Werbung Global Artikel

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Lackzustand nach Aufkleberentfernung

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Lackzustand nach Aufkleberentfernung

    Hallo! Ich hoffe ich bin hier mit meinem Anliegen richtig, ich dachte mir ihr Lackprofis wisst sicherlich weiter, auch wenns um alten statt neuen Lack geht.

    Mein Opel Astra G wurde vom Vorbesitzer mit Aufklebern verunstaltet, die etwa 5 Jahre auf dem Wagen zugebracht haben. Ich habe mich heute erstmals da rangetraut, vorsichtig einen Teil des Aufklebers mit der Heißluftpistole zu entfernen. Nachdem der Lack dort fast genauso aussah wie die unbeklebten Stellen (kaum ausgebleicht), habe ich mich dazu entschieden an einer anderen Stelle direkt weiterzumachen - komischerweise war der Lack darunter vieeel dunkler.
    Hier mal einige Bilder:

    35960787.jpg

    Grün: Hier war der erste Aufkleber, den ich entfernt hatte - man sieht fast keinen Unterschied zum restlichen Lack; Rot: der zweite Aufkleber - der Lack darunter ist deutlich dunkler als der Rest. :?

    33161397.jpg

    Der Farbcode ist Z266, also Novaschwarz metallic.

    1.) Woran liegt das, dass einige Stellen unter demselben Aufkleber anders aussehen als andere?
    2.) Ist dieser schwarze Lack unter dem Aufkleberteil die "Originalfarbe", oder warum ist das so dunkel?
    3.) Bekomm ich das restliche Auto durch Politur o.ä. wieder in diese Farbe?

    Danke für die Hilfe,
    Gruß David

  • #2
    hallo,
    der dunkle fleck sieht mir eher aus wie kleberückstände vom aufkleber ...versuch den mal mit nen reiniger zu bearbeiten.
    klar bekommst du das auto aufpoliert.

    Kommentar


    • #3
      Komischerweise hab ich diese Stelle genauso behandelt wie die andere auch; falls es Kleberrückstände sind müssen die minimal sein, man kann keine Erhebung/Unebenheit "spüren" wenn man mit dem Finger darüberfährt. Mit welchem Reiniger könnte ich noch probieren, das wegzubekommen?

      Gruß David

      Kommentar


      • #4
        Halllo
        Wenn sich der Basislack in den 5 Jahren verändert hat , kannst du polieren soviel du willst , bringt aber nichts . Wenn der Klarlack feine Oberflächenschäden hat , wird er dadurch matt und es erscheint heller . Dann kriegst du es mit Polieren hin .

        Gruß
        Frank

        Kommentar


        • #5
          Ich würde die Stelle mit 2000er leicht anschleifen und dann aufpolieren . Solltest du keine Politur oder sonstiges haben würde ich mal beim Lackierer um die Ecke fragen ob er dir die Stelle eben aufpoliert.

          Kommentar


          • #6
            Hallo, wie fühlt sich die Stelle an?
            Wenn sie nach dem Abziehen stumpf ist dann hast du wahrscheinlich Kleberückstände.
            Die kannst du mit Spirtus oder Feuerzeugbenzin entfernen.
            Es gibt eine Idealtemperatur bei der du die Aufkleber Rückstandslos abziehen kannst.
            Musst du mit dem Fön etwas rumprobieren.
            Der Basislack sollte sich normalerweise nicht verfärbt haben so das du den Rest polieren kannst.
            Gruß vanlacken

            Kommentar


            • #7
              Nicht an der Stelle wo der Aufkleber war , sondern dort , wo die Sonne den Basislack bleichen kann . Bei Rot wäre das nach 5 Jahren mit Sicherheit der Fall . Das mit dem anschleifen würde ich nicht machen . Einmal kurz anpolieren zeigt dir sofort , ob eine Besserung eintritt . Dann lieght es am Klarlack und du kannst weiter machen . Wenn keine Besserung , ist es der Basislack umnd da kommst du nicht dran . Dann hilft nur noch Lacken oder dulden .
              Gruß
              Frank

              Kommentar


              • #8
                An dieser Stelle konnte man die Aufkleber nichtmal mehr "abziehen" wie das normalerweise der Fall ist, sondern nur noch abrubbeln. Kleberrückstände wurden komplett entfernt, danach die Stelle mit Lackreiniger und Politur behandelt, keine Besserung.

                51323896.jpg

                Je weiter man zur Motorhaubenmitte geht, desto schlimmer die Auswirkungen - der Kotflügel hat 0 Rückstände.
                Das heißt dann wohl, Ausschau nach einer billigen gebrauchten Motorhaube in derselben Farbe halten - das neu zu lacken wird mir bei dem Fahrzeug zu teuer

                Danke für die Hilfe!

                Gruß David

                Kommentar


                • #9
                  Die Haube ist doch nur farblich doof. Gibs nem Lacker für die Azubis. Da gabs des bei uns immer billiger und wir waren ja fleißige Lehrlinge und haben das gut hingekriegt!

                  Kommentar

                  Unconfigured Ad Widget

                  Einklappen
                  Lädt...
                  X