Werbung Global Artikel

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Nano-Versiegelung, welches Produkt ist das Beste?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Nano-Versiegelung, welches Produkt ist das Beste?

    Hallo Kollegen! Ich bin auf der Suche nach einer guten aber auch nicht zu teuren Nano-Versiegelung. Ich hatte schon einmal die 1K Nano Versiegelung von Koch Chemie probiert aber die ist mir persönlich nicht lang genug standhaft. Der Preis war soweit ganz okay. Der liegt bei ca. 100 Euro für 500ml und damit schafft man je nach Größe des Autos im Schnitt 5 Wägen. Was meint ihr denn so oder was nutzt ihr? Preis, Haltbarkeit und Anzahl der Fahrzeuge interessieren mich da sehr. Vielen Dank schon mal!
    Lackierungen sind wie ein gutes Essen. Wenns schnell gehen soll, wirds meistens Scheiße!

  • #2
    Meinst du einen Nanoversiegelung oder eine Keramikversigelung?

    Ich finde das Koch Chemie in Sachen Versiegelung auch nicht wirklich toll. Viel zu teuer für die Standzeit. Dann doch lieber Keramikversiegelung - gibt auch ein Set zu kaufen mit Gyeon Q2M Cure dabei. Damit kann man die Versiegelung dann pflegen und beugt auch noch Wasserflecken vor. Die Kombi funktioniert auf meinem Auto echt gut und das ganz habe ich jetzt schon über ein Jahr drauf.

    Kommentar


    • #3
      Schon Sonax Profiline geguckt?

      Das Polymer Netshield ist sehr sehr simpel anzuwenden und hält etwa 6 Monate. Dann lässt das Beading deutlich nach. Man kann es dann einfach neu auftragen und gut is.

      Ist jetzt natürlich nicht mit Gtechniq C1 und EXO vergleichbar, aber das ist auch ein anderer Preis und völlig andere Verarbeitung.

      Wird ganz leicht aus der Sprühdose eingenebelt, unlackierte Plastikteile wrrden damit auch wieder sehr schön. Dann gleich mit nem Mikrofasertuch verteilt und sofort mit nem zweiten Tuch trockengewischt. Für ein ganzes Auto braucht man 6 Tücher.

      Am einfachsten gehts so nach dem waschen. Direkt aufs trockene Auto. Wenn vorher poliert wird dann kanns direkt drauf ohne nichmal zu entfetten. Es enthält genug Lösemittel das es auch bei nicht so guter Verbereitung sehr gut haftet.

      Als Mikrofasertuch dollt man aber kein dünnes Baumarktzeug nehmen. 350gsm sollten die Tücher schon haben. Da sollte man sich Mühe geben und die richtigen Tücher nehmen.

      Bei Autopflege24 z.b. das blaue AP24 Polish&Wax Mikrofasertuch. Oder gleich das Yellow Fellow von Microfiber Madness.

      Das Polymer Netshield gibts auch bei AP24

      Kommentar

      Unconfigured Ad Widget

      Einklappen
      Lädt...
      X