Werbung Global Artikel

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Womit schleifen???

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Womit schleifen???

    Hallo!!!

    Erstmal ein dickes Lob an dieses Forum, ich hab mir schon viel durchgelesen. Und eigentlich habe ich immer alles gefunden wonach ich gesucht habe.

    Also:
    Die letzten 1,5 Jahre habe ich mir ne alte Karre zusammengebaut der nun gelackt werden soll. Das macht auch jemand sehr günstig, aber die Vorarbeiten soll/will ich machen.

    Theoretisch kein Problem, aber praktisch weiß ich nicht welche Stärke ich für das Schleifpapier wählen muss.
    Außerdem schleife ich per Hand, gibt es nicht auch Geräte dafür (Schwabbel?)?

    Danke schonmal und Grüße, der Soschl.

  • #2
    Rede am Besten mit dem, der dir den Wagen "günstig" lackiert...
    Der weiss am Besten was er haben will (und dir dabei auch gleich die Schleifgeschichte erklären). Schwabbel kommt da bestimmt kaum drin vor. (Höchstens bei Karosserie-Vorarbeit)
    Leute, denkt an den EP !!!

    Kommentar


    • #3
      Schwabbel?
      Dat gibt bei uns in Braunschweig und Umgebung nicht im Sprachgebrauch. Kann mir das wer übersetzten?

      Kommentar


      • #4
        Schwabbel = Schwingschleifer

        Kommentar


        • #5
          Ah nen Rutscher....jetzt fällts mir wie Schuppen von den Haaren! =)

          Kommentar


          • #6
            Ahso, ich kannte Schwabbel nur als Aufsatz für ne Flex mit P40er Körnung oder so...
            Leute, denkt an den EP !!!

            Kommentar


            • #7
              Jup danke, der Wagen wird am WE begutachtet.

              Kommentar


              • #8
                Original von Hotrodpainter
                Ahso, ich kannte Schwabbel nur als Aufsatz für ne Flex mit P40er Körnung oder so...
                ich kannte Schwabbel nicht mal als Aufsatz für ne Flex......aber man lernt ja nicht aus

                Kommentar


                • #9
                  Original von Hotrodpainter
                  Ahso, ich kannte Schwabbel nur als Aufsatz für ne Flex mit P40er Körnung oder so...
                  Zum Polieren ja, aber zum schleifen

                  Was solls, jeder hat so seine Bezeichnungen für Maschinen

                  Gruß

                  Holger

                  Kommentar


                  • #10
                    eBay spuckt das aus:

                    http://search-desc.ebay.de/schwabbel...bbelQQsalisZ77

                    da sind sogar Flexscheiben dabei

                    Kommentar

                    Unconfigured Ad Widget

                    Einklappen
                    Lädt...
                    X