Werbung Global Artikel

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Suche diesen Orange Effektlack

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Suche diesen Orange Effektlack

    Hallo!
    Bin neu neu hier und habe mich wegen eines Problems angemeldet. Wäre echt super wenn mir jemand helfen könnte! Also ich habe mir ein Auto gekauft was bereits umlackiert wurde. Vorbesitzer konnte mir nix zur Farbe sagen. In der Effektlackdatenbank bzw. auf diversen Herstellerseiten von Effektlacken habe ich leider nichts gefunden. Ich habe versucht den Farbton auslesen zu lassen. Dabei kam leider ein normaler metalliclack raus: Mario Orange Met. (Sikkens YAM9054)Damit ist die Frontschürze auf den Bildern Lackiert wie man sieht passt der Farbton sehr gut nur leider fehlt der gesamte Goldeffekt den mein alter Lack hat. habe auch schon probiert einfach perlgold drüber zu nebeln aber das funktionierte auch nicht.

    Hat jemand ne idee was ich auf meinem Auto haben könnte?
    wäre sehr dankbar für eure Hilfe
    mfg KollegeZ
    Angehängte Dateien

  • #2
    vielleicht noch mal sich beim vorbesitzer melden und nach der lackiererei b.z.w. nach dem jenigen fragen der den wagen lackiert hat!?
    Qualität ist kein Zufall sondern ein Ergebnis logischen Denkens

    Kommentar


    • #3
      Hab ihn damals schon gefragt der konnte oder wollte mir nix sagen. Will mich auch nicht mehr wirklich an den wenden da ich mich mit ihm wegen diverser versteckter Mängel nich unbedingt angefreundet hab.

      Kommentar


      • #4
        Such mal im Google nach Ludil. Könnte der Gemini Lack sein nur mit etwas weniger Effekt lackiert so das es weniger schimmert als am Musterbild.

        MFG Andi

        Kommentar


        • #5
          glaub ich weniger , das Gemini ist sehr grobkörnig.
          Wenn die da irgendwas zusammengerührt haben, wird es eh sehr schwierig.
          Könnte eventuell das electric orange pearl met. von Ford 6FSE sein.........könnte..........
          ..........der Weg ist das Ziel !

          Kommentar


          • #6
            Gemini hatte ich auch schon in der Hand. passt aber auch gar ni. und das ST-orange ist genauso wie das Lamborgini-Orange viel zu hell.
            Mein Lack sieht im prinzip aus wie ein Metalliclack mit einem feinen Goldschimmer der aber Tiefe hat und nicht aufgesetzt wirkt. Sieht meiner Meinung nach nicht wie etwas zusammengepanschtes aus sondern wie ein fertiger 3-Schichter. ich tippe auf eine Lasur mit orangem Vorlack weiß es aber leider auch ni.

            Kommentar


            • #7
              wenn du gar nichts findest , könnteste es ja mal digital ausmessen.
              vielleicht bringt dich das weiter.

              Kommentar


              • #8
                Hab ich auch schon versucht.
                Ich habe versucht den Farbton auslesen zu lassen. Dabei kam leider ein normaler metalliclack raus

                Kommentar


                • #9
                  versuche mal bei einem anderen Hersteller eine Einmessung. Die Messgeräte, die Lackierereien im Einsatz haben, können nur auf den Datenstamm sämtlicher Mischformeln des jeweiligen Herstellers verfügen und die zum eingemessenen Objekt bestmögliche zuordnen.
                  In deinem Fall war das wohl von Sikkens.
                  Es gibt auch Geräte, die selber in der Lage sind, Mischformeln zu erstellen, weil Sie mit den
                  Daten der einzelnen Mischlacktöne (wieder Herstellerabhängig) gefüttert sind.
                  Allerdings ist dann erst eine Ausmischung, Auflackierung und erneute Einmessung und Angleichung ( da können meherer Durchgänge notwendig sein) erforderlich.
                  Anschliessend erfolgt noch eine Prüfung auf Metamerie.
                  Das Phänomen der Metamerie, ist die bedingte Gleichheit von Farben. Zwei oder mehr Farben erscheinen nur unter einer bestimmten Lichtart (z.B. Neonlampe) gleich und unterscheiden sich ansonsten aufgrund ihrer spektralen Eigenschaften (z.B. die verwendeten Pigmente und Farbstoffe) bei jeder anderen Beleuchtung.

                  Diese Geräte findet man aber fast nur bei den Lackherstellern oder Lackgroßhändlern,
                  da diese extrem teuer sind.
                  ..........der Weg ist das Ziel !

                  Kommentar


                  • #10
                    Vielen dank erstma für die vielen schnellen Antworten. Also werd ich ma bei Glasurit, Spiess Hecker, Standox und so weiter fragen ob ich denen mal nen Tankdeckel schicken kann.

                    Kommentar

                    Unconfigured Ad Widget

                    Einklappen
                    Lädt...
                    X