Garage und trotzdem ein gutes Ergebnis.

    Gruß

    Holger

    Einen Kommentar schreiben:


  • Alexbs
    antwortet
    So wie man es kennt von dir Paul!!!!

    Erstklassige Arbeit trotz das du keine Kabine zur verfügung stehen hast...Top!!!!

    Einen Kommentar schreiben:

Unconfigured Ad Widget

Einklappen
Lädt...
X