Werbung Global Artikel

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Spachtel / Spritzfüller Verträglichkeit bei PUR-Grundierung

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Spachtel / Spritzfüller Verträglichkeit bei PUR-Grundierung

    Hallo miteinander,

    ich bin aktuell dabei mein Fachwerkhaus zu renovieren.
    Gerade bin ich bei der alten Holztreppe. Diese wurde komplett entlackt und angeschliffen.

    Für die Grundierung habe ich mir folgendes Produkt herausgesucht: 2K PUR-Holz-Grundierung 60.

    Da die Treppe durch einen ehemaligen Holzwurmbefall einige kleinere Löcher aufweist muss stellenweise feingespachtelt werden.

    Jetzt ist meine Frage, ob sich PUR Lack mit Polyesterspachtel überhaupt verträgt. Online habe ich leider nichts dazu gefunden, auch im technischen Datenblatt ist nichts dazu gelistet. Auch der Support meldet sich leider gar nicht.

    Falls ja, wird dann zuerst grundiert, oder zuerst gespachtelt? Meine Idee wäre zuerst zu grundieren, um einen entsprechenden Untergrund herzustellen.
    Darf man Polyesterspachtel überhaupt in Innenräumen verarbeiten (Thema Ausdünstungen)?

    Danke euch

    Liebe Grüße

    Ralf




  • #2
    Eine Treppe darf nur noch mit Produkten auf Wasserbasis lackiert werden. Da diese mit dem Haus festverbunden ist. Mit Lösemttelhaltigen Lacken nur mit Ausnahme.

    Diese gibt es auch schon auf 2 K Basis. Und da kann man auch mit 2 K Polyester drauf Spachteln.
    Der Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung ändern kann.
    Francis Picabia 1879-1953

    Kommentar


    • #3
      Super, danke für deine Rückmeldung.
      Ich habe mir bezüglich Produkten, die man im Innenraum verarbeiten darf und per Lackierpistole auftragen kann schon einen Wolf gesucht und bin dann eben nur bei den Prosol PUR Holzlacken gelandet.

      Das einzige andere, was ich gefunden habe wäre der Capalac Aqua 2K PU-Lack, der ja auf Wasserbasis sein müsste.

      Hast du eventuell eine Empfehlung?

      Danke und einen schönen Abend

      Grüße

      Kommentar


      • #4
        Gehe in einem Fachmarkt für Lacke und Farben. Da gibt es spezielle Treppenlacke z.B von Brillux oder auch andere Hersteller die vom Fachmann empfohlen werden.

        Spritzen würde ich mir aber überlegen. Rollen mit einer geeigneten Florrolle und Lasurpinsel sind für eine eingebaute Treppe effektiver und Sparsamer.
        Der Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung ändern kann.
        Francis Picabia 1879-1953

        Kommentar

        Unconfigured Ad Widget

        Einklappen
        Lädt...
        X