Werbung Global Artikel

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

ab welchen grad der lackierung ist ein Auto als unfallwagen einzustufen?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • ab welchen grad der lackierung ist ein Auto als unfallwagen einzustufen?

    Hallo zusammen,

    ich bin neu hier und brauche bitte eure hilfe,

    ich habe vor 4 monaten einen audi bei einem händler in frankfurt gekauft. der wagen wurde mir als unfallfrei verkauft. jetzt habe ich aber das problem, dass an dem auto an einigen stellen der klarlack abblättert. laut audi in hamburg wurde an dem auto die koplette linke und rechte seite nachlackiert, da der lack an diesen stellen dicker ist.

    nun zu meiner eigentlichen frage:

    ich war am samstag bei einem lackierer fachbetrieb und habe mir dort noch einmal eine auskunft eingeholt. der besitzer der lackiererei meinte zu mir, dass bei dem umfang der nachlackierung an meinem fahrzeug, der wagen als unfall-fahrzeug gilt. er meinte, es gibt do wohl eine neue rechtssprechung geben soll.

    könnt ihr das bestätigen??

    vielen Dank im voraus.

  • #2
    Hallo Argon0712G

    ich muss dich leider enttäuschen.
    Wir könen hier hier keine Beratung für deinen Fall geben.

    Das hat mehreregründe die dich wahrscheinlich eh nicht interessieren.
    Daher schenke ich mir das.

    Meine Rat an dich währe , fahr zu einem unabhängigen Gutachter und lass dir
    mündlich bestätigen das der Wagen einen Unfall hatte.
    Von mir aus fahr auch noch zu einem zweiten.

    Wenn beide das dann bestätigen das der Wagen einen Unfall hatte,
    muss festgestellt werden wie groß der Schaden war.
    Das kostet dann aber.

    Es kann ja auch sein das der Wagen nur verkratzt war und deswegen neu
    oder besser gesagt nachlackiert wurde.

    Je nachdem was der Gutachter feststellt , kannst du dann weiter Schritte in die Wege leiten.

    Mehr können wir dir dazu nicht sagen.


    Gruß und viel Glück

    Kommentar


    • #3
      Hallo 2er,

      sorry, versthe nicht ganz was du mir sagen willst.

      Ich will lediglich von euch wissen, ob es diese neue Rechtssprechung gibt. Ich will auch keine Beratung von dir haben, keine Angst. Ich dachte mir eigentlich nur, dass hier experten im Forum sind, die mir diese Antwort bezüglich der Rechtssprechung geben können. Ein einfaches ja oder nein würde mir vollkommen ausreichen.

      Ich war immer der Meinung, dass eine umfangreiche Lackierung an einem Fahrzeug nicht als Unfallschaden deklariert wird, wenn es nicht auch tatsächlich ein Unfall gewesen ist. Ein Nachlackierung aufgrund einer Verkratzung würde daher auch nicht als Unfallschaden gelten.

      Gruß

      Kommentar

      Unconfigured Ad Widget

      Einklappen
      Lädt...
      X