Werbung Global Artikel

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Scheinwerfer-Lackierung: Fragen zur Nachbehandlung des Klarlacks

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Scheinwerfer-Lackierung: Fragen zur Nachbehandlung des Klarlacks

    Hallo Zusammen,

    ich bin neu hier und habe eine Frage zur "Nachbehandlung" des Klarlacks.

    Kurze Zusammenfassung der bisherigen Arbeiten:

    - Audi A3 8l Facelift Scheinwerfer nach 18 Jahren gelb und blind
    - Nassschliff 1200 1500 und 2000
    - Entfettung mit Silikonentferner
    - 1 Schicht Sikkens colormatic Haftvermittler
    - Klarlack: 2k Klarlack aus der Dose: Prosol
    • Dünne "Klebeschicht" Klarlack auf den Haftvermittler nach 10 min Ablüftzeit
    • 1. Klarlackschicht
    • 10 min Pause
    • 2. Klarlackschicht
    • 10 min Pause
    • 3. Klarlackschicht.

    Problem:

    Siehe Bild im Anhang: Klarlack nicht glatt.

    Meine Vermutung für die Ursache:

    - es war zu kalt im Keller während der Lackierung
    - Lack zu dünn aufgetragen

    Frage an die Experten:
    -Wie bekomme ich die Oberfläche durch eine Nachbehandlung schön glatt. Schleifen und Polieren? (Vorhanden sind: 2000er Nassschleifpapier, Schleif- und Polierpaste von Rotweiss, diverse Polituren)

    Oder muss ich doch neu lackieren?


    Viele Grüße
    Mark
    Angehängte Dateien

  • #2
    Moin,

    also erstmal 2000 ist fast zu fein geschliffen für einen Klarlackauftrag.

    Ich würde da ehr bei 1200er Trocken aufhören und dann Klarlack auftragen.

    Das ganze sieht stark nach Spraydose aus, da ist es fast normal das man eine Orangenhaut hat weil der Druck und die gute Zerstäubung einfach fehlt.

    Du kannst das ganze Nass mit 1500-2000er glatt schleifen dann auf 3000er und 5000er hochgehen und anschließend polieren.

    Aufpassen das du nicht durchschleifst.

    Softpads benutzen wegen der Wölbung oder Exzenter mit Schaumstoffpad dazwischen.

    Kommentar


    • #3
      Moin,

      vielen Dank für die schnelle Antwort. Ja es war eine Spraydose.

      Ich werde es mit Schleifen und Polieren versuchen.

      Grüße
      Mark

      Kommentar

      Unconfigured Ad Widget

      Einklappen
      Lädt...
      X