Werbung Global Artikel

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

MDF Platten richtig grundieren

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • MDF Platten richtig grundieren

    hallo,

    ich baue gerade mal wieder neue Möbel. Diese möchte ich auch mit 2k Lack lackieren.

    Wíe bereite ich MDF Platten am besten vor. Die sind ja im Rohzustand recht saugend vor allem die Kanten.

    Danke
    Joachim

  • #2
    Mit speziellen Isoliergrund oder auch Isolierfüller auf 2 K Pur Basis.
    Der Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung ändern kann.
    Francis Picabia 1879-1953

    Kommentar


    • #3
      auf MDF geht geht EP-Grundierfüller oder auch 2K Acrylgrund sehr gut.
      Laut Datenblatt verliert da keiner ein Wort über MDF, man kann die gleichen Produkte auch mit Edikett für Holzwürmer kaufen, MDF-Sperrgrund, Schnellschliffgrund etc.
      Ist aber Unfug und doppelt so teuer.
      ..........der Weg ist das Ziel !

      Kommentar


      • #4
        Ich hab dies bis jetzt meistens mit Clou Füll-und Hochglanz grundiert und dann mit Cloucryl weitergearbeitet.

        PKW Lack geht aber auch auf dem Cloucryl.

        Kommentar


        • #5
          zb

          http://www.molto.de/produkte/holz/mo...undierung.html scheint aber was länger für die trocknung zu brauchen

          oder clou dd lack 2-3 schichten

          gruss

          Kommentar


          • #6
            auch einen Standart PE-Spachtel in beige bekommt man mit anderem Edikett als Holzspachtel Farbton Kiefer. Gleicher Inhalt, doppelter Preis.
            ..........der Weg ist das Ziel !

            Kommentar


            • #7
              ich mach ja ungerne Reklame in eigener Sache, aber unser Möbellack PU230 sucht immer noch seinen Meister. Die Brühe ist einfach nur geil.
              ..........der Weg ist das Ziel !

              Kommentar


              • #8
                also du hast da mehrere möglichkeiten ...um ganz sicher zu gehen nehmen wir in der tischlerei meist nen isogrund klar der wird dann ziemlich hart...
                dann ganz normal fülern beispiel arti füller 0678-9010

                du kannst auch gleich nen füller nehmen der isoliert aber bei beidem wirst du selten an den kanten mit einmal füllern auskommen da die kanten extrem saugfähig sind

                Kommentar


                • #9
                  Also bei Holz, oder wie hier bei saugenden Untergründen würde ich eine sehr dünne Schicht spachteln, sodaß ein geschlossen Oberfläche entsteht. Anschleifen und dann EP-Grundierfüller drüber. Dann kann's losgehen.
                  Empfehle ich auch immer meinen Autofreunden wo so starkt ihr Kofferraum ausbauen und immer Angst haben das der Lack platzt wenn sie Bass geben.
                  Ich belächle sie immer und mache ihnen Mut das da wirklich nichts passiert.
                  Gruß Daniel

                  Kommentar


                  • #10
                    Zitat von Astra101 Beitrag anzeigen
                    Also bei Holz, oder wie hier bei saugenden Untergründen würde ich eine sehr dünne Schicht spachteln, sodaß ein geschlossen Oberfläche entsteht.
                    auf blankem holz? wenn ja, dann is das nit empfehlenswert da spachtel hygroskopisch ist und holz ne restfeuchtigkeit besitzt.

                    wenn dann lieber erst ep-grundierfüller und dann evtl.polyesterfüller.
                    Qualität ist kein Zufall sondern ein Ergebnis logischen Denkens

                    Kommentar


                    • #11
                      Zitat von vitakraft Beitrag anzeigen
                      auf blankem holz? wenn ja, dann is das nit empfehlenswert da spachtel hygroskopisch ist und holz ne restfeuchtigkeit besitzt.
                      MDF wohl nicht

                      Aber es ist so wie Du schon meinst besser vor Polyester erst mit 2 K zu Grundieren.
                      Der Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung ändern kann.
                      Francis Picabia 1879-1953

                      Kommentar


                      • #12
                        @vitakraft,

                        sorry, natürlich kommt Grundierung immer zuerst. Darauf baut ja schließlich alles auf.
                        Gruß Daniel

                        Kommentar


                        • #13
                          Vielen Dank

                          Jetzt bin ich im Bilde. Saugut... Danke!

                          Kommentar


                          • #14
                            ok machs dir keine sorgen ist ganz leich: hehe

                            Schleife das rohe mdf auf p180 , breche die Kanten schleife die kante von 120 bis 240 und auch die gebrochene kante kann gernen einen feineren schliff vertragen.
                            dann lackierst du ein relativ dicke schicht klarlack(alle lacke 2k pur,hersteller ist eigentlich egal am besten ist aber zweihorn finde ich ) auf kanten und fläche ,am besten auch die blind seiten mit klarlack grundieren sonst könnte die platte krumm werden.nach einer 1/2h- 1h schleifst du alles mir 240 schön glatt, und füllerst mit nem gängigen füller iso füller ist natürlich optimal. dann schaust du mit den lampe obs was zu spachteln gibt und bessest aus nach ca.5-8 stunden solte man dann schleifen können. zwischenschliff mir 240er und durchschleifen macht hier sinn denn dann wird nochmal gefüllert. nach dem die 2 füller schicht aus gehätet ist schleifst du alles von 280 bis 600 abpusten silikonentferner, staubbindetuch anwenden. und mit 2k pur farblack spritzen (hauptfläche dünn vorlegen , kanten mit schmalerem strahl im 90° winkel spritzen und natürlich die innen bzw Bseite zuerst spritzen.nach belieben kann man die kinnenseite auch klar ablackieren, aber man spart...-)nach aushärtung drehen und den spritznebel der anderen seite mal eben wegschleifen p600 und dann lackieren , dies mal werden die kanten im winkel von ca 45 ° mit dem oberenbegrenzungstrahl lackier fläche wie sonst. buntlack anziehen lassen und klar ablackieren (nimm seidenmatt das wars im prinzip nach lust und laune kann mann nach nem 800er feinschliff noch mal klar lacken je nach budget umfang siet aber besser aus . Aber nicht weitersagen .

                            Kommentar


                            • #15
                              nimm keinen clou lack ohoh da kannste ja direkt duplicolor kannen nehmen hahaha
                              http://www.prosol-farben.de/

                              Kommentar

                              Unconfigured Ad Widget

                              Einklappen
                              Lädt...
                              X