Werbung Global Artikel

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Welche Komponenten zum Alufelgen lackieren?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Welche Komponenten zum Alufelgen lackieren?

    Hallo liebe Experten

    nachdem meine Magnesium Felgen auf Anraten des Lackierers nun Glasperlen gestrahlt sind und dieser nun wegen notwendigen Füllern mehr für die Lackierung verlangt als vorher (400€ statt 320€), möchte ich mich aus Budget-Gründen selbst ans Werk machen.

    Hilfestellung bei folgenden Fragen wäre nett.

    1. Welche Komponenten / Hersteller sind, für Füller, Lack und Klarlack zu empfehlen (1K oder 2K), welche Mengen werden benötigt?

    2. Muss die gestrahlte Felge vor dem Füllern noch geschliffen werden?

    3. Nach dem Füllern noch Grundierung?

    4. Macht es überhaupt Sinn bei 10Grad im Carport zu lackieren? ( Felgen und Farbe würde ich natürlich vorher ins Haus nehmen und noch mit Fön aufwärmen, Den Bereich wo ich lackiere natürlich abhängen und staubfrei halten.

    Vielen Dank für die Hilfe

    Gruß
    Dirk







  • #2
    4. Nein

    Und wenn Du noch nie lackiert hast, wird das schwierig.
    Der Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung ändern kann.
    Francis Picabia 1879-1953

    Kommentar


    • #3
      Kurz und knapp, danke

      Gruss
      Dirk

      Kommentar


      • #4
        Habe mir extra nur für die Felgenlackierung dieses Teil gebaut um auch in jede Kante zu kommen und um Läufer zu verhindern. Durch die dauernde Drehung kann sich der Lack nicht absetzen.

        Kommentar


        • #5
          Die Maschinen ist der Hammer
          aber zum lackieren ungeeignet...
          Spachteln ist meine Leidenschaft

          Kommentar


          • #6
            Habe inzwischen die Rotationsgeschwindigkeit auf die Hälfte übersetzt, da man schon mal den Drehwurm bekam beim aufpassen auf den Anfang und Ende vom Einsatz des Sprühstrahls.
            Warum meinst du zum Lackieren ungeeignet?

            Kommentar


            • #7
              Das kann ich dir genau sagen...
              wie willste im Dreh Modus an die Kanten Flanken von den einzelnen Sprüchen kommen ...
              ich kann mir schlecht vorstellen das das geht .ich löse das Problem mit einzelnen Ständern 20191012_100628.jpg20191012_105531.jpg20191012_100620.jpg
              Aufnahme ist nen Kegel...kannst drehen und wenden und kommst überall rann.
              Spachteln ist meine Leidenschaft

              Kommentar


              • #8
                Ich nehme an das du mit Sprüchen eher Speichen gemeint hast. Dazu einfach den Strahl der Pistole etwa 45° (oder je nach Speichenform etwas abgeänderten Winkel) zur rotierenden Felge halten und dann eben von der gegenüberliegenden Seite ebenfalls in 45° Winkel um die andere Seite der Speichen zu treffen.

                In den von dir gezeigten Bildern handelt es sich doch eher um deutlich einfacher zu beschichtenden Stahlfelgen, welche du aber trotzdem an der frisch lackierten Innenseite (welche der Reifen dann abdeckt) anfassen mußt um sie zu wenden. Sieht man zwar nicht, ist aber nicht die beste Lösung.

                Zudem ist in deinem Fall erheblich mehr Schwenkarbeit mit der Pistole erforderlich, was einem jungen dynamischen Lackierer natürlich deutlich leichter fällt, als einem betagteren wie mir und überdies die doch einigermaßen aufwendige Konstruktion der Maschine erspart.

                Aus diesem Apsekt betrachtet gebe ich dir Recht.

                Kommentar


                • #9
                  Ja es waren die Speichen gemeint . .
                  Alter- naja jung ist schon länger her
                  Maschine -ich arbeite täglich an rotierende spritzständen und beschichtet dabei Gegenstände und weiß wie schnell es ungenau werden kann ...
                  ich find's ja gut wenn du das damit hinbekommst aber so richtig vorstellen kann ich es mir nicht ...ob da alle stellen genug Farbe abbekommen ...
                  meine Bilder waren nur Beispiele wobei diese Art von Felgen für dein vorrichtung geeignet wären ...

                  Und das mit dem anfassen zum drehen ist auch nicht schlimm das hinterläst kaum spuhren da ich hier erst im letzten Gang lackiere.
                  Spachteln ist meine Leidenschaft

                  Kommentar


                  • #10
                    Zitat von Krallenpeter Beitrag anzeigen
                    Habe mir extra nur für die Felgenlackierung dieses Teil gebaut um auch in jede Kante zu kommen und um Läufer zu verhindern. Durch die dauernde Drehung kann sich der Lack nicht absetzen.
                    Wie schnell lässt du sie drehen, die Felgen?

                    Kommentar


                    • #11
                      Vorher wie am Video etwa 2Sekunden für eine Umdrehung, jetzt etwa 5 Sekunden für eine Umdrehung, das ist einfacher um den Anfang und das Ende besser zu erwischen und nicht doppelt zu Beschichten.

                      Kommentar

                      Unconfigured Ad Widget

                      Einklappen
                      Lädt...
                      X