Werbung Global Artikel

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Unterschiedliche Spachtel

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Gast-Avatar
    Ein Gast antwortete
    Danke für die Infos Leute, hab die Beulen tatsächlich noch etwas herausbekommen, so dass nur eine kleine Stelle mit einer Tiefe mit ca. 1 CM übrig geblieben ist. Habe nun den gesamten Teil der hinteren Seitenwand fertiggespachtelt und auch schon geschliffen. Sieht soweit noch gut aus, mal schauen wie es mit Kontrollschwarz aussieht

    Einen Kommentar schreiben:


  • Gast-Avatar
    Ein Gast antwortete
    hallo
    ich selbst nehme für tiefere beulen zum füllen alu-spachtel,dann nochmal mit füllspachtel drüber.hab damit noch nie probleme zwecks rissen oder ähnliches gehabt!würde dir aber empfehlen,das ganze am schluss mit spritzspachtel zu überziehen um ein perfektes ergebnis zu erzielen. lg

    Einen Kommentar schreiben:


  • Gast-Avatar
    Ein Gast antwortete
    Hallo
    Probier mal eine Gewindestange anzuschweissen und nach und nach mit einem Zeihhammer die Delle rauszuziehen.
    Diesen vorgang musst Du dann öfters machen,bis sie fast raus ist.Zu hohe Stellen sachte mit einem Karosseriehammer zurück schlagen.
    Thomas

    Einen Kommentar schreiben:


  • Gast-Avatar
    Ein Gast antwortete
    Beim Spachteln ansich, verwende ich immer ein dünnes verzinktes, Alu, oder Zink Blech, welches an einer Seite umgekantet wurde. Das macht die Rundungen gleichmäßig Rund und legt sich nicht so an wie eine Spachtel. So bin ich immer recht schnell fertig. Bei einem Klempner (Spengler) ist das schnell auch selbst gemacht und diese Streifen von 6-8cm landen meist im Blechkontainer...

    Aber ein Bild, von der Stelle, wäre hilfreich.

    Einen Kommentar schreiben:


  • vitakraft
    antwortet
    Zitat von plasma1210 Beitrag anzeigen
    zinnen bei 2 cm ?
    besser als spachteln bei 2cm.

    Einen Kommentar schreiben:


  • plasma1210
    antwortet
    zinnen bei 2 cm ?
    bestimmt eine neue Form der Tieferlegung
    Spotter ran und gut ist. Alles Andere ist grober Unfug !

    Einen Kommentar schreiben:


  • vitakraft
    antwortet
    fallls das mit ziehen nit klappen sollte, würde in meinen augen verzinnen am sinnvollsten sein.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Gast-Avatar
    Ein Gast antwortete
    Ich würde die Delle auch erst einmal versuchen herauszuziehen!! -is immer besser als Spachtel-

    Geht das nicht, mach alles metallisch blank,mit 40ger Schleifpapier anschleifen,und die tiefen Stellen spachteln. Wenn die tiefen Dellen weg sind mische Faserspachtel mit Polyesterspachtel (läst sich dann besser schleifen) Und für die feinheiten nur noch Polyesterspachtel.

    VG

    Einen Kommentar schreiben:


  • Gast-Avatar
    Ein Gast antwortete
    2cm zu spachteln wäre mir zu riskant.
    Um welche Stelle geht es denn genau? Schon mal mit dem Zughammer probiert?

    Bei größeren Stellen verwende ich Glasfaser Spachtel, Füllspachtel, ggf. Spritzspachtel dann Füllern.

    Grüßle

    Einen Kommentar schreiben:


  • Gast-Avatar
    Ein Gast erstellte das Thema Unterschiedliche Spachtel.

    Unterschiedliche Spachtel

    Moin!

    Ich habe noch eine Frage bezüglich Spachtelprodukten... Wie geht man typischerweise vor, wenn man tiefere Beulen ausgleichen will ? Speziell gehts hierbei um einen "leichten" Unfallschaden, bei dem es zudem direkt die Blechabschlusskante zerbeult hat. Ausbeulen ist hier leider nicht möglicht, alle anderen Stellen wurden bereits ausgebeult.

    Sollte man zunächst Faserverstärkten Spachtel auftragen, um die tiefen Dellen zu überbrücken? Tiefe ist hier ca. 1,5-2 cm an den schlimmsten Stellen.

    Falls ja, kann ich auf dem Faserverstärkten Spachtel direkt mit PX9 zur Glättung rübergehen oder sollte das vorher nochmal "angeschliffen" werden? Faserspachtel schleift sich ja leider so schlecht...

    Vielleicht kann mir auch jemand einen ganz anderen Vorschlag machen, wie ich hier vorgehen sollte. Neues Blech kommt hier leider nicht in Frage, da ich kein Schlachtfahrzeug hierfür finde, ansonsten hätte ich das Teil natürlich rausgeflext und neu eingeschweißt.

    Danke

Unconfigured Ad Widget

Einklappen
Lädt...
X