Werbung Global Artikel

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

kleberreste unter Aufkleber treiben mich in der Wahnsinn

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • kleberreste unter Aufkleber treiben mich in der Wahnsinn

    Hallo zusammen,

    Ich möchte eine Yamaha neu lackieren dazu hab ich mit einem Heißluftföhn den Aufkleber angewärmt und dann abgezogen, war drauf geblieben ist, ist der kpl Klebefilm so groß wie die Aufkleber.

    Der Lackhandel Prosol meinte für sowas sei Silikonentfernen wie gemacht....gekauft heim....nö geht net, Benzin auch net....
    Ich hab dann einer kleinen stelle angefangen und versucht ihn weg zu schleifen.... da sitz ich in 2 jahren noch :-(

    Hat wer nen Rat bzw eine Kaufempfehlung?

    danke Mario

  • #2
    Waschverdünnung.
    Wobei mich wundert das Silikonentferner nicht hilft.
    Aber oK, nimm Waschverdünnung und mach einen Lappen ( Zewa)
    damit nass und leg es auf die klebefläche und lass es 2-3 min einwirken.
    Dann weg wischen.
    Gruß


    .

    Kommentar


    • #3
      Terpanol von Normfest wäre auch ein Versuch wert. Nicht schlecht aber auch kein Allheilmittel.
      Bei manchen Aufklebern ist es von Vorteil wenn man sie zwar erwärmt, aber eben nur mäßig, da sonst wie in deinem Fall die Klebereste auf dem Lack verbleiben. Für den Fall das noch Aufkleber vorhanden sind kannst du das mal probieren.

      Kommentar


      • #4
        ick nehme immer sili und falls das nicht geht(hatte ich auch schon) nehme ich den aufkleberentferner von der firma kluthe(baumarkt)damit gehts immer!!!

        Kommentar


        • #5
          Innotec

          Mein favorit: Innotec Seal&Bond Remover

          Kommentar


          • #6
            Mit Verdünnung einweichen und dann vorsichtig mit einer Plastikspachtel und dann mit einem Lappen und Verdünnung.
            Gruß,
            Ralf

            Kommentar


            • #7
              vielen dank....werd morgen ausprobieren und dann berichten

              Kommentar


              • #8
                Moin

                Oder !

                Gruß

                Holger

                Kommentar


                • #9
                  Hab erst vor kurzem bei meiner Gixxer auch Aufkleber entfernt. Beim ersten hatte ich den fön etwas zu warm eingestellt, da ist mir auch der kleber haften geblieben. Fön auf kleinste stufe ging sogar alles auf einmal ab!

                  Kleberreste hab ich dann mit WD40 supereinfach abbekommen!!

                  Gruß
                  Oli

                  Kommentar


                  • #10
                    Radierer funzt vll auch

                    Kommentar


                    • #11
                      Original von Black-Devil
                      Kleberreste hab ich dann mit WD40 supereinfach abbekommen!!

                      Gruß
                      Oli
                      echt WD40?? kann mir vorstellen wenn man dann anschließend nicht richtig säubert oder ne stelle vergißt hat man den salat

                      Kommentar


                      • #12
                        nimm ein gut klebendes Klebeband z.B. Colad Kantenschutzband 905050
                        kleb es drauf, nach ca. 30 Minuten (die Kleber verbinden sich miteinander) runterfetzen. Damit ging es bis jetzt immer.

                        Oder nimm gleich Bremsenreiniger.
                        ..........der Weg ist das Ziel !

                        Kommentar


                        • #13
                          30min...soviel zeit hat doch kein mensch mehr heut zu tage? doch die bayern,da ticken die uhren ja bekanntlich langsamer

                          Kommentar


                          • #14
                            Original von Ronny
                            30min...soviel zeit hat doch kein mensch mehr heut zu tage? doch die bayern,da ticken die uhren ja bekanntlich langsamer

                            häää....ja das wäre schön, ne halbe Stunde mit Kleberresten rumspielen
                            (der Chef würde Schaum in den Mundwinkeln kriegen)


                            aber das mit dem Orangenöl könnte man fast mal auspobieren.

                            Kommentar


                            • #15
                              Hi zusammen!!!!
                              Hatte vor kurzem auch mal wieder das Vergnügen mit Aufkleberresten.
                              Mit Verdünnung und Plastikspachtel gings ganz gut ab (... und ich leider auch ... )
                              Habe dan mal probiert das Zeug mit Reinigungsknete runter zu bekommen.
                              Ging eigentlich bis auf ein paar Stellen ganz gut und war Hirnzellen schonender =)

                              Gruß in die Runde... Duppy

                              Kommentar

                              Unconfigured Ad Widget

                              Einklappen
                              Lädt...
                              X