Werbung Global Artikel

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Kunststoff Verspoilerung reparieren??

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Kunststoff Verspoilerung reparieren??

    Hi,

    Ich lasse mir demnächst eine Verspoilerung für mein Auto kommen (gebraucht).

    Bei der Verspoilerung hat eine Schwellerleiste einen ca. 5cm langen Riss.
    Wie kann ich den am besten wieder weg bekommen???

    Ich habe an GFK-Matten gedacht oder gibt es evtl. auch noch etwas besseres???


    MfG.
    Tim

  • #2
    ich bevorzuge einen 2K ep kleber von teroson z.b. etc. anleitungen findest du hier im forum.
    Qualität ist kein Zufall sondern ein Ergebnis logischen Denkens

    Kommentar


    • #3
      Moin

      Oder von 3M, Guckste hier.
      (Direkt unten auf PDF klicken)


      Gruß

      Holger

      Kommentar


      • #4
        Hi,

        Danke schon einmal für die Infos.


        Allerdings habe ich noch eine Frage:

        Wie finde ich heraus, aus welchem Material die Verspoilerung ist???

        MfG.
        Tim

        Kommentar


        • #5
          auf der rückseite sollte die kunststoffart drauf stehen.
          Qualität ist kein Zufall sondern ein Ergebnis logischen Denkens

          Kommentar


          • #6
            Ok,

            Danke,

            Dann werde ich nächste woche mal gucken (wenn die verspoilerung da ist) was das für ein Kunststoff ist.


            ...Hoffentlich haben sich die ami´s da auch dran gehalten

            Kommentar


            • #7
              hi holger.

              aus der kunststoffreparaturanleitung von 3M laß ich herraus das auf abs-ks kein haftvermittler drauf kommen sollte da dadurch eine schlechtere haftung bestehen würde!?
              stimmt das? wenn ja, wieso? und ist es nur bei abs so das keiner drauf soll oder auch bei anderen kunststoffen?
              Qualität ist kein Zufall sondern ein Ergebnis logischen Denkens

              Kommentar


              • #8
                Moin.

                ABS ist sehr Lösemittel empfindlich, jedes Lösemittel Produkt (sach ich jetzt mal so) löst das ABS wieder an, machst Du jetzt einen Haftvermittler drauf wird das ABS an gelöst, kommt nach der Trocknung wieder eine Schicht drauf, gehen die Lösemittel, wenn auch etwas geringer wieder durch den Haftvermittler, lösen den ABS wieder an.
                Die Haftung des Haftvermittlers würde durch erneutes an lösen geschwächt, entweder würde die Stelle Hochziehen(spätestens beim Füller oder sogar erst beim lackieren) oder der Kunststoffspachtel (oder Kleber) würde schon beim schleifen ab platzen oder sich ab rubbeln lassen.
                Wenn Du Glück hast Passiert auch nix weiter, aber es können Probleme mit den Schichten auch erst später auf tauchen, eine Ärgerliche Version ist das Rissig werden oder das Ab platzen in vereinzelten "Schollen" (Stücken).

                Diese Problem habe ich bei dem Produkt schon mal das ich verarbeite, ich lackiere 2 K Purlack auch auf ABS Kunststoff Möbelkannten.

                Eigentlich kein Problem, da der Purlack sehr gut auf ABS hält, auch ohne jeglichen Haftvermittler für ABS das nicht sehr großer Beanspruchung obliegt.

                Wenn ich das ABS (oder einer meiner Kollegen) zu grob an geschliffen habe, dringen die Lösemittel tiefer in das ABS ein, bei zu frühen nach lackieren des 2 K Purlackes, das natürlich am nächsten Tag beim drehen der Fall sein kann, zieht schon mal der Kunststoff hoch, besonders bei Schwarz und Rot eingefärbten ABS Kannten.

                Daran siehst Du das auch durch ein 2 K Produkt immer noch Lösemittel bis zum Untergrund durch kommen, wenn diese länger auf einer Fläche einwirken können.

                Die Gefahr verringert sich bei einem 2 K Haftgrund gegen über einem 1 K wenn der 2 K seine "Lösemittel Festigkeit" erreicht hat, die natürlich durch einige Faktoren abhängig ist.
                Das ist der genutzte Härter (Reaktionszeit), die Temperatur ( 20 oder + - Grad ), Luftfeuchtigkeit (zu hohe Verzögert die Gesamt Trocknung) oder die Zeit (wann der vollständige Trocknungsvorgang abgeschlossen ist).




                Gruß

                Holger
                Zuletzt geändert von Holger; 16.08.2009, 15:11. Grund: Ergänzung, nachm Mittach

                Kommentar

                Unconfigured Ad Widget

                Einklappen
                Lädt...
                X