Werbung Global Artikel

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Deep Red Pearl

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Raufbold
    Ein Gast antwortete
    so jetzt hab ich die eine seitenbacke abgeschliffen und neu mit klarlack gespritzt. und diesmal ist sie auch glatt geworden.
    allerdings hab ich denn kl auch ziemlich dünn gemacht.

    wie macht mann ihn eigentlich richtig. genauso wie nach dem datenblatt? leider hats beim erstenmal bei mir danch nicht so richtig funktioniert.
    Angehängte Dateien

    Einen Kommentar schreiben:


  • Raufbold
    Ein Gast antwortete
    hab jetz mal weng rumprobiert an einen stück das ich glatt geschliffen hab. danach bin ich mit politur drüber und jetzt strahlt es wieder.

    so nun meine frage. wenn der klar lack angeschliffen ist und ich alles poliere. würde das auch gehen. oder fehlt dann der klarlackschutz?

    muss jetzt noch unbedingt eine schicht klarlack drüber?

    Einen Kommentar schreiben:


  • Maddin
    Ein Gast antwortete
    das ändert was an der farbe wenn du nochmal basislack draufmachst. klar wird der geschliffene klarlack matt. geh mal mit einem tuch silikonentferner drüber, dann kannst du es ungefähr sehen wie es nach erneutem klarlackauftrag wird.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Raufbold
    Ein Gast antwortete
    hab mir jetzt 1500 und 2000 besorgt

    wenn ich es glett scheife wird die farbe drunter voll matt.
    muss ich dann nochmal basislack auftragen oder reicht der klar lack.

    mal nur zum verstehen...was würde passieren wenn ich jetzt nochmal den basiclack drauf mache. würde das funktionieren oder ändert sich da was an der farbe.



    außerdem möchte ich mal danke sagen das ihr mir bisjetzt hilfe und tipps gabt damit ich das hinbekomme

    Einen Kommentar schreiben:


  • Maddin
    Ein Gast antwortete
    800er is ein bisschen grob. Nimm mal mindestens 1000er nass. schleifst alles leicht an, sodass es halbwegs glatt ist und legst einen Gang Klarlack nach. Dann guckst du wie es wird. Wenn das dann auch noch zu wellig ist, schleifst du alles mit 1200er glatt, dann haste wenigstens genug Fleisch für den Zwischenschliff. Sicher ist sicher, ist zwar viel Aufwand, aber du machst es ja für dich selbst und es muss dir keiner die Zeit bezahlen.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Raufbold
    Ein Gast antwortete
    hab jetzt mal versucht es leicht anzuschleifen aber durch schleifen scheint es nicht ruas zu gehen. hab immer noch leichte dellen drin und es wird dunkel.
    es scheint so als ob der vorlack durch kommt. habs jetzt erst mal an ner stelle versucht die mann nicht sieht und mit 800er papier. hatte kein anderes daheim. hab ich noch ne chance den lack zu retten?

    Einen Kommentar schreiben:


  • Raufbold
    Ein Gast antwortete
    ich probiers erst mal mit ner seitenbacke. mal schaun wie das dann wird.

    vorlack hatte ich einen schwarzen der schon bei dem lack dabei war

    Einen Kommentar schreiben:


  • Paddy
    Ein Gast antwortete
    den Deep Red Pearl lackiert man mit nem grob pigmentierten silbernen Vorlack. Deshalb is der Effekt wohl nicht so toll....

    Einen Kommentar schreiben:


  • majeston
    antwortet
    ne an der Farbe ändert das nichts....ich bezweifele aber das es besser wird...... lackieren ist Übung und Erfahrung.

    Deshalb sollte man bevor man ein Projekt startet erstmal abwarten bis mal nen Kotflügel schön lackieren kann.....

    Wenn es jeder könnte gäbe es keine Lackierer..... aber versuch es mal und lass dich nicht entmutigen!

    lg

    Einen Kommentar schreiben:


  • Raufbold
    Ein Gast antwortete
    dann werd ich das nochmal anschleifen.

    hat das dann auswirkungen auf die farbe bzw. effekt?

    den klarlack muss ich dann wenh dünner machen. hab ihn eigentlich so angemacht wie auf derm datenblatt angegeben aber der war richtig dick.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Maddin
    Ein Gast antwortete
    Ja hast ein bisschen orange reinbekommen. Schleif nochmal glatt. Ich fang mit 1000er an und nehme dann 1200er. an den Kanten ein bisschen aufpassen. Dann noch einen Gang Klarlack drüber.
    Kannst du dann auch nochmal wiederholen, oder nach dem 2. mal bis 2500er oder 3000er schleifen und aufpolieren, was aber mühseliger ist als ein weiterer Gang Klarlack, find ich

    Einen Kommentar schreiben:


  • Raufbold
    Ein Gast antwortete
    hier mal ein paar eindrücke meiner "künste"

    naja wie gesagt beim klarlack hab ich echt versagt. war viel zu dick und nun hab ich lauter wellen drin
    Angehängte Dateien

    Einen Kommentar schreiben:


  • MisTerB
    Ein Gast antwortete
    Mit 2000 er glatt schleifen und dann noch nen Gang Klarlack drüber

    Einen Kommentar schreiben:


  • Raufbold
    Ein Gast antwortete
    so heut hab ich ihn lackiert. ging auch ganz schön.

    nur der vorlack war so dünn - der war nicht so gut zu spritzen.


    ich hab ja auch einzelteile gahebt. und beim klarlack auftragen ist es an einer seitenbacke nicht ganz glatt geworden.
    richtig wellig. ich nehme mal an das ich da evtl. zu wenig verdünnung drin hatte.

    muss ich morgen nochmal anschauen wenns richtig trocken ist.

    kann man den klarlack nochmal ganz fein anschleifen und drüber lackieren. oder wird das dann nix mehr?

    Einen Kommentar schreiben:


  • Björn
    Ein Gast antwortete
    Hey,

    mach dir mal keinen Kopf. Es ist schwieriger, als man denkt. Der einzigste Unterschied, zu nem normalen 2 Schicht Lack und nem Effekt Lack ist halt eben, dass man bei nem Effekt Lack halt eben eine Schicht mehr auftragen muss, bevor alles mit Klarlack versiegelt wird. Ansonsten ganz normal lackieren, wie sonst auch immer. Nur keine Angst haben. Geh an die Lackierung genauso ran, als ob du nen Metallic Lack spritzen würdest. Dann geht auch nichts schief. Ich hatte mir bei meinem ersten Effektlack auch gedacht, dass es nen Metallic ist, der halt eben noch ne Extra Schicht bekommt. Fertig aus, Micky Maus.

    Einen Kommentar schreiben:

Unconfigured Ad Widget

Einklappen
Lädt...
X