Werbung Global Artikel

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Aufpolieren nach lackieren...

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Aufpolieren nach lackieren...

    Nabend alle zusammen.
    Ich hab grad im TV West Coast geguckt. Dort haben die nen alten Barracuda fertig gemacht. Aufgefallen ist mir, das die nach dem Perfekten lackier Ergebniss, die komplette Karrosse nass geschliffen haben und dann wieder Aufpoliert haben. Aber warum??? Ist es nicht von Vorteil nur Staubeinschlüsse auszuschleifen??? Oda gibt das ein besseres Finish?
    mfg

  • #2
    die gröbsten staubeinschlüsse schleift man mit 2000 nass raus den rest und über die 2000er fläche mit 3000 nass( somit sind kleinsten staubeinschlüsse raus).
    es ist sinnvoller das ganze teil vor dem polieren komplett anzuschleifen, somit hast du keine stellen wo man die staubeinschlüsse übersehen hat. man kann auch komplett mit 2000er anschleifen, dafür muss der lack komplett durchgetrocknet sein, sonst kanns passieren das man nach dem polieren minimale kratzer vom schleifen drin hat, die sich zu tief in den noch weichen lack eingedrungen sind.
    Qualität ist kein Zufall sondern ein Ergebnis logischen Denkens

    Kommentar


    • #3
      die haben die Orangenhaut raus geschliffen die immer drin ist. Bei diesen Kisten ist die kleine Orangenhaut die immer drauf ist nicht sonderlich gefragt

      Kommentar


      • #4
        Zitat von Pega Beitrag anzeigen
        die haben die Orangenhaut raus geschliffen die immer drin ist.
        richtig hätt ich fast vergessen.

        vielleicht wurden auch matte stellen angeschliffen und aufpoliert.
        Qualität ist kein Zufall sondern ein Ergebnis logischen Denkens

        Kommentar


        • #5
          bei normalen lackierungen haste zu 99% immer nen orangenhaut effekt drin, wenn auch nur sehr gering. Und genau diesen will man damit weg schleifen und einen Wet-Look Effekt bekommen

          Kommentar


          • #6
            Zitat von Pega Beitrag anzeigen
            ...und einen Wet-Look Effekt bekommen

            oha, wetlook, das klingt aber eingedeutscht...

            ich machs gern glatt & glänzend...

            Kommentar


            • #7
              so kann mans natürlich auch nennen

              Kommentar


              • #8
                da ihr grad beim thema seid eröffne ich keinen neuen thread, was würdet ihr mir empfehlen? ich habe da die 3m schleifpaste mit grünem verschluss, G3-schleifpaste, und die 3M Hochglanzversiegelung mit rotem Verschluss (09377)

                nun fehlt mir aber die Hochglanzpolitur, welche soll ich nehmen die 3M mit hellblauer Kappe oder die 3M Hochglanz-Maschinen Politur 05991 [ Flache Flache /Rote Kappe ] die soll ja einen extremen Glanz bringen, ist die aber einsetzbar bei einer neulackirung und vorbehandlung mit schleifpaste und danach die 3M Versiegelung?

                Kommentar


                • #9
                  Zitat von freak82 Beitrag anzeigen
                  da ihr grad beim thema seid eröffne ich keinen neuen thread, was würdet ihr mir empfehlen? ich habe da die 3m schleifpaste mit grünem verschluss, G3-schleifpaste, und die 3M Hochglanzversiegelung mit rotem Verschluss (09377)

                  nun fehlt mir aber die Hochglanzpolitur, welche soll ich nehmen die 3M mit hellblauer Kappe oder die 3M Hochglanz-Maschinen Politur 05991 [ Flache Flache /Rote Kappe ] die soll ja einen extremen Glanz bringen, ist die aber einsetzbar bei einer neulackirung und vorbehandlung mit schleifpaste und danach die 3M Versiegelung?
                  hallo,

                  ich kann dir die 05991 3M nur wärmstens empfehlen, verarbeite
                  selbst, hab viel durchprobiert, und bin mit dieser super zufrieden.
                  G3 ist für kratzspurentfernung sehr geeignet, alternativ
                  verwende ich 3M finess (flache flasche / weisser deckel).
                  versuche grundsätzlich bei einem hersteller zu bleiben,
                  da unterschiedlichste komponeneten aufeinander abgestimmt
                  sind.
                  wenn mal ne grobe paste aus der reihe tanzt okay,
                  aber feinschleif und hochglanz sollten schon gerne eine serie
                  sein...

                  gruss

                  Kommentar

                  Unconfigured Ad Widget

                  Einklappen
                  Lädt...
                  X