Werbung Global Artikel

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Edelstahlschrauben goldfarben lackieren?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Edelstahlschrauben goldfarben lackieren?

    Hi,

    ich wollte mir für mein Moped eventuell goldfarbene Schrauben holen. Ein paar wenige Schrauben kosten allerdings schon ein kleines Vermögen.

    Eine alternative wäre eine knallig goldgelbe Metalliclackierung der Schraubenköpfe. Bekommt man das farblich gut hin und vor allem ist das mechanisch widerstandsfähig genug sodass man die Schrauben noch feste anziehen kann ohne die Optik zu zerstören?

    Es handelt sich um Inbus-Schrauben.
    Hab grad mal spaßhalber ne Schraube mit Auto-K Spraydosen Gold-Lack angesprüht (was n scheiss, dachte da wärn goldfarbene Pigmente drin dabei ist das einfach nur gelber Klarlack mit silberfarbenen Pigmenten, sieht halt auch nicht so gut aus...) Werd morgen sehen ob das schon was hält wenns trocken ist.

    lg PoWl

  • #2
    Je nachdem wo die Schrauben hinkommen würd ich auf Aluschrauben umschwenken. Bekommste in allen erdenklichen Farben und kosten eigentlich nicht die Welt. Einfach mal bei Polo oder Tante Louise schauen...

    Wobei ich grad überlege ob ich wirgendwo schonmal farbige Edelstahlschrauben ´gesehen habe...Titan ja aber edelstahl...?

    Oder du nimmst dir die Schrauben und erhitzt sie...Edelstahl wird ja auch Golden bei um die 200°C (meine das war da so in der Gegend...) Sieht aber vermutlich bei weitem nicht so aus wie du das haben willst...

    Mit lackierten wirst du meiner Meinung nach aber definitiv nicht glücklich.

    Kommentar


    • #3
      Nunja, wenn der Lack hält wär ja soweit alles prima, er muss es eben nur tun. Gut aussehen wird er so oder so.

      Welches ist die belastbarste Grundierung? EP?

      Kommentar


      • #4
        Der Lack wird sicherlich beim >festschrauben< der Imbusschrauben abplatzen.
        Da würde mir dann nur noch das Wort >Galvanik< einfallen!
        Aber >vergolden< ist teuer.
        Viel Spaß beim lackieren.
        mfg Ralf

        Kommentar


        • #5
          Es müssen auch nicht unbedingt Inbusschruaben sein, die sind mir halt nur grad so eingefallen weil die recht nett aussehen. Kreuzschlitz, Schlitz und die stinknormalen Außensechskantschrauben fallen jedoch weg, die gehn garnicht :-D

          Was ist, wenn man in den Lack Elastifizierer reinmischt sodass dieser zumindest nicht abplatzt?

          Galvanik/Vergoldung geht wie gesagt nicht, da viel zu teuer.

          Kommentar


          • #6
            Eloxierte Aluschrauben, anodisierte Titanschrauben und das war's du kannst die Schrauben schon lackieren aber das hält nicht. Ich hab's selber öfter aus dem selben Grund probiert...es platzt dir ab, hat sofort Kratzer vom Schlüssel und sieht sch**** aus.

            Kommentar


            • #7
              OK, auch nicht mit gescheiter Grundierung und genug Klarlack als Schutzschicht? Schade.. d.h. ich brauchs garnicht erst probieren?

              Aluschrauben gehen leider nicht überall weil ich damit teilwiese so Dinge wie das Kettenrad oder die Bremsscheiben anschrauben muss. Da wär Alu jetzt nicht so Ideal für

              Nunja, eventuell hab ich ne Chance wenn ich die Schrauben zuerst einbaue, alles perfekt abklebe und dann lackiere, wird aber dann n haufen Arbeit.

              Kommentar


              • #8
                Und du die Schrauben dann Ruhe lässt und nicht mehr bewegst. Wie gesagt du machst es dir leicht ziemlich hässlich.

                Aluschrauben kannst überall an den nicht hochbelasteten Teilen nehmen das sollte schonmal einiges sein, geht's um Motorrad oder Mofa? Unter Moped versteht man bei uns Motorrad...Alle Verkleidungsschrauben reichen Alu und eben an Bremse oder anderen hochbelasteten Teilen Titan, das gibt's nämlich auch in Gold

                Preise sind allerdings nicht so ohne, hab alle Verkleidungsschrauben in eloxiertes Alu getauscht waren 50€ der Selbe Spaß in Titan wären 211€, je weniger hochbelastete Teile hast desto besser ist auf jeden Fall die sauberere Lösung und qulitativ auch besser.

                Edit: Hier mal noch ein Link zum Thema Alu-Titan. Hab meine woanders bestellt, in Ebay gibt's das ganze zumindest für Verkleidungsschrauben um einiges günstiger, dafür kann ich nix über Qualität sagen.

                Kommentar


                • #9
                  Ah OK d.h. Titan kann ich für hochbelastete Teile verwenden? Das klingt schonmal interessant. Muss ich nur entsprechend große Schrauben mit Linsenkopf oder mit Zylinderkopf finden. Ich hab halt teilweise auch so M8x80, richtig lange dicke Dinger, auch noch die Motorhalterung also nicht schlecht belastet, ich denk das wird teuer, was?

                  Die Geschichte mit dem Lackieren kann ich trotzdem ausprobieren, da ich mir die Grundierung und den Lack ja sowieso besorge.

                  Kommentar


                  • #10
                    Also ich geh mal davon aus das n Motorrad hast...dann schau auf diese Seite da gibt's extra Bremskits, Achsmuttern und Co. aber nicht das du dich nachher über Preise beschwerst ich ab dich gewarnt, Titan is kein Baumarktschrott sondern teuer.

                    Kommentar


                    • #11
                      Danke, mit den Preisen hat sich das jedoch erledigt da vergoldete Stahlschrauben da wesentlich günstiger sind, muss ich eben in die Tasche greifen ;-)

                      Hab grad mal zwei Schrauben sandgestrahlt und lackiert, vielleichts hebts ja wenn ich sachte mit umgeh, wenn nicht, vergess ich das ganze einfach und konzentrier mich auf ne neue Idee.

                      Danke für alle Ratschläge!

                      Kommentar


                      • #12
                        Hab's ja gesagt Der Goldesel is wohl grad auf Weltreise? Könntest höchstens bei deren Sonderposten schauen was da für dich brauchbar ist da Kosten die Schrauben nur einige Cents.

                        Kommentar


                        • #13
                          Na ich wollte schon einen einheitlich aussehenden Schraubensatz ;-) vergoldete Stahlschrauben kosten pro Stück zwischen 1€ und 1,50€. Eine Unterlegscheibe kostet leider jeweils genausoviel -.-

                          Kommentar


                          • #14
                            So,

                            ich habe grad mal den Test gemacht mit einer meiner Motorschrauben. Sind leider keine Normschrauben, sehn aber auch ganz nett aus, wenn man sie nicht all zu fest anzieht wird der Lack nicht sichtbar beschädigt. Da ist jetzt nur Dupli-Color Gold Felgenspray drauf. Eine Inbusschraube habe ich auch lackiert aber da ist innen nicht viel Lack angekommen. Der Lack ist nicht schlecht, auf jeden fall glänzt er sogar ein wenig metallisch. Der Auto-K Lack z.B. glänzt nicht so sehr und ist ein wenig blasser.

                            Ich denke mit einer hochwertigen Nuss, die innen nicht so kantig ist wie mein Steckschlüssel kann man so durchaus arbeiten. Jetzt muss ich nur noch solche Schrauben auftreiben :-)

                            Auf den Fotos sieht man zwar den Glanz nicht aber man kann zumindest erkennen was für eine Schraube es ist.
                            Angehängte Dateien

                            Kommentar


                            • #15
                              Du könntest sie auch mit der Hand reinschrauben .. das würde den lack garantiert nicht beschädigen xD

                              Schrauben werden einfach immer beschädigt. Was passiert wenn du die nochmal rausschrauben musst, das Moped wäschst, Steinschläge, Witterung .. Also ewig wirds nicht halten

                              Kommentar

                              Unconfigured Ad Widget

                              Einklappen
                              Lädt...
                              X