Werbung Global Artikel

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Frage zum EP Grundierfiller

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Frage zum EP Grundierfiller

    Hallo

    Bevor Füller aufgetragen wird, sollte ja mit P320 geschliffen werden, damit eine ausreichende Haftung gewährleistet ist. Gilt das auch bei diesem EP Grundierfiller von Mipa? Im Datenblatt steht
    Das Produkt vereint
    die Eigenschaften eines Füllers und eines Haftgrunds.
    Das Wörtchen "Haftgrund" irritiert mich gerade ein bisschen. Dürfte man Altlack auch feiner wie P320 anschleifen um eine ausreichende Haftung zu bekommen? Z.B. mit P800?

  • #2
    Zitat von Martininii Beitrag anzeigen
    Im Datenblatt steht Das Wörtchen "Haftgrund" irritiert mich gerade ein bisschen. Dürfte man Altlack auch feiner wie P320 anschleifen um eine ausreichende Haftung zu bekommen? Z.B. mit P800?
    es ist ein grundierfüller, wie der name schon(meistens) sagt ist es eine grundierung und füller in einem.

    als haftgrund dient er ideal für die erste schicht der nachfolgenden aufbauten, sprich:auf blankem metall u.a.

    auch als ne haftbrücke z.b. zwischen metall und spachtel.

    hoffe ist n bisschen verständlich....

    willst du den altlack füllern oder soll basis druf?
    Qualität ist kein Zufall sondern ein Ergebnis logischen Denkens

    Kommentar


    • #3
      Altlack füllern! Ich hab auf Altlack bisher immer nur normalen Füller verwendet und mit 320er Papier angeschliffen. Aber noch nie diesen EP. EP darum, weil blanke stellen dabei sind und ich die damit versiegeln möchte.
      Ich weis ja das es auch ein Haftvermittler ist, bin mir nur nicht sicher ob man auch mit P800 anschleifen darf oder ob doch P320 verwendet werden sollte. Aber ich glaube die Frage hat sich damit beantwortet, was du mir bestätigt hast. Also ja zum P800 Schleifpapier.

      Oder?

      Kommentar


      • #4
        Zitat von Martininii Beitrag anzeigen
        bin mir nur nicht sicher ob man auch mit P800 anschleifen darf oder ob doch P320 verwendet werden sollte.
        unter dem grundierfüller oder nach dem grundierfüller?
        Qualität ist kein Zufall sondern ein Ergebnis logischen Denkens

        Kommentar


        • #5
          Unten drunter!

          Kommentar


          • #6
            nimm dan lieber 320er und nur die blanken stellen mit ep-grundierfüller isolieren. kannst zwar den altlack auch mit dem ep spritzen was aber schwachsinnig, zeitaufwändig und kostspieliger wäre solange der altlack noch intakten zustand ist.
            Qualität ist kein Zufall sondern ein Ergebnis logischen Denkens

            Kommentar

            Unconfigured Ad Widget

            Einklappen
            Lädt...
            X