Werbung Global Artikel

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[Tipp] Problemzone "Anlackierten Stellen"

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • [Tipp] Problemzone "Anlackierten Stellen"

    Hallo!
    Es kommt hin und wieder vor, das beim anpolieren von anlackierten Stellen der Klarlack einreißt! Es sollte bzw. dürfte nicht vorkommen, aber es passiert hin und wieder!
    Meistens liegt der Grund dafür in der Vorarbeit (nicht genug gereinigt etc.). Das Ausreißen kann aber passieren, wenn man den Lack nicht lang genug abkühlen läßt. Dann kann es auch passieren, das unschöne Ränder entstehen.
    Eines gleich vorweg: Ganz entfernen kann man die ausgerissenen Stellen nicht mit polieren (soweit ich es zumindest weiß!) - man kann sie nur minimieren.
    Meine Vorgehensweise beim anplolieren ist folgende:
    Zum aufpolieren der anlackierten Stelle nehme ich zuerst die grobe Politur (weiße Kappe, 3M). Zu 98% klappt das - und sollte es doch einmal einreißen, nehme ich entweder ie feine Politur (schwarze Kappe) oder die mit der gelben Kappe (ganz Feine). Damit bekommt man zwar das ausgerissene nicht weg, aber man minimiert die Stelle bzw. macht sie fast unsichtbar.
    Ich bin auf weitere Tips oder Anregungen gespannt!

  • #2
    Im großen und ganzen schließe ich mich dir an. Ich mache nur gleich am Anfang etwas anders. Ich schleife die zu polierende Stelle mit P3000 nass kurz an und dann nehme ich die Schleifpolitur (3M) und gehe mit schnellen hin und her Bewegungen drüber. Meine Arbeitskollegen lachen zwar immer, aber bis jetzt ist noch nichts abgerissen.


    Mfg Mike

    Kommentar


    • #3
      ich stell die Frage nochmal in den Raum.

      Nehmen wir an, der Stoß ist da, egal welche Ursache....und der Kunde geht schon den Hof auf und ab.

      Wie kann man kaschieren, das es nicht soo sichtbar ist?

      schon erwähnt: Ein Ex-Kollege hat da ein Kunststoffpflegemittel draufgeschmiert, da wurde es etwas besser...aber auch nur etwas.

      Vllt hat ja einer, noch nen Tipp im Ärmel.

      Kommentar


      • #4
        eigentlich hat man da schon richtig verloren!!!!!!!
        Der Klarlack ist eingerissen und kann durch polieren nicht mehr "regeneriert"
        werden!!!!
        Man kann es nur noch ein bischen retuschieren, ich z.B. nehme einen Eierschwamm (Noppenschwamm) mit Hochglanzpolitur oder einer feineren
        Politur, dann viel Material und nur schnelle Polierbewegungen machen.
        Ja nicht heisssssssss polieren!!!
        Danach noch mit Wax drüber und beten das der Kunde es nicht weiter sieht.
        Spätestens nach ein paar mal Waschanlage ist alles wieder da

        Kommentar


        • #5
          Vielleicht sollte, für alle Hobbylackierer, erwähnt werden, dass das anpolieren bei den kratzfesten Klarlacken nicht funktioniert! Warum auch immer?!

          Kommentar

          Unconfigured Ad Widget

          Einklappen
          Lädt...
          X