Werbung Global Artikel

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Schleifspuren und Unebenheiten

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Schleifspuren und Unebenheiten

    Hallo,
    gestern habe ich einen Kotflügel ausgebeult, gespachtelt und gefüllert.
    Heute dann den Füller erst mit 400 er und zuletzt mit 600er naß geschliffen. Da ich mit der Oberfläche noch nicht zufrieden war aber an einigen Stellen das Blech wieder durch schimmerte, hatte ich mich entschieden nochmals zu füllern.
    In dem nassen Füller haben sich allerdings Stellen abgezeichnet die ich vorher für gut befunden habe. Nachdem der Füller durchgetrocknet war konnte man die betreffenden Stellen noch sehen, nur eben nicht mehr so deutlich.

    Ich kann diese Stellen zwar ausschleifen, ist es aber nicht vorhersehbar das diese Stellen in der fertigen Lackierung auch zu sehen sein werden?Ich benutze einen 1k Grundierfüller, liegt hier vielleicht das Problem? 1k Material läßt sich ja wieder anlösen?
    Man kann zwar später die Oberfläche polieren, im Grundlack bleibt das aber sichtbar.

    Lackiert werden soll auf Wasserbasis, vielleicht ist das weniger problematisch als ich mir das jetzt denke!?

  • #2
    welche stelle(n) zeichnen sich ab? da wo du gespachtelt hast? ob die in der fertigen lackierung zu sehen sind kann ich dir nicht sagen, kommt drauf an wie fein du den übergang zwischen spachtel und altlackierung gemacht hast und welches papier du genommen hast,hast du gleich alles dick gefüllert oder mehrere dünne schichten aufgetragen? nach der fertigen lackierung könnte es sich entweder sofort abzeichnen oder erst nach n paar wochen. mit aufpolieren kommst du da auch nit viel weiter.
    Qualität ist kein Zufall sondern ein Ergebnis logischen Denkens

    Kommentar


    • #3
      RE: Schleifspuren und Unebenheiten

      Moin

      Mit 1 K Füller bekommst Du nicht genug Material auf die Fläche, um Unebenheiten aus zu schleifen.
      Ein nach Füller nützt wenig, da der Untergrund sich wieder an löst.

      Entweder mußt Du Dir mehr Mühe mit der Vorarbeit geben, wenn Du den 1 K nutzt.

      Oder nimmst einen 2 K Grundfüller, mit dem kann man noch einiges Retten.

      Hast Du hier schon gelesen ?
      Wichtig für Dich währe das Thema: Untergrund-Vorbehandlung

      Gruß

      Holger

      Kommentar


      • #4
        Jetzt aber bite nicht mit einem 2K Füller über den 1K gehen.

        Kommentar


        • #5
          du willst wasserbasis raufspritzen?????

          laut Anwendungstechniker von uns (Lesonal) wird die Haftung auf 1K Produkten nich garantiert, nur auf 2K-Produkte!!!!!

          Kommentar


          • #6
            Danke für die Antworten!
            Zumindest ist mir jetzt klar was ich falsch gemacht habe. Hatte zunächst den Altlack an den verbeulten stellen mit 80er Schleifpapier entfernt. An den Rändern hätte ich diese wohl ausschleifen müssen. Statt dessen habe ich diese wohl mit Spachtel zugezogen. Sichtbar war durch den Füller nur eine Spur, aber das war mir schon zu viel. Die besagten unebenheiten waren wirklich nur sehr klein, ließen sich schon naß ausschleifen.

            Aber was nutzt es, ich werde wohl alles neu aufbauen und den 1k Füller in die Tonne kloppen. Hat 1k Material dann überhaupt noch Berechtigung?

            Wenn ich hier so lese dann steckt mich wohl ein Lehrling im 1. Lehrjahr locker in die Tasche
            Schön dieses Forum gefunden zu haben!

            Kommentar


            • #7
              1 K füller wird für Durchschliffstellen von 2K füller genommen.
              meistens sind die Durchschliffstellen ca 1€ Stück groß

              weißt nwie ich meine ???

              Kommentar


              • #8
                Yup,
                also vielleicht doch noch nicht in die Tonne kloppen und trotzdem 2 Füller besorgen. Ich hatte den 1k Füller auch nur benutzt weil der hier noch unbenutzt im Schrank stand. Warum soll ich mir was neuses kaufen dachte ich mir. Und der Lackierer meinte der Füller wäre kein Problem. Aber er hatte nebenher noch andere Kunden, kein Plan ob er da was durcheinander gewürfelt hat. Wie auch immer. Nur schade, ich war wirklich stolz auf mein Spachtelwerk =) Nur lieber jetzt diese Erkenntnis als später, nachdem der teure Lack verschwendet wurde.

                Diesmal werde ich mich aber besser informieren. Besonders auch weil außer dem Kotflügel noch ein Kunststoff Stoßfänger zu lackieren ist. Ja, ich gebe es zu ... den habe ich auch großzügig mit 1k besprüht. Mal sehen wie ich das da wieder runter bekomme

                Kommentar


                • #9
                  Original von Jomei
                  Ja, ich gebe es zu ... den habe ich auch großzügig mit 1k besprüht. Mal sehen wie ich das da wieder runter bekomme
                  Moin

                  In kleinen Teilstücken mit Nitroverdünner abwaschen.
                  Nicht zu lange auf dem unlackiertem Kunststoff rum wischen, diese löst sich sonst zu stark an.

                  Den Stoßfänger gut Trocknen lassen, und vor dem 2 K Kunststoff Haftgrund noch mal mit 400er Trocken Fehlstellen oder Reste vom
                  1 K Grund weg schleifen.

                  Haste schon den Beitrag von Daniel gelesen ?
                  Lackieren von Kunststoffteilen !

                  Gruß

                  Holger

                  Kommentar


                  • #10
                    Danke Holger,
                    gibt es Kunststoff Grundierung auch in kleineren Gebinde als 1 Liter? Ich finde nur mind. 1 Liter. Zusammen mit Härter übertrifft das preislich ja schon beinahe den Materialwert des Stoßfängers.

                    Kommentar


                    • #11
                      Original von Jomei

                      gibt es Kunststoff Grundierung auch in kleineren Gebinde als 1 Liter? Ich finde nur mind. 1 Liter.
                      Moin

                      Nicht das ich wüßte. :rolleyes:

                      Beim nächsten Lackierbetrieb mal Fragen, aber erst wenn Du den Preis kennst, Kaufen

                      Gruß

                      Holger

                      Kommentar


                      • #12
                        Ich hätte da gern nochma eine Frage
                        Ich kann mich nicht entscheiden, würdet ihr den Kotflügel komplett lackieren oder nur bis zur Sicke. Ich meine mit Kabine wärs keine Frage, ohne ist das Staubproblem aber nicht zu verachten. Denn im oberen Bereich ist der Lack eigentlich völlig ok.
                        Wie man sowas abkleben kann ohne harte Kanten zu bekommen ist mir bekannt. Bleibt noch ein Risiko wegen evtl. Farbunterschied. Der Lack ist bereits spritzfertig eingestellt. Ich kann da also nicht angleichen, ehrlich ich wüßte auch nicht wie man das macht.

                        Übrigens habe ich nun endlich den 2k Füller auf dem Koti, das Zeug macht gleich einen viel besseren Eindruck. Das Bild ist allerdings noch mit 1k, wie auch immer ...

                        Kommentar


                        • #13
                          machs komplett
                          Qualität ist kein Zufall sondern ein Ergebnis logischen Denkens

                          Kommentar


                          • #14
                            zu spät :rolleyes:
                            für den Notfall habe ich aber noch Farbe, mal sehen.

                            Kommentar


                            • #15
                              Original von Jomei
                              Danke Holger,
                              gibt es Kunststoff Grundierung auch in kleineren Gebinde als 1 Liter? Ich finde nur mind. 1 Liter. Zusammen mit Härter übertrifft das preislich ja schon beinahe den Materialwert des Stoßfängers.
                              gibt es bei der Mipa AG , 1K Kunststoffprimer in 250 ml Gebinde, den kannst du mit jedem Material überarbeiten.
                              ..........der Weg ist das Ziel !

                              Kommentar

                              Unconfigured Ad Widget

                              Einklappen
                              Lädt...
                              X