Werbung Global Artikel

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Spachtel auf Ledersitz

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Spachtel auf Ledersitz

    Habe auf meinem Ledersitz im Auto einen Spachtelfleck. Habe es nicht gemerkt. Nun ist der Spachtel hart und verrieben.

    Wie bekomme ich den am besten raus ohne das Leder zu schädigen?

  • #2
    Zitat von Johnnie Beitrag anzeigen
    Habe auf meinem Ledersitz im Auto einen Spachtelfleck. Habe es nicht gemerkt. Nun ist der Spachtel hart und verrieben.

    Wie bekomme ich den am besten raus ohne das Leder zu schädigen?
    versuche durch knicken des leders ihn zu brechen und mit einer
    mittelharten bürste auszubürsten.
    anschließend lederfarbe mit kleiner düse auftragen...

    gruss

    Kommentar


    • #3
      Wir hatten mal son spezial Kollega......der hat sich seine Spachtelfinger am Hintern abgewischt und anschließend ein Kundenauto raus gefahren (Lederausstattung)^^

      Auch erst gemerkt als es knack hart war.

      Probiers mal wie es Plasti beschrieben hat...evtl noch vorsichtig mit einer Rasierklinge abschaben.


      *flüster*
      wir haben es nicht mehr weggebracht, war auch ganz schön viel.....und durften soweit ich noch weiß, den Sitz ersetzen--> war ein super Geschäft

      Kommentar


      • #4
        Kauf dir beim nächsten Autozubehörhändler flüssige Lederpflege und kipp reichlich davon auf die "gespachtelten Lederstellen". Wenn du Glück hast, saugt sich das Leder, der Spachtel, oder am besten beides damit voll und du kannst das Zeug mit der Hand wieder leicht ablösen, ohne dass etwas kaputt geht.

        LG

        Günter

        Kommentar


        • #5
          Moin.

          Versuch mal den Trick mit Eisspray, bei Kaugummi funzt er sehr gut.

          Den Spachtel vorher mit einem Schwamm und wenig Wasser anfeuchten.

          Gruß

          Holger

          Kommentar


          • #6
            Zitat von Holger Beitrag anzeigen
            Moin.

            Versuch mal den Trick mit Eisspray...
            alternativ ausbauen und beim örtlichen schlachthof ins TK-lager stellen...

            Kommentar


            • #7
              Zitat von plast-x Beitrag anzeigen
              alternativ ausbauen und beim örtlichen schlachthof ins TK-lager stellen.
              Wird aber ne ganz schöne Arbeit, da ist sone Dose für 3 € Günstiger und nicht so Schweißtreibend.

              Gruß

              Holger

              Kommentar


              • #8
                Mit Knicken is da nicht viel, dass hat sich gut verrieben und man kann es deshab leider nicht mehr rausknicken. Ich versuch es mal mit der Lederpflege und dem Eisspray.

                Kommentar


                • #9
                  vielleicht klappt es mit dem Spachtelgummi ,wenn man es damit versucht rauszureiben...


                  zwar weit hergeholt(klappt sehr gut ,wenn farbnebel auf türgummis ist,eventuell klappt es ja auch bei dem sitz)


                  ansonsten würd ich holgers tipp annehmen...würde dann mal nach MrWash fahren,bei mir (zwar der größe MrWash laden in D) bieten die das an,der fleck wir dann auch mit flüssigstickstoff bearbeitet...

                  Kommentar

                  Unconfigured Ad Widget

                  Einklappen
                  Lädt...
                  X