Werbung Global Artikel

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Schreibtischlampe schwarz lackieren

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Schreibtischlampe schwarz lackieren

    Hallo,
    ich habe eine alte, eigentlich schwarze Schreibtischlampe aus den 50er Jahren bekommen, die sehr schlecht rot überlackiert. Innen sieht man noch einen Teil der originalen schwarzen Lackierung.

    Fast alle Informationen zum Thema lackieren führen zu Fahrzeuglackierung, wo stets Hochglanz gefragt ist.

    Ich habe zwei Fragen:
    1. Wie würdet ihr Farbe und Glanzgrad der Lampe einschätzen? Für weitere Informationen: Es handelt sich um eine Cosack Gecos. Anbei eine Montage mit Ausschnitten aus drei Bildern. Falls sich jemand damit auskennt: Ist das ein Nitrolack?

    2. Mein Plan wäre mit einem Mipa 2K-System zu Grundieren, Füllern und dann Lackieren. Ist das übertrieben für einen Haushaltsgegenstand in matter Optik? Gibt es eine schnellere Variante?

    Vielen Dank und beste Grüße
    Christian
    You do not have permission to view this gallery.
    This gallery has 1 photos.

  • #2
    Würde erst einen Lösemitteltest machen

    Kommentar


    • #3
      Mit Nitroverdünner abwaschen. Und den Restlack mit 280er runter Schleifen. Dann Grundierung/Füller usw.
      Der Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung ändern kann.
      Francis Picabia 1879-1953

      Kommentar


      • #4
        Vielen Dank für die Antworten.

        Mich würde vor allem interessieren, wie ihr Lackierprofis den neuen Aufbau machen würdet. Bei 2K addieren sich die Preise der Dosen von Grundierung, Lack und Klarlack ja ganz schön zusammen.

        Wenn ich dann wirklich ein ansprechendes Ergebnis bekomme, ist es mir das wert.
        Oder ist das mit Kanonen auf Spatzen geschossen?

        Kommentar


        • #5
          Würde Uni Lack nehmen ohne Klarlack , die alte Farbe sieht nach Seidenglanz aus

          Kommentar


          • #6
            Wenn die Lampe aus den 50ern ist.
            Sieht man Heute nicht mehr viel vom damaligen Glanzgrad.

            Schwarzmatt aus der Dose und ein Füller. Langt.
            Der Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung ändern kann.
            Francis Picabia 1879-1953

            Kommentar


            • #7
              Vielen Dank für die Hinweise! Habe eben alles nötige Material gekauft und bin gespannt was dabei raus kommt.

              Kommentar


              • #8
                Wenn es denn besonders gut werden soll, dann noch 4€ in einen Spraygriff investieren.
                Die Dosierbarkeit wird besser und man hat fast das Feeling einer Lackierpistole..

                Gruß quat
                SATA X 5500 1,2I RP digital (Klarlack) und 1,3O HVLP Hippie digital (Basislack)
                SATA minijet 4400 RP 1,2SR (für die kleinen Dinge zwischendurch)
                SATA 100 B F RP 1,6 (Grundierfüller)

                Kommentar

                Unconfigured Ad Widget

                Einklappen
                Lädt...
                X