Werbung Global Artikel

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Spritznebel wegpolieren?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Spritznebel wegpolieren?

    Hallo.
    Habe bei mir am Auto einen neuen Schweller "eingebraten" und mit UBS beschichtet, Dann hab ich noch denn Schweller wieder in Wagenfarbe lackiert. Nun ja, das prob. ist, das ich nur die Wagen Seite abgeklebt habe und die andere Seite nicht, nun ist der Lack dort Stumpf und in der Sonne die man denn Spritznebel auf denn Lack. Bekomm ich das mit der Maschine weg poliert oder ist nun der Lack versaut?
    mfg

  • #2
    mit reinigungsknete sollte das weggehen \ polieren

    gruss

    Kommentar


    • #3
      Zitat von Yeah Beitrag anzeigen
      mit reinigungsknete sollte das weggehen \ polieren

      gruss
      wenn der nebel noch nicht so alt ist kannst ihn problemlos mit verdünnung abwischen danach einfach mit der hand etwas nachpolieren fertig

      Kommentar


      • #4
        Mit Verdünnung?

        Na dann viel Spaß. Dann ist der Lack ja matt und vielleicht auch angelöst.
        Gruß Daniel

        Kommentar


        • #5
          Zitat von Astra101 Beitrag anzeigen
          Mit Verdünnung?

          Na dann viel Spaß. Dann ist der Lack ja matt und vielleicht auch angelöst.
          Wenn man es richtig macht gibt es damit keine Probleme.
          Der Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung ändern kann.
          Francis Picabia 1879-1953

          Kommentar


          • #6
            Mit viel Glück ist das betreffende Teil schon mal mit 1k Lackiert worden, dann kommt wirklich Freude auf

            Kommentar


            • #7
              Spritznebel kannst du mit der Poliermaschine und Politur ganz einfach weg polieren

              Kommentar

              Unconfigured Ad Widget

              Einklappen
              Lädt...
              X