Werbung Global Artikel

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

VW Emblem Lackieren (Chrom?)

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • VW Emblem Lackieren (Chrom?)

    Hallo zusammen.

    Ich bin schwer am überlegen ob es überhaupt geht. Das Emblem ist ja aus Kunststoff, das mit einer Chromfolie (oder wie auch immer) überzogen wurde. Dieses Emblem soll Schwarz lackiert werden. Weiß aber nicht wie ich das anstellen soll.

    - Chrom runterschleifen ist bei so einem Ding kaum möglich
    - Strahlen ist auch kaum möglich (Plastik)
    - zum folieren zu verwinkelt

    Meine Idee wäre eine EP Grundierung o. Ä.!?

    Vielen Dank schon mal!

  • #2
    bei VW nen schwarzes bestellen und das lackieren

    Kommentar


    • #3
      So gut es geht mit rotem Pad an schleifen und etweder einen Kunststoffhaftgrund oder Sealer vorspritzen und Lack drauf.
      Der Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung ändern kann.
      Francis Picabia 1879-1953

      Kommentar


      • #4
        Ähh verchromt -->> und dann Kunststoffhaftgrund????Das soll halten?Iss das kein richtiges chrom???
        Spachteln ist meine Leidenschaft

        Kommentar


        • #5
          Das ist Chrom-bedampf

          und lack hält da genauso beschießen!

          Kommentar


          • #6
            Zitat von Lack-Matze Beitrag anzeigen
            Ähh verchromt -->> und dann Kunststoffhaftgrund????Das soll halten?Iss das kein richtiges chrom???

            Soll bei Kunststoffchromteilen funktionieren, wurde schon von anderen Usern getestet, ich steh eher auf Sealer.
            Der Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung ändern kann.
            Francis Picabia 1879-1953

            Kommentar


            • #7
              Meine Vorgehensweise bei Smart-Scheinwerfern:

              Chromdampfschicht entweder mit 800er abschleifen; ist wirklich nur ne hauchdünne Schicht; oder mit Pad bearbeiten und KS Haftvermittler drauf, dann Basis.

              Sollte auch bei Emblemen gehen.

              Grüsse
              herby

              Kommentar


              • #8
                Zitat von Phantom Beitrag anzeigen
                ich steh eher auf Sealer.
                Was ist das genau? Noch nie was von gehört

                Kommentar


                • #9
                  Zitat von Hokuspokus Beitrag anzeigen
                  Was ist das genau? Noch nie was von gehört

                  http://www.autolack-versandhandel.de...r|a|1|0|L.html

                  Hat jeder Lackhersteller in seinem Programm, Mipa war jetzt nur schneller zu finden, in dem Forumsshop.
                  Der Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung ändern kann.
                  Francis Picabia 1879-1953

                  Kommentar


                  • #10
                    Benutze seit dem ich es entdeckt habe nur noch Adhereto Haftprimer von HoK. Extra für Chrom.

                    Kein anschleifen der Chromschicht nötig.
                    Hält meiner Meinung nach besser als viele andere Produkte bei mechanischer Belastung und voll allem is der Primer vollkommen farblos.

                    Kommentar


                    • #11
                      bei VW logos nehmen wir auf arbeit auch einfach kunststoffprimer
                      hat bisher immer gehalten

                      Kommentar


                      • #12
                        Hab schon mehrere gemacht: mit grau anpadden, 2K drüber, fertig. Hält. (wird ja auch nicht wirklich belastet) Bei feinem Vorschliff kann sogar gestaltet werden (z.Bsp. kleiner schwarzer Rand um das Logo / die Buchstaben mit 2K und Klarlack 2K drüber. Schleifspuren im Chrom sind dann weg. Vorraussetzung: das Logo ist neu oder hat keine Macke. Noch geiler ist schwarzer Candylack (2K) --> dunkler Chrom!
                        Viel Spaß beim Testen

                        Kommentar

                        Unconfigured Ad Widget

                        Einklappen
                        Lädt...
                        X