Werbung Global Artikel

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

metallic-schwarz hat schatten

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • metallic-schwarz hat schatten

    woran liegt das , wenn ich den basislack aufgetragen habe sieht man an einer stelle einen matten schatten, war ich da mit der pistole zu weit vom blech entfernt oder ungleichmässige geschwindigkeit. vielleicht lags auch an der temperatur, habe in der garage lackiert und es hatte vielleicht 10 grad ist das ok oder zu kalt?
    gruss mike.

  • #2
    da müßte man sehen wie du spritzt,
    ansonsten, wäre das alles auf Verdacht und rein spekulativ


    Bilder wären ja ne Variante, wenn se gut sind

    Kommentar


    • #3
      also mit foto kann man vergessen, sieht man nix, hab die haube jetzt mal mit 1200er nass geschliffen und jetzt sind nur noch leichte schleifkreise zusehen. Sieht man die auch noch wenn klarlack drüber ist, wie gesagt sind nur ganz feine kreise vom 1200er nass schleifen. die schatten sind weg.
      gruss mike.

      Kommentar


      • #4
        Hi,
        das du die Schatten nicht mehr siehst ist klar jetzt ist ja alles matt!
        Du musst so oder so nochmal den Metallic Basis draufhauen!
        Wenn du jetzt einfach Klarlack draufgibst sind die Kratzer zwar werd aber die Schatten sind wieder da!
        Also einfach wieder Basis und Klarlack draufgeben.
        Halte dich beim einstellen an die Hersteller angaben und führe die Pistole mit gleichmäßigem abstand....
        und Kontrollier ob der Pistoleneingangsdruck stimmt!

        lg

        Kommentar


        • #5
          Ah und 10c° sind viel zu Kalt!
          Ich habe dich doch richtig verstanden das du nicht den Basislack angeschliffen hast sondern den Klarlack oder?
          Den Basislack kannst du nicht einfach anschleifen und Klarlack draufgeben!

          lg

          Kommentar


          • #6
            hi, dachte da der basislack sowieso nach dem auftragen und antrocknen matt ist, kann ich den auch anschleifen und anschliessend klarlacken. ok, dann halt alles nochmal-scheisse wird das wieder teuer.wie warm muss denn meine garage sein, damit`s ok ist 20 grad?
            gruss.

            Kommentar


            • #7
              mindestens 18
              Qualität ist kein Zufall sondern ein Ergebnis logischen Denkens

              Kommentar


              • #8
                ok, angenommen ich habe in der garage 20 grad mit heizlüfter, kann ich die teile dann nach dem lackieren in einen beheizten raum tragen,dabei müsste ich etwa 4meter durchs freie und da hat es nur ca. 4grad im moment. Bekommt der Lack dann einen kälteschock oder ist das ok?

                Kommentar


                • #9
                  Hi,
                  also das Teil sollte eine Objekttemp. von min 18 c° haben also das Teil schon bisschen bei 20 c° lagern!
                  Dann wenn du bei 20 c° lackiert hast würde ich das Teil noch 2-4 Stunden bei 20 c° liegen lassen.....

                  Wenn du das Teil direkt nahch dem lacken kälte aussetzt besteht die gefahr fas der Lack blind wird!

                  lg

                  Kommentar


                  • #10
                    hi, also ich habe die haube jetzt nochmal lackiert (basislack) und es sieht immer noch irgendwie wie ein zebrastreifen aus, habe leider keine gute kamera, liegt wohl an meiner lackiertechnik oder auch nicht technik. Habe nur quer lackiert, also kein kreuzgank, ist das ok oder wie macht ihr das bei der motorhaube?
                    gruss.

                    Kommentar


                    • #11
                      Wenn die Streifen auch quer zu sehen sind, würde ich mal vermuten es liegt an deiner Technik!?

                      Kommentar


                      • #12
                        ja, sind quer und was mach ich falsch?
                        danke. Ich hab den spritzstrahl auf breit oder lackiert man die haube mit rundstrahl? druck ist 2,5 bar

                        Kommentar


                        • #13
                          so schaut`S ungefähr aus...
                          Angehängte Dateien

                          Kommentar


                          • #14
                            Was für eine Düse?

                            Abstand, Düse- Fläche?

                            Material, Viskosität,Spritzdruck?

                            Wie hälst Du die Pistole zur Fläche?

                            Hast Du Die schon mal ein paar Videos angesehen wie man spritzt?

                            Gruß

                            Holger

                            Kommentar


                            • #15
                              Es kann auch an der Pistoleneinstellung liegen....
                              mach mal einen Sptitzbildtest ( einfach mal auf ein großes Stück Papier einen Schuss machen
                              und begutachte das Spritzbild bzw. mach ein Foto davon und lade es hoch dann kann dir jmd sagen ob evtl. etwas mit der Pistole nicht stimmt!

                              lg

                              Kommentar

                              Unconfigured Ad Widget

                              Einklappen
                              Lädt...
                              X