Werbung Global Artikel

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Preise

Einklappen
Dieses Thema ist geschlossen.
X
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Preise

    Hallo zusammen !
    Letzte Woche kam jemand auf mich zu und fragte mich nach einem Pinstriping auf seinem HotRod. Ich hab mich gleich gefreut das ich so nen geilen Auftrag bekomme. Dann fragte der Typ gleich was das denn so kostet. Was meint ihr oder was/wieviel nehmt oder würdet ihr nehmen? Klar ist natürlich der Aufwand,Farben,Design usw. Aber ich habe absolut keine Vorstellung in was für Preisgegenden sich so was bewegt.
    PS. Der HotRod-Fahrer ist ein Fremder , kein Kumpel.

  • #2
    das Problem habe ich auch, ich weiß nicht was ich den Leuten an Preise sagen soll. Man sollte aber immer im Hinterkopf halten das, das Material was wir nutzen nicht günstig ist.

    Habe mir mal so gedacht ein stripe auf der Haube, zwei Farben, so ca 30cm mal 30cm sollte bestimmt schon und die 70 Euro liegen.

    Kommentar


    • #3
      Eine Frage habe ich.
      Wenn ihr es könnt, habt ihr doch sicherlich "Kollegen" die es ebenfalls können oder???
      Was nehmen die so???
      Also für mich hören sich 70 Euro für "echte Handarbeit" nicht viel an.
      Ich glaube nicht, daß ich solche arbeiten unter 100,-€ anbieten würde, vorrausgesetzt ich hab`s drauf.Zumal der Junge ein Fremder ist.

      Wie gesagt,rechnet Euren Stundenlohn von ca. ??? Euro + Material, fertig.
      Ich mache auch keine Festpreise , geht alles nach stunden.Nachher kommt das noch und das noch und am Ende legt man immer drauf.
      Und wenn es ihm zu teuer ist, pech gehabt.
      Es gibt hunderte anderer Lackierer, die dieselbe Arbeit anbieten, jedoch entscheidet wie immer Qualität.

      Qualität ist, wenn der Kunde wiederkommt!!!

      In diesem Sinne,
      Ssssstevieee

      Kommentar


      • #4
        Ssssstevieee, stimmt da hast du recht. An die Zeit habe ich garnicht gedacht, die dabei noch drauf geht.

        Kommentar


        • #5
          Bestes Beispiel,
          ich habe eben meinem Onkel (http://www.loch-tours.de/), Busfahrer,der bei der gennanten Fa. angestellt ist bei dem weißen Bus auf der ersten seite der HP ein paar Kratzer beseitigt.
          Chef stand die ganze zeit neben mir und fragte mich anschließend, ob ich ihm einen preis nennen könnte für eine Arbeit am Linienbus.

          Zu tätigende Arbeit:

          40 cm. von der untersten Kante nach oben mal eben so beispritzen einmal rundherum.Das sind 2 X 12 m plus vorder und rückseite.
          Halt eben Rostpilzbeseitigung, Steinschläge kleine dellen.
          "Was würdest Du dafür nehmen", fragte er mich.
          So, was soll ich ihm sagen???
          500,-€ , weil mein Onkel bei Dir arbeitet???
          oder besser 2000,-€ weil er ein fremder für mich ist???
          Beides doof.
          Ich sagte ihm Stundenlohn =X + Material=ca. 400,-€
          Er nickte und sagte i.O.

          Es passt meistens, solange man keine 400,-€/h verlangt

          Deswegen immer schön aufpassen mit dem Zeitfaktor.Da vertun sich soviele Leute, das ist der Hammer.

          Grüße,
          Ssssstevieee

          Kommentar


          • #6
            zum thema pinstriping:
            leute, lasst euch die kreativität und euer können bezahlen.
            material und stunden ist eine geschichte, aber euer können
            solltet ihr unbezahlbar verkaufen
            orientiert auch an nem airbrusher - das sind ebenfalls künstler.
            wenn ich damit mein geld verdienen solle, würd ichs so verkaufen...
            Zuletzt geändert von plast-x; 29.07.2009, 00:45. Grund: gramatik

            Kommentar


            • #7
              Zitat von Ssssstevieee Beitrag anzeigen
              40 cm. von der untersten Kante nach oben mal eben so beispritzen einmal rundherum.Das sind 2 X 12 m plus vorder und rückseite.
              Halt eben Rostpilzbeseitigung, Steinschläge kleine dellen.
              "Was würdest Du dafür nehmen", fragte er mich.
              moin,
              hast die flächemal errechnet?
              ich komme auf ca 15 qm.
              setz das mal ins verhältnis zu verrosteten, verdellten zerkratzten motorhauben.
              na, merkst selbst nä!
              wieviel qm hat ne golf haube? max 3!
              dann kannst schön 5 hauben spritzen, da kommst aufs gleiche
              raus.
              400 / 5 = 80
              also für 80€ krieg ich keine beschädigte haube frischgemacht.
              auch nich in uni.
              okay, am bus is ne lange fläche in einem stück, aber ich weiss nich...
              wenns richtig gut nebenbei für dich is, na denn is alles gut!
              aber leben könnte man davon als selbstständier nicht!

              meine meinung!


              gruss

              Kommentar


              • #8
                hab mich auch schon ab und an mal mit dem gedanken Preis beschäftigt. Wills zwar eigentlich nicht auf der Basis machen das ich damit Geld verdiene, aber irgendwann kommen die Tage an denen die Freunde der Freunde was wollen. Für Freunde würd ichs je nach Aufwand umsonst bis Selbstkosten machen...für große sachen evtl. verpflegung in Flüssigform bei der Arbeit... aber deren Freunde die ich wenig bis garnicht kenn...? Nix...die werden ausgezogen.^^

                Das schlimme an so ner sache: Vor ein paar Jahren wurde ich nach einigen Arbeiten an nem Corsa gefragt (Fahrwerk einbauen, Motorrevision etc). Hatte eigentlich keine Lust drauf und hab nen extrem überzogenen Preis in raum geworfen und was macht der A.sch? SAGT JA! gut dann konnt ich mir natürlich das geld nicht durch die lappen gehen lassen und hab für nen Tag Arbeit fast soviel bekommen wie für 3,5

                @Plast-X: ich weiß auchnicht so recht wie das mit 400Euro incl. Material gehen sollt. Ich mein 15m² sind doch scho nen mittelklassewagen, oder? kA was der Lack dafür dann kostet, aber mir kommts alles in allem zu wenig vor...selbst mit Bekanntschafts(Chef) Bonus.

                Kommentar


                • #9
                  Tachchen,

                  ich meinte eigentlich mit den 400,-€ das Material das ich benötige.Hinzu kommen die geleisteten Stunden.Also ich komme auf knapp 1.700 Euro (ohne Material) nach "grob-kalkulation", also ca. 2.100,-€ mit Material.
                  Sorry für die missverständliche Schreibweise meinerseits.

                  Grüße,
                  Ssssstevieee

                  Kommentar


                  • #10
                    da klingt schon realistischer, wenn nicht schon recht stramm!
                    genug dazu, preise schwanken regional, sind ohne sichtung
                    des objektes aus der ferne schlecht zu kalkulieren, zudem
                    es hier nicht gerne gesehen wird, über preise zu sprechen

                    2 mill is aber n sehr guter richtwert!
                    wobei 400 eus material kann ich nich nachvollziehen...

                    gruss

                    Kommentar


                    • #11
                      4 KG RAL 9010 = (Glasurit-Reihe 68) + Härter

                      3 KG Füller =(Glasurit 284-25 + 522-111 Softface-Zusatz )

                      750 ml Glasurit Spot-Blender 352-500

                      gerechnet ohne Schleif-Strahl-Spachtel und Politurprodukte.

                      Kommentar


                      • #12
                        also bei Großfahrzeugen im 2 Schichtaufbau ( Grund + Decklack 2K Uni) ohne Beul-und Spachtelarbeiten liegen die Preise pro m² in unserer Region zwischen 30 und 40 € inkl.
                        Material.
                        ..........der Weg ist das Ziel !

                        Kommentar


                        • #13
                          ....dann passt es ja (ohne beul und spachtelarbeit)

                          Kommentar


                          • #14
                            Hy Jungs

                            Habe mit verschiedenen Pro's über das Thema gesprochen. Für einen Helm bewegen sich die Preise zwischen 300-500€. Für einen Tank 800-1200€. Alles noch ohne Blattgold oder superkomplizierte sonderwünsche. Natürlich muss dann auch die Qualität dementsprechend sein. Ich verkaufe meine im Moment ca für dei Hälfte da meine Linien ja noch nicht immer 100% astrein sind.
                            Werke von Künstlern wie Makato kosten dann aber schnell mal das mehrfache.
                            Verkauft eure Werke aber nicht zu billig. Sowas spricht sich in der Szene rasch herum und dann gibts böses Blut mit den Pro's, Die verdienen schliesslich ihren Lebensunterhalt mit den Linien.
                            Die Zeit in der ihr übt, plant, einkauft und euer künstlerisches Talent soll auch bezahlt sein.

                            Gruss Dan:nz

                            Kommentar


                            • #15
                              Genau Daninz man sollte die Preise aufgarkeinenfall kaputt machen.

                              Kommentar

                              Unconfigured Ad Widget

                              Einklappen
                              Lädt...
                              X