Werbung Global Artikel

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Renault Alpine Glasfaserkarosserie

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Renault Alpine Glasfaserkarosserie

    So habe jetzt mal das Forum durchsucht aber nicht wirklich etwas zu meinem Anliegen gefunden. Ich bin seit heute an einem Renault Alpine GT dran den ich für meinen Vater lackiereren möchte.

    Dabei wollte ich genauso vorgehen wie bei einer normalen Lackierung.

    Kleine Macken und Risse hat mein Vater erstmal mit Kunstharz geklebt. Die Stellen will ich mit normalen Spachtel bearbeiten. Anschließend normalen Füller drauf. Alles schön schleifen und dann Acryl Rot lackieren.

    Heute meinte ein Bekannter von meinem Vater der auch absoluter Alpine Fan ist das man da nicht irgendeinen Füller nehmen darf und er meinte man müsste extra "blauen" Füller nehmen, weil das Material sonst nicht halten würde?? Wollte mal fragen ob schonmal jemand mit so etwas erfahrung gesammelt hat.

  • #2
    Unfug, der GFK Bomber kann ganz normal lackiert werden.
    ..........der Weg ist das Ziel !

    Kommentar


    • #3
      Hallo,
      wichtig ist , das du Risse sehr grob ausschleifst (echt voll grob .. mit Flex und so....).
      Wenns echt heftig ist, laminier die Stelle vorm spachteln. Dann solltest du als ersten Spachtel nur einen mit Glasfasern verwenden. Danach mit Feinspachtel weiter. Aber lieber nochmal mit Faser drauf wenns nich richtig passt.
      So wenn alles schön geschliffen und gefüllert ist leg ein paar Tage Pause ein. Gerade bei GFK arbeitet das Mat. ganz schön krass obwohl man glaubt es ist alles trocken.
      Ich glaube du wirst dein Auto 2 bis 3 mal füllern müssen , bis alles lässig ist.
      Zur Info : ich habe selber einen GFK-Bomber.

      Kommentar


      • #4
        Ok vielen Dank!!! Werd das alles ganz normal behandeln. Ich versuche natürlich die Seitenwände ein wenig Plan zu schleifen aber ich bin der Meinung das gehört zu dem Auto und früher war es mit dem welligen auch nicht anders

        Das einzigste was dazu kommt (was ich bisher noch nicht wusste), ist das die Alpine wohl 6 Jahre lang mit ner Plastik Plane abgedeckt worden ist, die sich mit der Zeit mit dem Lack verbunden hat!!!!! Ich schleife jetzt fleißig den Lack der angefressen ist weg und denke mir dann mal das ich ausreichend Haftung haben werde. Kanns ehrlich gesagt kaum erwarten die Alpine in ihrem neuen Rot zu sehen.

        Kommentar


        • #5
          ist das die Alpine wohl 6 Jahre lang mit ner Plastik Plane abgedeckt worden ist
          Hi,

          falls der Wagen im Freien oder etwas feucht gestanden ist, kann es sein, dass sich das Gfk in der langen Zeit ziemlich mit Wasser vollgesaugt hat, so dass jegliche Lackierversuche zum Scheitern verurteilt sind und der Lackaufbau nach einiger Zeit vom diffundierenden Wasser wieder weggedrückt wird.

          Versuche mal folgendes: Suche eine ca. ein Quadratmeter große Stelle an der Karosserie, wo der Lack beschädigt ist. Dann klebst du eine durchsichtige Folie mit breitem Paketband an den Rändern über diesen Bereich. Wenn sich am nächsten Tag Wasserdampf zwischen der Karosserie und der Folie befindet, ist der Wagen zum Lackieren noch zu feucht.
          Bootsbauer und Flugzeugmechaniker hätten die entspechenden Messgeräte, falls du jemanden kennst.

          Falls der Wassergehalt zu hoch ist, stell den Wagen einfach für mehrere Monate an einen luftigen, aber nicht feuchten Ort ab, so dass es sich verflüchtigen kann.

          LG

          Günter

          Kommentar


          • #6
            Wow ok vielen Dank. Werd das morgen direkt mal machen. Ich kann mir garnicht vorstellen was für ne Katastrophe das geworden wäre wenn ich alles schön vorbereite und Lackiere nur damit mir das Wasser mir alles wieder kaputt macht. Naja vielleicht hab ich ja Glück den die Alpine steht schon seit ca 3 Monaten bei meinem Vater in der Werkstatt und da wird es ziemlich heiß im Sommer. Mal schauen ich werd auf jeden Fall Bericht erstatten.

            Kommentar

            Unconfigured Ad Widget

            Einklappen
            Lädt...
            X