Werbung Global Artikel

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Transparenter/schwarzer Porenwischfüller oder Feinspachtel für Kohlefaser(sicht)-Teile

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Transparenter/schwarzer Porenwischfüller oder Feinspachtel für Kohlefaser(sicht)-Teile

    Hallo,

    Suche einen transparenten oder schwarzen Porenwischfüller für CFK (Kohlefaser) Teile, welche anschließend mit einem klaren Primer vorbehandelt und dann mit Klarlack lackiert werden.

    Da es bei Kohle- oder Glasfaserteilen immer mal wieder zu sehr kleinen Luftblasen kommt, welche beim anschleifen des Teils "geöffnet" werden, muss ich diese irgendwie wieder verschließen.

    Herstellername oder gar ein Onlineshop wäre natürlich optimal =)

    Vielen Dank vorweg!

    MFG
    Dolemin

  • #2
    Ich würd's mal hier versuchen:

    R & G Faserverbundwerkstoffe

    Thomas
    RTFM!

    Kommentar


    • #3
      Carbon ist eigentlich eher dunkelgrau , da könntest du Kunststoffspachtel auch als Konturenspachtel im Handel (meist dunkelgrau eingefärbt) mit PE-Verdünnug (max. Zugabe 5%, wird eine schöne sämige Masse) als Wischfüller einsetzen. Natürlichgibt es auch Farbpasten, mit denen du jede Art von Spachtel (NC, PE, AC etc) komplett durchfärben kannst. Hersteller mag ich keinen nennen, reicht schon zu, das ich solch Zeug jeden Tag verkaufen muss.
      google halt mal unter Farbpasten

      Gruß
      ..........der Weg ist das Ziel !

      Kommentar


      • #4
        Hallo,

        Erst einmal vielen Dank euch beiden! Das mit der Kunststoffspachtel + Verdünner klingt ja schonmal sehr interessant, ich denke ich werde das mal versuchen.

        @Thomas

        Ich bestelle sehr oft bei R&G, diese bieten auch die Basco Lacke an welche ich zum lackieren solcher Teile verwende. Basler (von denen stammt das Basco Zeug) bietet auch einen entsprechenden Porenwischfüller an, nur leider kann ich den nirgends finden, weder bei R&G noch sonst wo. Ich habe vor einiger Zeit in einem Forum gelesen, dass R&G ihn ins Programm aufnehmen will, nur wann, das ist wieder eine andere Frage :rolleyes:


        War gerade mal nachschaun was ich noch an Spachtelmasse hier liegen habe... hier liegt noch eine PE35 Kunststoffspachtel (schwarz) von Mipa hier. Kann ich denn auch normale Nitroverdünnung verwenden?!

        Kommentar


        • #5
          den Mipa P35 kannst du NUR mit PE-Verdünnung verdünnen, sonst machst du den kaputt und wie gesagt max. 5 %
          hier das Datenblatt
          http://www.mipa.de/d/pi/lm/PE-Verduennung.pdf
          die gibt es nur in 1L Flaschen um die 10 Euro.

          falls du Kontakt zu einem Mipa Händler hast hol dir mal 50 gr. PMI950.
          Damit kannst du ca. 1 kg Spachtel egal welche, komplett einfärben.
          Nimm ne leere Dose mit, dann kostet dich das max. 1 Euro.
          ..........der Weg ist das Ziel !

          Kommentar

          Unconfigured Ad Widget

          Einklappen
          Lädt...
          X