Werbung Global Artikel

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Verkleidung mit Spraydose lackieren, meine geduld ist am ende !

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Verkleidung mit Spraydose lackieren, meine geduld ist am ende !

    Hallo Community,

    ich bin neu hier und relativ unerfahren was das Lackieren anbetrifft.
    Ich habe mir aus dem Baumarkt "Rallye Style" Spraydosen gekauft für sagenhafte 5€ die Dose.
    Da ich einen Unfall mit meinem Motorrad hatte wollte ich meine Verkleidung neu Lackieren in der Farbe Schwarz Glänzend. Habe mir also Schwarz Glänzend gekauft und dazu natürlich Klarlack (beides die gleiche Marke).
    Verkleidung habe ich vorher natürlich gespachtelt, gefüllert und geschliffen mit 1000 nassschleifpapier und danach mit Spülmittel entfettet und trocknen lassen.
    Dann fing ich halt an zu lackieren schön gleichmäßig mit dem richtigen Abstand so wie es sich gehört.
    War auch alles in Ordnung, es sah an manchen stellen matt und an manchen glänzend aus aber das war ja nicht so schlimm, weil sowieso der Klarlack noch drüber kommt.
    Doch als ich dann mit dem Klarlack angefangen habe zu lackieren hat mich das schon wieder voll aufgeregt, weil der Klarlack absolut nicht verlief, man musste um es ein bischen übertrieben auszudrücken richtig lange an einer stelle sprühen bis es dann mal eine glänzende Oberfläche bildete. Also ich komme mit dem Klarlack absolut nicht klar.
    Hat jemand schon Erfahrung mit den Spraydosen von Rallye und ist es vielleicht bekannt das diese schlecht sind ?
    Ich habe nun insg. schon ca. 50 euro ausgegeben nur für die Spraydosen. Habe jedes mal den Lack wieder abschleifen müssen weil ich mit dem Ergebnis nicht zufrieden war. Kann mir jemand gute Marken Spraydosen nennen wo der klarlack besser verläuft.
    Wäre auch über Angebote via PN von professionellen Lackierern interessiert die mir ein Angebot für die Verkleidung machen können, würde natürlich auch Bilder und größe der Verkleidung angeben.

    mfg
    Drabo

  • #2
    Zitat von Drabo Beitrag anzeigen
    Habe mir also Schwarz Glänzend gekauft und dazu natürlich Klarlack (beides die gleiche Marke).
    Ähh, was willst Du denn mit dem Klarlack, wenn Du schon Schwarz Glänzend in der einen Dose hast?

    Gruß

    Holger

    Kommentar


    • #3
      Weil das schwarz glänzend absolut nicht glänzt und es noch besser aussieht wenn ein paar klarlack schichten auf dem lack sind.

      Kommentar


      • #4
        Zitat von Drabo Beitrag anzeigen
        Weil das schwarz glänzend absolut nicht glänzt und es noch besser aussieht wenn ein paar klarlack schichten auf dem lack sind.
        Das schon, aber ob sich das verträgt einfach Nass in Nass ist da schon eine andere Frage.

        Anscheinend ja nicht, sonst würde es ja Funzen.

        Also entweder ohne Klarlack, oder den Uni (Glanzendlack ? ) Trocknen lassen ( Etikett Lesen) den dann noch mal leicht Köpfen mit 1000er nass,
        Klarlack und hoffen das der Uni nicht Hochzieht.

        Gruß

        Holger

        Kommentar


        • #5
          Habe das schwarz glänzend schon trocknen lassen bis ich den klarlack drüber gesprüht habe. Aber der Klarlack verlief einfach nicht und man konnte garnicht richtig erkennen wo man schon genug gesprüht hatte.
          Ich weiss nicht genau was du mit Uni glanzendlack meinst. Ist das nen guter klarlack den ich zusammen mit der Rallye Spraydose verwenden kann ?

          Kommentar


          • #6
            Zitat von Drabo Beitrag anzeigen
            Habe das schwarz glänzend schon trocknen lassen bis ich den klarlack drüber gesprüht habe. Aber der Klarlack verlief einfach nicht und man konnte garnicht richtig erkennen wo man schon genug gesprüht hatte.
            Ich weiss nicht genau was du mit Uni glanzendlack meinst. Ist das nen guter klarlack den ich zusammen mit der Rallye Spraydose verwenden kann ?


            Dein Problem ist der Unilack, darauf Klarlack ohne etwas Übung ist nicht einfach und ohne leichtes an schleifen, wird es nur noch schwieriger für nen Newbie.

            Ob der Lack was taugt, kann ich nicht sagen, da ich nur Profimaterial verwende.

            Gruß

            Holger

            Kommentar


            • #7
              Ok danke soweit, dann warte ich noch auf weitere Ratschläge.

              Kommentar


              • #8
                Hier ist ein Beitrag der Dich Interessieren dürfte.


                http://www.diespritzer.de/hallo-aus-...kte-t4942.html

                Gruß

                Holger

                Kommentar


                • #9
                  Danke für den link ! Sind ziemlich gute Ergebnisse für eine Spraydose.
                  Ich werde mir nun gute marken Spraydosen von SprayMax kaufen. Ich habe aber noch eine Frage und zwar wo liegt der unterschied zwischen 1k und 2k lackdosen. Sind 2k besser wie 1k ? Mischen kann man die nicht sonst hat man diese "Reaktion" oder ?

                  Kommentar


                  • #10
                    nein mischen solltest du die nit,entweder oder! ja 2k sind besser wie 1k. probier es mal mit 2k produkten aus der dose(stammmaterial+härter). ich glaube es gibt welche von standox soweit ich weiß.
                    Qualität ist kein Zufall sondern ein Ergebnis logischen Denkens

                    Kommentar


                    • #11
                      Ja von SprayMax gibts die auch, es gibt von denen ein Grundierfüller ist das nun ein 2 in 1 mix sodass ich danach direkt den basislack drauf knallen kann ?
                      Und kann ich 2K Acrylfüller "schwarz" Spraydose Lackspray SpayMax 400ml auch als basis lack verwenden oder wird das nicht gut aussehen ?

                      Kommentar


                      • #12
                        ja ein grundierfüller ist 2 in 1 also eine grundierung und ein füller. nach nem zwischenschliff kannst du direkt basis spritzen.

                        es wird nit gut aussehen einfach den füller zu spritzen.
                        Qualität ist kein Zufall sondern ein Ergebnis logischen Denkens

                        Kommentar


                        • #13
                          Danke für die Antwort. Kann ich z.b. von SprayMax den 2k Grundierfüller nehmen, den Basis Lack 2k von einem anderen Hersteller und anschließend wieder SprayMax 2k Klarlack? Müsste doch eigendlich keine Reaktionen hervorrufen weil ja alles 2K Lack ist oder lieg ich da falsch ?

                          Kommentar


                          • #14
                            das kannst du so machen aber normalerweise (vorsichtshalber) sollte man bei einem hersteller bleiben um eventuelle reaktionen auszuschliessen. in den meisten fällen passiert da nichts, wichtig ist das du jede schicht vor der weiterverarbeirtung richtig trocknen lässt.

                            über den endlack (einschicht) kannst du noch mar mit klarlack drüber gehen, aber erst trocknen lassen, nassschliff oder anpadden dan klarlack, sonst kann es zu reaktionen kommen.

                            oder:

                            2K grundierfüller, basislack (den gewünschten farbton), klarlack.
                            Qualität ist kein Zufall sondern ein Ergebnis logischen Denkens

                            Kommentar


                            • #15
                              Hallo erstmal,

                              Aus eigener Erfahrung kann ich bestätigen, das mit Spraydosen ein sehr gutes Ergebnis erziehlt werden kann. ( Werde mal ne Bilddoku hochladen müssen) . Es hat mich halt als Profi interessiert wie gut das lackieren funktioniert. Ich kann ja nicht die Katze im Sack zum Verkauf anbieten.
                              Zu empfehlen SprayMax mit Standox abgefüllt.

                              Mfg
                              Steffen

                              Kommentar

                              Unconfigured Ad Widget

                              Einklappen
                              Lädt...
                              X