Werbung Global Artikel

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Wo liegt der Fehler?-Belackieren-unterschiedlicher Farbton

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Wo liegt der Fehler?-Belackieren-unterschiedlicher Farbton

    Musste heute am Tankloch, wegen einem wirklich dummen Arbeitsschritt mit dem Heisluftfön, ausbessern (hab sowas zuvor nur einmal am Ford Racing blue gemacht, was super klappte. Nur heute irgendwie nicht. Grundlack ist Wasserbasis von SpießHecker, Ausbesserungslack ist Dosenlack Konditionell vom Stahlgruber. Poliert wurde noch nicht, aber es zeichnet sich ein deutlicher Unterschied aus. Wie jetzt vorgehen? Wo habe ich falsch gehandhabt? Was ich mitbekommen habe... Wasserlack leigt bei zu dickem Auftrag nicht mehr so schön zu glitzern... Konditioneller Lack wohl aber nicht?
    Angehängte Dateien

  • #2
    Moin.

    Nun noch mal, der Grundlack und Ausbesserungslack.

    Ist was bei Dir?

    Grundlack ist Wasserbasis, aber der Ausbesserungslack Konventionell, meinst Du damit den Klarlack?

    Bei so einer kleiner "Anspritzstelle" bekommst Du den Farbton auch nur annähernd zum Original.

    Mir ist auch nicht bekannt, das die Schichtstärke mit dem "Glitzer", also die Verteilung der Alu oder Perlteilchen zu tun hat.
    Das liegt an der Spritztechnik und die ist bei so einer kleinen Stelle
    schon mal anders, wie bei einem groß Flächigen Teil.

    Deine Nuance von dem Lack, den Du verwendet hast, passt überhaut nicht. Bei dem Lichteinfall würde ich, auf ein wenig zuviel Gelb Tippen. Kann aber auch daran liegen das Du einfach zu Dünn genebelt hast, dadurch wird der Ton heller, Versuch mal nur Satt zu spritzen ohne Nebeln.
    Besser währe eine Nuance raus zu suchen, die etwas Dunkler ist, dann kann man mit dünnen Nebeln den Ton Heller spritzen.

    Aber bei so einer fast scharfkantig abgeklebten Stelle wird das schon mal überhaupt nichts

    Gruß

    Holger

    Kommentar


    • #3
      ja dachte mir auch ich mach das nochmal neu... Werde dann aber wieder wasserbasislack verwenden. Beim Abklebnen... Das auto ist rund um dreckig, reicht da die Fenster abzukleben und das loch mit wenig Spritzdruck neu zu lackieren um dann besser ausnebeln zu können? Der lack ist jetz 2 Tage am Trocknen. Davon einen Tag mit davor gestelltem Heizungslüfter.

      Kommentar


      • #4
        PS: Der Grundlack ist Wasserbasis von SpießHecker. Der ausbesserungslack aus der Dose und konventionell. Der Klarlack ganz normaler HS Lack.

        Kommentar


        • #5
          Zitat von Martininii Beitrag anzeigen
          mit dem Heisluftfön,
          Wieso fummelst du am Tankloch mit dem Heißluftfön rum?

          Kommentar


          • #6
            Zitat von Martininii Beitrag anzeigen
            Das Auto ist rund um dreckig, reicht da die Fenster Abbzukleben und das Loch mit wenig Spritzdruck neu zu lackieren um dann besser ausnebeln zu können?

            Moin.

            Über dem Tankdeckel ist doch eine schöne Kannte zum Bördeln.

            Bördelkannte.JPG

            Ein Stück Papier zur Tür und eins zur Lampe, Stoßfänger und übern Reifen.

            Großflächig Reinigen und leicht anpatten, und los geht's.
            Polieren muss Du ja sowieso.

            Gruß

            Holger

            Kommentar


            • #7
              War eigentlich eine überflüssige Frage von mir... Habe nun wieder den Wasserlack verwendet und schau her! Denke ich habe keine scharfe kannte bekommen. Sieht alles vieeeeel besser aus

              Holger, Rene (und die Anderen die mir was beigebracht haben)
              schöne Weihnachten und reiche Beschenkungen ! übermorgen noch schön polieren, alles zusammen schrauben und hoffen
              Angehängte Dateien

              Kommentar


              • #8
                Zitat von b2b Beitrag anzeigen
                Wieso fummelst du am Tankloch mit dem Heißluftfön rum?
                Sorry hatte deinen Post völlig übersehen. Naja wegen dem Heisluftfön war so da es draußen sehr kalt ist, ich auch in dieser Kälte meine Hohlraumversiegelung eingebracht hatte, wollte ich das Tankloch und Umgebung etwas erhinten um das Hohlraumfett dort überall schön verteilen zu lassen, da gewöhnlich bei allen Astra F Stufenheck die ich kenne, probleme mit dem Tankloch hatten, das zuerst weggerostet ist. Und da ist eben eine kleine Stelle etwas sehr warm geworden... Wirklich dumm ^^

                Keine Angst, der Tankstutzen war da demontiert

                Kommentar

                Unconfigured Ad Widget

                Einklappen
                Lädt...
                X