Werbung Global Artikel

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Probleme beim polieren des geschliffenen Klarlacks

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Probleme beim polieren des geschliffenen Klarlacks

    hallo zusammen,

    da ich immer etwas staub oder nasen im klarlack habe schleife ich den klarlack anschließend nochmals an.

    dazu verwende ich 2000 und 3000 Naßschleifpapier.
    anschließend poliere ich mit der maschine erst mit schleifpolitur und anschließend mit normaler und hochglanzpolitur.

    doch kleine kratzer vom schleifen sind immer vorhanden egal wie lang ich poliere.....

    wie kann man so tiefe kratzer vorbeugen?

    etwas spüli ins schleifwasser oder etwas in der art?

    an verschmutzem wasser oder staubiger umgebung kann es eigentlich nicht liegen, darauf achte ich.....

  • #2
    mit 2000er Nass ist eigentlich in Ordnung so.
    Enweder taugen deine Polituren nix, oder deine Poliermaschine oder deine Polieraufsätze.
    Womit arbeitest du genau ?
    ..........der Weg ist das Ziel !

    Kommentar


    • #3
      Ja genau, nenn mal die Produkte die du hast. Also 2000er Schleifriefen bekommt man mit dem 3M Finesse it Schleifpaste 9639 (weisse Kappe) noch raus. Bei 1500er geht das mit der schon nicht mehr.
      Gruß Daniel

      Kommentar


      • #4
        schleifpolitur ist von mipa

        schleifmaschine und politur von festool 6000 und 8000

        irgendwo hab ich was gelesen das man spüli dazu machen kann.
        macht das in diesem fall sinn? das würde die angelegenheit etwas schmieren..

        Kommentar


        • #5
          Also wenn ich mit dem Klotz arbeite dann je nach Größe und art 1200er bis 2000er, anschliessend nochmal mit 3000er oder (idealerweise!!) ----> Trizact-Pad drüber <---- und dann wird poliert.

          im Regelfall bleibt da nichts an Schleifriefen zurück.

          Lg Screeny

          Kommentar


          • #6
            die MP One Step Polish oder die Schleifpolier-Paste ?
            ..........der Weg ist das Ziel !

            Kommentar


            • #7
              Ok. Wie machst du die Polierpad's von der Maschine anschließend sauber?
              Ich wasche sie immer im unter fließendem warmen Wasser aus und setzte sie zum Trocknen kurz wieder auf die Maschine und dreh ein paar Runden. Dann wiederhole ich das nochmal.
              Gruß Daniel

              Kommentar


              • #8
                die schleifpolier paste...

                die pads mach ich unter lau-warmem wasser sauber und dann auf die heizung...

                aber die kratzer sind vom schleifen nicht vom polieren. es sind eher gerade linien....

                Kommentar


                • #9
                  Du wartest nicht lang genug!!!! Der Klarlack ist noch zu weich!
                  Bei 20c° min 72 std. bei 60c° eine Stunde und 1-2 std. abkühlen lassen dann kann geschliffen und poliert werden!.....

                  lg

                  Kommentar


                  • #10
                    Zitat von Alfalfa Beitrag anzeigen

                    doch kleine kratzer vom schleifen sind immer vorhanden egal wie lang ich poliere.....
                    Sind die vielleicht gar nicht im Klarlack sondern im Untergrund ?

                    Kommentar


                    • #11
                      hatte die probleme auch, liegt einwandfrei daran, dass du nicht lang genug wartest zwischen lackierung und finish!

                      Kommentar


                      • #12
                        was auch sein kann das du Dreck im wasser hast hatte ich auch schon ein kleines Sandkörnchen reicht schon wechsel einfach öftes das wasser und achte drauf das du kein Dreck am schleifpapier hast

                        Kommentar

                        Unconfigured Ad Widget

                        Einklappen
                        Lädt...
                        X