Werbung Global Artikel

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

blattgold und maskierung

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • blattgold und maskierung

    hallo leute

    ich mache schon lange jetzt pinstriping jetzt wollte ich mal blattgold miteinbinden

    hab mir gold gekauft anlegemilch und eine rolle maskierung

    so hab die maskierungsfolie auf ein probestück aufgeklebt dann mal ein paar buchstaben ausgeschnitten

    dann habe ich den ausgeschnittenen bereich mit der milch eingestrichen ca. ne halbe stunde ablüften lassen

    dann habe ich die maskierung abgezogen

    und jetzt kommt mein problem an der milch hält das gold aber die maskierung hinterläst klebereste und daran klebt dann auch das gold und das ist blöd

    welche maskierung nehmt ihr her?
    kann das evtl auch an dem untergrund liegen und nicht an der folie?
    untergrund wäre alter kotflügel mit decklack ohne klarlack

  • #2
    Moin.

    http://www.diespritzer.de/wie-blattg...ight=Blattgold



    Gruß

    Holger

    Kommentar


    • #3
      ok danke ich bin schon schlauer

      jetzt hab ich hier vorher ein video endeckt von einem der macht pinstripes und blattgold auf ein auto so wie ich das sehe macht der das blattgold auf den fertigen klarlack und er macht mit einem pinsel aufs blattgold dann klarlack

      meine frage hält da der kleber dann schon auf dem lack oder hat der ein speziellen kleber?

      Kommentar


      • #4
        hier der link zum video

        http://www.youtube.com/watch?v=jlV9x...layer_embedded

        Kommentar


        • #5
          Warte mal bis sich einer von unseren "Künstlern" meldet.

          Die kennen sich besser damit aus und Helfen Dir bestimmt, kann natürlich sein das noch Urlaubszeit ist.


          Gruß

          Holger

          Kommentar


          • #6
            hi,
            also mit der Maskierfolie ist ein Problem.Wenn du die Folie abziehn willst nachdem das Gold drauf ist, müsstest du die Kanten mit dem Skalpell vorsichtig nachschneiden. Ich machs so, das ich den Kleber drauf mach,kurz anziehn lassen, dann die Folie vorsichtig abziehen.
            Danach erst das Gold draufmachen. Wenn du Anlegemilch auf Wasserbasis hast, ist die normal schon ab 20 Min aufnahmebereit.
            Hab die besten Erfahrungen mit dem 1shot Kleber gemacht, da sieht man auch keine Pinselstrukturen.
            Gruss Lui

            Kommentar


            • #7
              woher hast du den 1 shot blattgold kleber

              Kommentar


              • #8
                z.B. www.airbrush4you.de

                Kommentar


                • #9
                  und kann ich bei dem 1 shot kleber auf dem klarlack das blattgold machen so wie der das bei dem video macht oder muss immer aud dem decklack bzw auf angeschliffenen lack das gemacht werden

                  Kommentar


                  • #10
                    Hatte das Problem am anfang auch, dass das Gold an den Folienrückständen heften geblieben ist. Ist dann eine riesen Arbeit das zu korrigieren. Habe dann gemerkt dass die Folie so kurz wie nur möglich auf dem Objekt kleben sollte, seitdem habe ich keine Probleme mehr mit rückständen. Ich schleife übrigens die oberfläche mit einem Glasfaser Stift an.

                    Kommentar


                    • #11
                      hast dir das video oben angesehen der macht das gold doch auf den fertigen klarlack und dann pinselt er klarlack aufs gold und macht linien an der rändern.

                      hat der ein extra kleber dafür?? oder kann man das im grunde mit jedem so machen??

                      wie schleifst du mit dem glasfaserstift den kenn ich nicht?
                      machst du folie drauf schneidest sie aus und dann schleifst die ausgeschnittenen stellen oder wie


                      wie lange hast du gebraucht bis du die pinstripes so hinbekommen hast wie ich sie auf deiner homepage sehe

                      Kommentar


                      • #12
                        Ich gehe mal davon aus dass er normale anlegemilch benutzt. Ich arbeite auch mit der von 1Shot.

                        Zuerst schablone ausschneiden, aufkleben, anschleifen, http://www.myvolt.de/index.php?cat=K...duct=P99007-AA und dann kleber usw.

                        Habe vor 11 monaten das erste mal einen Schlepper in der hand gehabt.
                        Mich hats voll erwischt und ich bin so 20-30 Stunden in der Woche am malen. Mit Vorbildern wie Lui ist man da ja auch voll motiviert.

                        Kommentar


                        • #13
                          ok und machst du dann auch klarlack drüber über das gold?? wenn ja wie? wie bei dem video mit pinsel?

                          wie machst es dann mit buchstaben die du ausschneidest da bleiben ja oft kleine teile wie beim B oder e usw klebst die nachträglich rein oder klebst da die ganze folie drauf und schneidest sie dort aus

                          ich mache es seit mitte 2008 und es läuft hauptsächlich mach ich für freunde sachen

                          Kommentar


                          • #14
                            Ich benutze für das Blattgold Anlegeöl (Mixtion). Nur dünn mit nem Lappen aufreiben, 10 min warten und los geht's.

                            Thomas
                            RTFM!

                            Kommentar


                            • #15
                              Ja, ich mach den Lack mit dem Pinsel drauf.
                              Die schablone schneide ich nie auf dem Objekt.
                              Schablone ausschneiden, Transferfolie auf die schablone kleben (kannst da ja auch Abdeckband nehmen) aufkleben und die Transferfolie abziehen.

                              Kommentar

                              Unconfigured Ad Widget

                              Einklappen
                              Lädt...
                              X