Werbung Global Artikel

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Wassertropfentechnik

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • #31
    Moin

    Sieht Spitze aus

    Klasse Arbeit.

    Gruß

    Holger

    Kommentar


    • #32
      Jo danke war auch ne Menge Arbeit

      Kommentar


      • #33
        Das sieht mal sehr gut aus!! Weiter so! Richtig große Wasserflecken!

        Gruß Daniel
        Gruß Daniel

        Kommentar


        • #34
          also ich persönlich finde die Arbeit von Frison super.....perfekter 3D-Effekt

          Kommentar


          • #35
            Hallöli,
            ich habe mal gehört man sollte für den effekt einfach den basislack mit viel weiss für die eine seite und den basislack mit etwas schwarz für die andere seite mischen, dann solls realistischer wirken.
            mfg cRiS

            Kommentar


            • #36
              Original von cRiS
              Hallöli,
              ich habe mal gehört man sollte für den effekt einfach den basislack mit viel weiss für die eine seite und den basislack mit etwas schwarz für die andere seite mischen, dann solls realistischer wirken.
              mfg cRiS
              finde ich nicht, habe ich auch schon probiert.
              so ein richtiges Geheimrezept habe ich noch nicht gefunden. Ich mache immer erst ein Muster um die Farben zu testen.

              Das erkennt man ja schon an der Basis, ob es rüberkommt oder nicht.

              Kommentar


              • #37
                Kann ich die Wassertropfen mit nem Heissluftfön denn trocknen?Weil das Wasser muss ja vollständig weggetrocknet sein,oder?
                MFG

                Kommentar


                • #38
                  Na klar kannst du das machen jedoch nicht mit zu viel luftdurchsatz nicht damit es die Tropfen verschiebt und dann weglaufen daqnn hast den Effekt versaut. Am besten ist immer in die pralle Sonne stellen

                  Kommentar


                  • #39
                    Heißluftföhn würde ich nicht empfehlen, erstens ist die Gefahr das man die Tropfen wegbläst (rutscht nur einer in den anderen ist es vorbei....die ganze Arbeit umsonst)

                    Noch dazu, bei der Luftbewegung können sich die Farben vermischen. Dann ist der Effekt weg.

                    Es geht eine Infrasonne oder auch die Kabinentrocknung, aber ich hatte die besten Ergebnisse wenn das Wasser langsam verdunstet.

                    Einfach über Nacht stehen lassen und die Restfeuchigkeit am nächsten Tag, geht dann mit dem Föhn.

                    Kommentar


                    • #40
                      Frage

                      Hallo habe rumprobiert, mit spraydose, grund farbe tropfen farbe klarlack , alles acrylbasis aber wenn die tropfen getrocknet sind bleibt da immer so ein huckel oder so eine abstehende haut. ? was ist dAS ? wie macht ihr das

                      danke im vorraus

                      Kommentar


                      • #41
                        Ich finde mit schwarz und weiß geht es am besten.

                        Hab gehört, wenn man das Wasser mit etwas Kleister vermischt soll es auch auf stehenden Flächen funktionieren. Hat jemand letztes Jahr zu Meisterprüfung gemacht. Wenn ich ein Bild finde zeige ich es euch.

                        Hab ich mal gemacht für einen Kumpel:
                        Untergrund Silberblau von Seat mit Wassertropfen in schwarz und weiß
                        RIMG0007.jpg

                        Kommentar


                        • #42
                          Zitat von adiozmm Beitrag anzeigen
                          Hallo habe rumprobiert, mit spraydose, grund farbe tropfen farbe klarlack , alles acrylbasis aber wenn die tropfen getrocknet sind bleibt da immer so ein huckel oder so eine abstehende haut. ? was ist dAS ? wie macht ihr das

                          danke im vorraus
                          ich habe es auch mal mit Uni-Einschicht probiert, das wurde auch nichts. Aber nicht das da großartige Unebenheiten waren, sondern eher, das die Farbe in sich verlaufen sind.

                          Es geht schon....aber mit Wasserbasis funzt es besser.

                          Unebenheiten sind natürlich größer als bei Wasserbasis, aber bei Wasser sind auch Unebenheiten, die du dann finishen musst.

                          Vllt ist bei dir, einfach zuviel Material am Tropfen.

                          Kommentar


                          • #43
                            Zitat von CS-Design Beitrag anzeigen
                            Ich finde mit schwarz und weiß geht es am besten.
                            Deine Wassertropfen kommen gut

                            Aber guck mal Frisons an, mit schwarz-silber...kommt auch gut.

                            Blau-Silber oder Bau-Weiß schaut auch super aus.


                            Es kommt auch immer auf die Untergrundfarbe an.

                            Das ist halt die Frage....bei welchen Untergrund, welche Farbe?

                            Ich habe zig Muster gemacht, um das auszuprobieren und jetzt bin ich genauso schlau wie vorher

                            Es ist unmöglich, alles zu testen.....

                            Kommentar


                            • #44
                              Hilfe von Nöten!

                              Hallo Leute!

                              Also ich krieg das irgendwie nicht hin. Trotz niedere Druck und lösemittelhaltiger Farbe von House of Color.
                              Versuche mich auf Kunststoffteilen.

                              Untergrund folgendermaßen vorbereitet:
                              Kunststoffgrundierung , dann Schwarze Acrylfarbe von Schmincke (Airbrushfarbe). Darauf dann destilliertes Tropfen wasser.
                              Von der Seite dann weiß flach aufsprühen.

                              Aber die Tropfen werden nicht so rund wie bei euch und trocknen dämlich auf.

                              An was kann das liegen? Müsste ich erst ne Schicht Klarlack nach der schwarzen Acrylfarbe lackieren?

                              Gruß Daniel
                              Gruß Daniel

                              Kommentar


                              • #45
                                Zitat von Astra101 Beitrag anzeigen

                                Aber die Tropfen werden nicht so rund wie bei euch und trocknen dämlich auf.

                                An was kann das liegen? Müsste ich erst ne Schicht Klarlack nach der schwarzen Acrylfarbe lackieren?
                                joop....und den Klarlack auch dann nicht mehr anpatten...so kriegste die schönste Wassertropfenform.

                                wie s dann mit den Farben von House of Color funzt, weiß ich auch nicht.

                                Mußt du halt mal testen und auch mal ein Foto posten

                                Kommentar

                                Unconfigured Ad Widget

                                Einklappen
                                Lädt...
                                X